Marcus Sakey Written in Fire (The Brilliance Trilogy Book 3)

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Written in Fire (The Brilliance Trilogy Book 3)“ von Marcus Sakey

For thirty years humanity struggled to cope with the brilliants, the one percent of people born with remarkable gifts. For thirty years we tried to avoid a devastating civil war. We failed. The White House is a smoking ruin. Madison Square Garden is an internment camp. In Wyoming, an armed militia of thousands marches toward a final, apocalyptic battle. Nick Cooper has spent his life fighting for his children and his country. Now, as the world staggers on the edge of ruin, he must risk everything he loves to face his oldest enemy—a brilliant terrorist so driven by his ideals that he will sacrifice humanity’s future to achieve them. From “one of our best storytellers” (Michael Connelly) comes the blistering conclusion to the acclaimed series that is a “forget-to-pick-up-milk, forget-to-water-the-plants, forget-to-eat total immersion experience” (Gillian Flynn). The explosive conclusion to the bestselling Brilliance Trilogy. “The kind of story you’ve never read before.” —Lee Child, New York Times bestselling author of the Jack Reacher Series “Ridiculously good. I love this story so much.” —Gillian Flynn, New York Times bestselling author of Gone Girl “Sakey brings his cinematic series to a ferocious close.” —Kirkus

Auch der 3. Teil war top

— Feanor

Würdiges Finale der Trilogie!

— Ein LovelyBooks-Nutzer
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Würdiges Finale der Brilliance-Trilogie

    Written in Fire (The Brilliance Trilogy Book 3)

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. April 2016 um 11:12

    Inhalt: For thirty years humanity struggled to cope with the brilliants, the one percent of people born with remarkable gifts. For thirty years we tried to avoid a devastating civil war. We failed. The White House is a smoking ruin. Madison Square Garden is an internment camp. In Wyoming, an armed militia of thousands marches toward a final, apocalyptic battle. Nick Cooper has spent his life fighting for his children and his country. Now, as the world staggers on the edge of ruin, he must risk everything he loves to face his oldest enemy—a brilliant terrorist so driven by his ideals that he will sacrifice humanity’s future to achieve them. Bewertung: Dies ist der dritte Band der Brilliance-Trilogie! Für das Verständnis sollten die Bände auf jeden Fall in der entsprechenden Reihenfolge gelesen werden. Das Ende des zweiten Bandes und auch der Großteil des dritten Bandes sind düster. Krieg zwischen den Normalen und den Begabten scheint mehr als unausweichlich, die Frage scheint nur noch zu sein, wer schneller stirbt. Außerdem gibt es noch ein paar kleinere Parteien, die gerne mit diesem Krieg ihre eigenen Interessen umsetzen möchten. Das Buch beginnt sehr düster und es hat doch ein Weilchen gebraucht, bis es mich wirklich packen konnte. Dann allerdings konnte ich es nicht mehr weglegen. Gekonnt hat Marcus Sakey alle Handlungsstränge, die er über die letzten Bücher aufgeworfen hat, wieder "eingefangen" und aufgelöst. Schritt für Schritt kommt man so im Buch dem Finale immer näher - und trotz aller düsteren Ereignisse kam bei mir immer mehr die Hoffnung auf, dass es vielleicht doch noch eine andere Lösung als Krieg und die totale Vernichtung der Begabten geben kann. Mir hat sich im Buch auch immer wieder, wie schon im ersten Band, die Parallelität zu den aktuellen weltpolitischen Ereignissen aufgedrängt - im Buch sind es die Normalen gegen die Begabten, in der Realität die eine Religion gegen die andere, das eine Land gegen das andere... traurig und dadurch aber sehr gut vorstellbar, dass es wirklich so geschehen könnte, wenn es plötzlich Begabte mit besonderen Fähigkeiten unter uns gibt. Alles in allem ein gelungener Abschluss für die Trilogie (ist es auch wirklich das Ende?), der nach ein paar Startschwierigkeiten spannend und auch unterhaltsam ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks