Marcus Sedgwick Der Sturm der schwarzen Pferde

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sturm der schwarzen Pferde“ von Marcus Sedgwick

Vor langer, langer Zeit in einem fernen Land im Norden lebt der Stamm der Storn. Sie führen ein ruhiges Leben als Bauern und Fischer, fernab der großen Handelswege. Eines Tages brechen einige von ihnen zur Wolfsjagd auf; unter ihnen auch der junge Sigurd. Und er ist es, der ein kleines, zartes Mädchen aus der Wolfshöhle rettet. Ganz offensichtlich lebte sie lange Zeit mit ihnen, denn sie ist mehr Wolfsjunges als Mensch. Die Storn nehmen das Mädchen in ihren Stamm auf und nennen es Maus. Aber wer ist sie wirklich? Woher kommt sie? Was ist ihr Geheimnis? Jahre später findet es Sigurd heraus. Die Entdeckung ihrer wahren Identität ist fürchterlich und lässt eine schreckliche Legende für die Storn wahr werden, die für den ganzen Stamm den sicheren Untergang bedeuten könnte.

Hätte mehr ausgebaut werden können, aber dennoch sehr magisch & lesenswert !

— Sabrinas_fantastische_Buchwelt
Sabrinas_fantastische_Buchwelt

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wirklich sehr schön :)

    Der Sturm der schwarzen Pferde
    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    Sabrinas_fantastische_Buchwelt

    29. January 2017 um 20:36

    Titel: Der Sturm der schwarzen PferdeAutor: Marcus SedgwickReihe: - Verlag: dtvGenre: FantasySeitenanzahl: 223Sie waren beide Außenseiterinnen. Maus, weil sie ein Findelkind war, und Gudrun, wegen ihrer Berufung. Die Storn achteten Gudrun, weil sie sie brauchten, aber sie hatten auch Angst vor ihr, so wie Maus. Maus spürte, was sie mit Gudrun verband, aber sie wusste auch, dass Gudrun engen Kontakt zu jemanden hatte, den sie fürchtete: Horn.//S.88-89//Klappentext:Vor langer, langer Zeit in einem fernen Land im Norden lebt der Stamm der Storn. Sie führen ein ruhiges Leben als Bauern und Fischer, fernab der großen Handelswege. Eines Tages brechen einige von ihnen zur Wolfsjagd auf; unter ihnen auch der junge Sigurd. Und er ist es, der ein kleines, zartes Mädchen aus der Wolfshöhle rettet. Ganz offensichtlich lebte sie lange Zeit mit ihnen, denn sie ist mehr Wolfsjunges als Mensch. Die Storn nehmen das Mädchen in ihren Stamm auf und nennen es Maus. Aber wer ist sie wirklich? Woher kommt sie? Was ist ihr Geheimnis? Jahre später findet es Sigurd heraus. Die Entdeckung ihrer wahren Identität ist fürchterlich und lässt eine schreckliche Legende für die Storn wahr werden, die für den ganzen Stamm den sicheren Untergang bedeuten könnte.Cover:Das finde ich zum Titel wirklich sehr passend, zur Story etwas weniger, aber dennoch mag ich es.Meine Meinung:Dieses Buch lag schon Ewigkeiten auf meinem SuB und nur durch die LB Themenchallange habe ich es von seinem Dasein "errettet".Wie gefiel es mir ?Ganz gut.Ich mochte diesen Märchentouch von der Story und vor allem die Überraschung zum Ende des Buches.Zwar dauerte es etwas, bis ich mit der Geschichte und den Charakteren warm wurde, aber nach und nach mochte ich diese wirklich sehr.Anfangs verwirrte mich dieser Wechsel der Perspektiv. Denn die Vergangenheit wird aus Sigurds Sicht erzählt und die Gegenwart vom Allgemeinen Erzähler. Irgendwann treffen sich die beiden Zeitzonen und es geht mit dem Allgemeinen Erzähler weiter.Ich fand das jetzt nicht schlecht, aber auch nicht wirklich toll...Ich finde, dass der Autor etwas mehr aus seiner Idee hätte machen können, denn auch, wenn es wirklich magisch war, so fehlte mir doch irgendwie etwas.Aber das Ende war wirklich sehr überraschend....mitunter das Beste an dem Buch.Bewertung:Eine sehr schöne Geschichte, der mir persönlich etwas fehlte.Von mir gibt es: 4 von 5 Sterne

    Mehr
    • 2
  • Rezension zu "Der Sturm der schwarzen Pferde" von Marcus Sedgwick

    Der Sturm der schwarzen Pferde
    Vanya92

    Vanya92

    22. October 2009 um 19:53

    Ein tolles Buch mit einem überraschenden Ende!