Marcus Stiglegger David Cronenberg

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „David Cronenberg“ von Marcus Stiglegger

David Cronenberg ist ein Grenzgänger zwischen Horror- und Autorenfilm - und seit dem Science-Fiction-Thriller DIE FLIEGE und dem Zwillingsdrama DIE UNZERTRENNLICHEN der wohl prominenteste Filmregisseur Kanadas. Sein stilistisch vielseitiges Werk umfasst lupenreine Genrefilme ebenso wie avantgardistische Experimente und - vor allem in jüngster Zeit - packendes Spannungskino (A HISTORY OF VIOLENCE; TÖDLICHE VERSPRECHEN). Mit bizarrer Imaginationskraft und intellektueller Kühle verfolgt er dabei beharrlich immer wieder die gleichen Themen und Obsessionen: Körpertransformationen, die Facetten des Monströsen und die Krise des Individuums in der Moderne. Dieses Buch würdigt Cronenberg als einen Konzeptkünstler, dessen Gesamtwerk sich wie ein Puzzlespiel zusammenfügt. Der sorgfältig und reich bebilderte Band enthält acht thematische Essays, die sich u.a. mit seinen Literaturverfilmungen, den apokalyptischen Visionen seiner Filme sowie Cronenbergs Körperbildern beschäftigen; außerdem enthält der Band Texte zu sämtlichen Filmen einschließlich A DANGEROUS METHOD und im Anhang eine detaillierte Biblio- und Filmografie.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen