Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

MarcusWaechtler

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Dorf am Schwarzen Berg


Erschienen am 01. Dezember bei Amazon.
Verlag: Edition Elbflorenz
ISBN Nr.: 9781731470652
Preis: 19,98€

Ich würde mich freuen, mit euch eine Leserunde zu meinem neuen Buch abzuhalten. Selbstverständlich gibt es dafür 20 eBooks zu gewinnen, sodass es dann auch Spaß macht, gemeinsam zu lesen.


Zu Gewinnen gibt es zwanzig Mal das eBook. Am einfachsten dürfte es sein, wenn ich den zwanzig Gewinnern das eBook per eMail zukommen lasse.

Von einem Märchen - als die Magie noch nicht ausgestorben war.

Autoren oder Titel-CoverKlappentext:
Wir schreiben das ausgehende 11. Jahrhundert. Eine achtköpfige Familie flieht vor der feudalen Willkürherrschaft in die östlichen Grenzmarken (heutiges Erzgebirge) des Heiligen Römischen Reiches. Angekommen in der unberührten Wildnis eines versteckten und düsteren Tales kämpfen die Menschen ab dem ersten Tag ums Überleben. Schon nach kurzer Zeit holen die Siedler allerdings die Ereignisse aus der alten Heimat wieder ein.
Die Siedlerfamilie konnte zudem nicht wissen, dass das Land bereits anderen gehört. Zum einen beanspruchen die heidnischen elbslawischen Einwohner das Gebirge für sich. Andererseits bewohnen Hexen, dunkle Geschöpfe und mysteriöse Gestalten die undurchdringlichen Berge. Letztlich befindet sich in einem tiefen Tal gleichfalls der Weltenbaum ›Yggdrasil‹, der die Schöpfung an sich symbolisiert. Dessen Hüterin fürchtet die Entdeckung und damit Vernichtung des Heiligtums durch die Christen. Als letzte Chance, um zu überleben, setzt sie einen Plan in Gang, der die Welt ins Chaos stürzt.
Als Spielball der Geschehnisse wird die Siedlerfamilie in den Strudel der verhängnisvollen Ereignisse mit hineingezogen. Getrennt voneinander, versucht ein jedes Familienmitglied die Entwicklungen zu überstehen.



Und ja, das ist hier auch irgendwie ein klein wenig Werbung. Bei 10.000 Neuerscheinungen pro Monat im Buchmarkt ist es als kleiner Autor extrem schwierig, Aufmerksamkeit zu erregen. Darum bin ich auch für jedes Teilen oder jeden Klick dankbar. ^_°


Artikel in der Regio-Presse: https://www.tag24.de/nachrichten/freiberg-erzgebirge-erfolgs-autor-laesst-es-in-schwarzenberg-gruseln-marcus-waechtler-362385
Artikel in der Regio-Presse: https://www.freiepresse.de/LOKALES/MITTELSACHSEN/FREIBERG/Die-dunkle-Seite-des-Erzgebirges-artikel10060219.php

Facebook: https://www.facebook.com/DieEndenDerAltenWelten
Twitter: http://twitter.com/MarcusWaechtler
Google+: https://plus.google.com/+MarcusW%C3%A4chtler
Tumblr: http://marcuswaechtler.tumblr.com/

Autor: Marcus Wächtler
Buch: Das Dorf am Schwarzen Berg: Die Enden der alten Welten
1 Foto

Shaaniel

vor 2 Monaten

Plauderecke

Hallo 😍💕wird es das Buch auch irgend wann als Printausgabe geben? Ich kann leider aus gesundheitlichen Gründen keine ebooks lesen, aber es klingt so fantastisch 😍😍😍lieben Gruß Sonja/Shaaniel

MarcusWaechtler

vor 1 Monat

Plauderecke
@Shaaniel

Hi, das gibt es doch: https://amzn.to/2PuxPXW

°_^

Beiträge danach
77 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

MarcusWaechtler

vor 4 Tagen

Milos, Friedrich, Milos, Friedrich, Der Einzig Wahre
@Kiwi82

Hi,

vieles sind Märchen, Mythen und Fiktion ineinander verwoben. Die beiden Schlangen zum Beispiel sind https://de.wikipedia.org/wiki/Goin_und_Moin aus der Edda und anderen nordischen Geschichten.

Was Wlada so alles im Schilde führt, ist die große Frage der Reihe. Eine kleine Erklärung wird in den ersten Kapiteln des ersten Buchs gegeben. Alles andere baut letztlich nur darauf auf. ^_°

MarcusWaechtler

vor 4 Tagen

Kuntz, Anna, Kuntz, Anna, Kuntz, Anna
Beitrag einblenden

sandrabenner schreibt:
Endlich ist das Baby da :) Das Buch ist so spannend, es ist wirklich sehr gut geschrieben

Vielen Dank.

MarcusWaechtler

vor 4 Tagen

Na, wie war es?
Beitrag einblenden

Kiwi82 schreibt:
Ich hoffe sehr, dass es hier noch einen 3. Band geben wird, der an der Leistung des 1. anknüpfen kann und alle offenen Fragen beantworten wird.

Fertig geschrieben ist er eigentlich schon. Zumindest liegt er hier in der Schublade. Ich plane mal Weihnachten als Termin. ^_^

Kiwi82

vor 3 Tagen

Na, wie war es?
Beitrag einblenden
@MarcusWaechtler

Oh, das ist klasse! Auch wenn ich zum Ende nicht mehr so gut zurecht gekommen bin mit der Geschichte, bin ich immer noch total neugierig wie es weiter geht und was alles noch hinter den Handlungen steckt. So wie die Geschichte angefangen hat muss doch da einfach noch mehr sein..

Kiwi82

vor 3 Tagen

Milos, Friedrich, Milos, Friedrich, Der Einzig Wahre
Beitrag einblenden
@MarcusWaechtler

Danke für die Erklärung. Das mit den Schlangen hätte ich lieber in der Geschichte erfahren.
Das Wladas Geheimnisse noch nicht offengelegt wurden ist eigentlich gut, dann so bleibt es spannend. Ein paar kleine Gedankenanstöße/ Hinweise für Vermutungen wären aber schon nett gewesen. Milos muss ja auch mal hinterfragt haben, wer diese Frau ist und an welche Geschichte sie ihn vielleicht erinnert..

MarcusWaechtler

vor 2 Tagen

Milos, Friedrich, Milos, Friedrich, Der Einzig Wahre
@Kiwi82

Das ist das Dilemma vor dem jeder Autor steht. Entweder alles in seinen Romanen zu erklären - oder aber es dem Leser zu überlassen. Gerade der Mythos um Yggdrasil und Ragnarök setze ich gewissermaßen voraus. In gleicher Weise setze ich ein gewisses Geschichtsverständnis voraus.

Ich selbst als Leser mag zum Beispiel Bücher, in denen es ganz viele Andeutunge nund Anspielungen gibt, die eben nicht erklärt werden. Vieles ist mir dann schon bekannt. Anderes muss ich hingegen erst nachlesen. Ab und zu verseh ich auch mal etwas nicht. Das ist für mich aber lesen.

Kiwi82

vor 2 Tagen

Milos, Friedrich, Milos, Friedrich, Der Einzig Wahre
Beitrag einblenden
@MarcusWaechtler

Man muss sich sicher immer entscheiden. Und der eine Weg passt dem anderen gut, dem andern nicht. Das wird immer so sein. Ich denke die Leserunden hier sind auch dafür da genau solche Stimmen einzufangen und das habe ich versucht mit meinen Beiträgen zu vermitteln.
Ich lese gerne mal was nach. Finde es auch klasse, wenn andere Geschichten oder geschichtlicher Hintergrund in das Buch miteingebunden wird.
Der Mythos um Yggdrasil und Ragnarök ist mir völlig unbekannt. Daher konnte ich von alleine garnicht auf diesen Zusammenhang kommen. ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.