Marcus Schütz

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 13 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 12 Rezensionen
(2)
(2)
(5)
(3)
(0)
Marcus Schütz

Lebenslauf von Marcus Schütz

Schütz ist promovierter Biologe und arbeitet heute als Heilpraktiker in Berlin. Als Autor wurde Schütz durch seinen Tempelritterroman „Klaftertief“, eine filmreife Mischung aus Thriller und Abenteuer, und den Bildband „Brandenburg – Ferne und Nähe“ bekannt. Sein Soliloquium „Genlabor“ versteht sich als Reisegeschichte durch das 20. Jahrhundert. Mit spannenden Reisedokus im Videoformat schuf er das Label „authentic films“. Als Biologe arbeitete Schütz in Laboren in Berlin, Prag, Berkeley, Sydney und auf Hawaii. Er feldforschte im Dschungel Panamas, unter Wasser in Nikaragua und natürlich in Europa. Schütz ist ausgebildeter Taucher und heißblütiger Motorradfahrer.

Bekannteste Bücher

Klaftertief: I Marienburg

Bei diesen Partnern bestellen:

Klaftertief: II. Tempelhof

Bei diesen Partnern bestellen:

Klaftertief

Bei diesen Partnern bestellen:

unGlaubliche Patienten

Bei diesen Partnern bestellen:

Genlabor

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • weitere
Beiträge von Marcus Schütz
  • Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Klaftertief
    tigerbea

    tigerbea

    21. February 2017 um 10:22 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Die Geschwister Lukas und Sophia entdecken in einem Brunnen eine Botschaft, die nur durch einen Code zu lesen ist. Sie sind erfolgreich und entdecken darin einen Hinweis auf den Schatz der Templer. Zusammen mit Marek, dem Sohn der Bauern auf deren Grundstück der Brunnen steht, machen sie sich auf die Suche nach dem Schatz und geraten in viele Abenteuer. "Klaftertief" ist ein Jugendroman, der sich auch für Erwachsene eignet. Man muß sich nur darauf einlassen. Die Handlung ist nicht rasant spannend, sondern halt auf Jugendliche ...

    Mehr
  • Gute Idee, etwas holprige Ausführung

    Klaftertief
    Aglaya

    Aglaya

    17. February 2017 um 18:43 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Während eines Urlaubs in Polen entdecken die Geschwister Sophie und Lukas Hinweise auf einen versteckten Schatz der Templer. Zusammen mit Marek, einem einheimischen Jungen, begeben sie sich in ein Abenteuer, das sie noch Jahre später beschäftigen wird… Die Geschichte ist in zwei Teile/Bände aufgeteilt und wird aus der Beobachterperspektive erzählt. Zwischen den beiden Teilen liegt eine Zeitlücke von sechs Jahren. Auch örtlich gibt es Unterschiede, Teil eins spielt in Polen, während die Handlung des zweiten Bands in Berlin und ...

    Mehr
  • Zeichen & Symbole

    Klaftertief
    eskimo81

    eskimo81

    15. February 2017 um 13:53 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Der Schatz der Templer. Verborgen in Berlin-Tempelhof. Nur eine Jungfrau kann ihn finden. Die Teenager Sophia, Lukas und Marek entdecken in Marienburg ein geheimnisvolles Pergament. Ein gefährliches Abenteuer beginnt… Sie öffnen in Berlin-Tempelhof eine unterirdische Burg, die nicht nur den Heiligen Gral ans Tageslicht fördert… Ein spannender Krimi und Abenteuerroman, der Mittelalter und 21. Jahrhundert verbindet (kopiert von LB - besser könnte ichs nämlich nicht zusammenfassen) Gemäss Genrehinweis wird ein Abenteuer-Thriller ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Klaftertief
    neobooks

    neobooks

    zu Buchtitel "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Klaftertief" von Marcus Schütz! Klappentext Der Schatz der Templer.Verborgen in Berlin-Tempelhof.Nur eine Jungfrau kann ihn finden.Die Teenager Sophia, Lukas und Marek entdecken in Marienburgein geheimnisvolles Pergament.Ein gefährliches Abenteuer beginnt…Sie öffnen in Berlin-Tempelhof eine unterirdische Burg, die nicht nur den Heiligen Gral ans Tageslicht fördert…Ein spannender Krimi und Abenteuerroman,der Mittelalter und 21. Jahrhundert verbindet. Wir freuen uns, dass der Autor Marcus ...

    Mehr
    • 101
  • Leider nicht überzeugend!

    Klaftertief
    diebuchrezension

    diebuchrezension

    08. February 2017 um 11:49 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Leider konnte mich das Buch "Klaftertief" nicht überzeugen. Ich habe beide Teile als Ebooks gelesen. Diese sind nach den jeweiligen Handlungsorten aufgeteilt. Teil I spielt größtenteils in Marienburg (Polen). Teil II spielt dann wiederum in Tempelhof/Berlin. Ich finde, dass die Grundidee hinter diesem Buch genial ist. Allerdings hapert es leider ein wenig an der Umsetzung. Die vielen historischen Fakten sind durch Fleißarbeit sehr gut und gründlich recherchiert. Da der Autor allerdings  zu viele historischen Einzelheiten in der ...

    Mehr
  • Die verschwundene Jungfrau

    Klaftertief: II. Tempelhof
    Frank1

    Frank1

    07. February 2017 um 17:48 Rezension zu "Klaftertief: II. Tempelhof" von Marcus Schütz

    Klappentext: Ein BVG-Mitarbeiter entdeckt im U-Bahnschacht der U6 eine aufgebrochene Wand. Dahinter befindet sich ein blutüberströmter Altar. Onkel Max und St. Germain reisen ins Tokay des 18. Jahrhunderts zu ORMUS und kehren als junge Burschen zurück. Prof. Weise vom Bode-Museum macht die Entdeckung seines Lebens. Kommissar Schulz weitet seine Suche nach der verschwundenen Sophia bis nach Rennes-le-Chateau in den Pyrenäen aus. Doch wie immer kommt er zu spät… Ein spannender Krimi und Abenteuerroman, der Mittelalter und 21. ...

    Mehr
  • Die Templer und ihr Schatz

    Klaftertief
    kingofmusic

    kingofmusic

    07. February 2017 um 15:11 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Da ich ab und an immer wieder gerne auf Bücher zurückgreife, in denen es um den Templerorden und ihre Geheimnisse geht, passte mir die Leserunde zu „Klaftertief“ von Marcus Schütz ganz gut in den Kram. Allerdings muss ich sagen, dass ich (negativ) überrascht worden bin. Ich habe nichts gegen die offensichtlich gut recherchierten und interessanten Daten und Fakten zu den Templern (so hat der Autor selbst in der Leserunde erzählt, dass er an den „Originalschauplätzen“ war und sich jahrelang mit dem Thema befasst hat) – was das ...

    Mehr
    • 2
  • Baphomets Brunnen

    Klaftertief: I Marienburg
    Frank1

    Frank1

    04. February 2017 um 22:22 Rezension zu "Klaftertief: I Marienburg" von Marcus Schütz

    Klappentext: In den Ferien entdecken die Teenager Sophia, Lukas und Marek in Marienburg (Polen) ein geheimnisvolles Pergament. Ein gefährliches Abenteuer beginnt. Baphomet führt die Teens in ein unterirdisches Verlies. Die in der Geisterstunde gefangenen Tempelritter stellen Sophia vor eine große Aufgabe... Ein spannender Krimi und Abenteuerroman, der Mittelalter und 21. Jahrhundert verbindet. Rezension: Die 12-jährigr Sophia und ihr 2 Jahre älterer Bruder aus Berlin verbringen zusammen mit ihren Eltern den Urlaub in Polen nahe ...

    Mehr
  • Die Suche nach dem Vermächtnis der Templer

    Klaftertief
    anke3006

    anke3006

    04. February 2017 um 14:18 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    Klaftertief besteht aus zwei Büchern. Im ersten Teil begeben sich drei Jugendliche auf Schatzsuche und man erfährt einiges über die Legenden der Tempelritter. Im zweiten Teil sind die Jugendlichen erwachsen geworden und suchen im Auftrag der Tempelritter eine Burg. Marcus Schütz hat hier ein tolles Thema aufgegriffen. Leider bleibt die Story und die Figuren hinter unseren Erwartungen zurück. Die Figuren sind teilweise sehr blass, uns fehlt die Charakterisierung, nur das Aussehen und die Kleidung zu beschreiben reicht uns nicht. ...

    Mehr
  • Konnte uns nicht überzeugen

    Klaftertief
    connychaos

    connychaos

    02. February 2017 um 21:29 Rezension zu "Klaftertief" von Marcus Schütz

    In den Sommerferien erkunden die Geschwister Lukas und Sophia einen alten Bauernhof, dort finden sie versteckt in einem Brunnen eine verschlüsselte Botschaft. Es gelingt ihnen den Code zu knacken. Es ist ein Hinweis auf den Schatz der Templer. Die Kinder begeben sich auf die Suche und erhalten hierbei Unterstützung von Marek, dem Enkel der Bauersfamilie. Der erste Abschnitte liest sich noch etwas holprig, anstatt des beworbenen Thrillers ist es eher eine Abenteuergeschichte für Kinder ab etwa 10-12 Jahren. Die Figuren bleiben für ...

    Mehr
  • weitere