Marcus Witzig

 5 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Marcus Witzig

Cover des Buches Daniel in der Stadt der vielen Götter (ISBN: 9783964800473)

Daniel in der Stadt der vielen Götter

 (0)
Erscheint am 14.09.2090
Cover des Buches Mose im Land der Pyramiden (ISBN: 9783964800466)

Mose im Land der Pyramiden

 (0)
Erscheint am 01.01.2090

Neue Rezensionen zu Marcus Witzig

Cover des Buches Interaktives Pappebuch: Mach mit! Wir kitzeln Samuel (ISBN: 9783964800206)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Interaktives Pappebuch: Mach mit! Wir kitzeln Samuel" von Marcus Witzig

ein wundervolles Mitmachbuch mit einer schönen Bibelgeschichte
Kinderbuchkistevor 3 Monaten

Die Reihe "Mach mit" aus dem Kondoo Verlag ist nicht nur bei den Kleinen sehr beliebt. Auch wir Erwachsene lieben sie, weil sie spielerisch in die Welt der Bibelgeschichten führt und durch die direkte Einladung aktiv zu helfen, eine besondere Bindung zur Geschichte aufbaut.
In diesem Fall geht es um Hanna, der ersten Frau Elkanas und Mutter des Propheten Samuel.
Hanna bekam lange kein Kind, was sie sehr traurig machte, doch sie war sich sicher, Gott würde ihr helfen. Eines Tages ging sie in dem Tempel, um mit Gott zu sprechen und begegnet dort dem Priester Eli, der ihr sagt: "Vertraue auf Gott! Nächstes Jahr wirst du ein Kind haben." (Zitat aus dem Bilderbuch).
Und tatsächlich bringt sie einige Monate später ihren Sohn Samuel zur Welt.
Hannas Geschichte ist weitaus komplexer, aber in diesem Fall kindgerecht heruntergebrochen auf das Wesentliche. Hier geht es darum, Kinder an die biblische Geschichte heranzuführen und anhand ihrer Geschichte den Kindern zu vermitteln „Gott liebt mich", "Gott hört mir zu", "Alles, was wir haben, ist ein Geschenk meines liebenden Gottes." (Zitat)
Schlagen wir das Buch auf, blicken wir erst einmal auf betende Kinder und kleine Alltagseinblicke, mit denen sich alle Kleinen identifizieren können.
"Gott liebt Menschen.
Deshalb hört er gerne,
wenn wir mit ihm reden.
Magst du ihm auch etwas sagen?" (Zitat)
Die Kinder werden hier direkt angesprochen und bekommen ein Gefühl für das Beten, denn Beten ist nichts anderes, als mit Gott zu sprechen.
Blättern wir um, gibt es eine direkte Reaktion aus dem Off.
"Das war ein schönes Gebet!
Gott freut sich." (Zitat)
Um zu zeigen, wieviel Kraft ein Gebet hat, und wie sehr sich Gott freut, wenn man mit ihm spricht nimmt Marcus Witzig seine kleinen Leser dann mit in Hannas Geschichte, die sich vor vielen, viel, sehr vielen Jahren zutrug, und die wir bis heute erzählen. Hier jedoch wird sie nicht einfach erzählt, hier werden die Kinder an die Hand genommen und zu Beobachtenden und Helfenden.
Hinter einer Tür, an die die Kinder klopfen dürfen, weint jemand. Es ist Hanna, und Hanna freut sich, dass du an ihre Tür geklopft hast. Sie erzählt, wieso sie traurig ist und dass sie ganz fest an Gottes Hilfe glaubt. Du kannst sie trösten. Später sehen wir Hanna im Tempel beten und noch jemand ist da. Es ist er Priester Eli, der gerade die Pflanzen gießt. Es wäre schön, wenn Eli auf Hanna aufmerksam würde und deshalb können die Kinder wieder helfen.
Aus dem Off wird das Kind wieder für die Hilfe gelobt und so geht es weiter. Es wird immer kindgerecht ein Stück der Geschichte erzählt, die Leser gebeten zu unterstützen/ zu helfen etc. und im Anschluss  bekommen sie in irgendeiner Form ein positives Feedback, so dass sie gestärkt und freudig neugierig dem weiteren Geschichtenverlauf folgen, an dessen Ende Hanna einen kleinen Sohn bekommt. Samuel ist ein niedliches Baby und wieder können die Kleinen Hanna helfen.


Hanna hatte sich an Gott gewandt und ihn gebeten ihr ein Kind zu schenken und Gott hat ihr Gebet erhört.

Die Botschaft ist klar "Alles, was wir haben, ist ein Geschenk meines liebenden Gottes." (Zitat)
Die Geschichte endet mit einer Schlafszene und daher ist dieses Bilderbuch auch wunderbar geeignet, um den Tag ausklingen zulassen.
Marcus Witzig und Margharita Schubert haben hier ein wirklich schönes Hartpappenbilderbuch geschaffen. Ein neugierig machender und einbeziehender Erzählstil in Kombination mit den fokussierenden Bildern, in denen es aber auch immer noch etwas Kleines zu entdecken gibt, wovon in der Geschichte nichts zu erfahren ist, vermitteln hier eine wirklich starke Botschaft und Geschichte, die selbst 2–3-Jährige schon verstehen.
Es ist so schön, dass es für unsere jüngsten Leser so wertvolle Bilderbücher gibt, die Gott spüren lassen.
"Wir kitzeln Samuel" ist ein Hartpappenbilderbuch aus der Reihe "Mach mit!" Ich kenne aktuell noch die Geschichte der Arche Noah in diesem Mitmach-Format, und würde mich sehr freuen, wenn es in Zukunft weitere geben würde. Die Kinder lieben die Geschichten, in denen sie mit einbezogen werden. Schnell kennen sie den Handlungsverlauf "auswendig" und "spielen" dann auch schon einmal allein mit dem Buch. So lernen sie spielerisch Geschichten aus der Bibel kennen und erfahren viele Botschaften Gottes, die sie durch ihr Leben tragen können. Jede Botschaft stärkt und vermittelt ein Gefühl für seine Liebe. 

Cover des Buches Interaktives Pappebuch: Mach mit! Wir bauen eine Arche (ISBN: 9783964800213)
Kinderbuchkistes avatar

Rezension zu "Interaktives Pappebuch: Mach mit! Wir bauen eine Arche" von Lini Brogan

Ein tolles Mitmachbuch, das Kinder in die Bibelgeschichte mit einbindet
Kinderbuchkistevor 3 Monaten

Die Geschichte der Arche Noah ist wohl eine der bekanntesten Bibelgeschichten, die Kinder aber auch immer wieder erneut begeistert. Die vielen Tiere, die Naturgewalt und die Liebe Gottes sind hier immer zu erleben und zu spüren.

Doch dieses wundervolle Bilderbuch aus dem Kondoo Verlag lässt die Geschichte noch einmal anders erleben, denn hier werden die Kleinen gebeten mitzuhelfen. Diese Einbindung bindet nicht nur noch ein wenig mehr an die Handlung, als "nur" vorlesen, sondern fördert auch die Feinmotorik, die Visuelle Wahrnehmung und den Sprachgebrauch.

Gleich zu Beginn werden sie aufgefordert den Schiffsbauplan mit dem Zeigefinge nachzufahren. Gerade für die jüngeren Leser ist dies gar nicht so leicht wie es vielleicht klingen mag.

Noah hat wirklich viel zu tun, doch mit der Hilfe der Kinder wird die Arche bestimmt schnell reisebereit sein.

Sie dürfen hämmern und wenn sie sich trauen, sogar helfen den Schiffsrumpf mit Pech einzustreichen.

Richtig schwierig, und hier werden selbst Erwachsenenaugen herausgefordert, wird es beim Zählen der Tiere, die mit auf die Arche gehen. Haben alle ihren Partner/ ihre Partnerin dabei?   Welches Tier ist noch ohne Partner? Hier heißt es genau hinschauen. Kleine Kinder lernen vielleicht noch das ein oder andere Tier kennen. Größere können sie schon benennen und auf Aufforderung konkret nach einem Tierpaar suchen und darauf zeigen. Manchen Tieren muss vielleicht etwas Mut zugesprochen werden, und bei manchen hilft es vielleicht sie liebevoll zu streicheln, um ihnen so die Angst vor der hölzernen Rampe, die zum Schiffsinneren führt, zu nehmen.

Die Kinder können die Regentropfen hörbar prasseln lassen, den Tieren etwas zu fressen geben, es donnern, den Wind pfeifen und das Schiff schaukeln lassen.

Die Sintflut ist wirklich heftig. Die Wellen schlagen so hoch, dass man Angst haben muss, dass das Meer das Schiff verschluckt. Doch wir wissen Gott beschützt Noahs Arche, schließlich war er es, der Noah den Auftrag gab sie zu bauen. Und so beruhigt sich die See langsam wieder.  Alle sind in Sicherheit. Ihnen steht ein Neuanfang bevor und auch hier können Noah, seine bunte Familie und auch Gott die Hilfe der Kinder gebrauchen.

Gott hat sie an einen paradiesischen Ort geführt und versprochen, dass nie wieder so eine große Flut über die Erde kommen wird. "Als Zeichen seines Versprechens malt Gott einen riesengroßen Regenbogen an den Himmel. Und so endet die Geschichte von Noah und der Arche, aber nicht ohne, dass die Kinder noch einmal um Hilfe gebeten werden.

Lini Brogan und Margarita Schubert haben hier ein unglaublich schönes Bilderbuch geschaffen. Die Erzählung in Kombination mit der Einbindung der Kinder und den liebevollen, farbigen Illustrationen ist geradezu eine Einladung in die Bibelgeschichte einzutauchen und Gott dabei zu spüren.  Die Kinder können sich herrlich in den Bildern verlieren. Gerade bei den Bildern, in denen es viel zu entdecken gibt, werden die Kleinen inspiriert genau hinzuschauen und das Geschehen zu kommentieren. Da sehen sie zum Beispiel die Katze, die an den Tomaten nascht, oder der Papagei, der von Noah mit Weintrauben gefüttert wird, während die Zebras an Maiskolben knabbern und ....

Die Geschichte der Arche ist eine besondere Geschichte, denn hier erleben wir die Kraft, die Macht und die Güte Gottes

 

 

Cover des Buches Mose (ISBN: 9783964800312)
Seelensplitters avatar

Rezension zu "Mose" von Mundall Melissa

Altbekannte Geschichte neu entdeckt
Seelensplittervor 5 Jahren

Meine Meinung zum Kinderbuch:

Mose

Im Land der Pyramiden

Inhalt in meinen Worten:

Kennt ihr schon den Mose? Mose wurde als kleines Kind gerettet indem er in einem kleinen Körbchen den Nil hinabfahren durfte, zum Glück war da gerade die Tochter des Pharaos und nahm sich Mose an. Doch wenn ihr denkt, hier endet seine Geschichte, falsch, denn Gott hatte mit Mose großes vor, und was das Abenteuer seines Lebens wurde. Er sollte Gottes Volk aus Ägypten führen, und wie er das anstellte? Das erfahrt ihr, wenn ich die Geschichte von Mose entdeckt.


Wie ich das Gelesene empfand:

Ehrlich gesagt, viel gelesen habe ich gar nicht, das war nämlich dank dem Booki nicht nötig. Denn der Stift erzählt mir die Geschichte anhand von Maus, Biber, Eule, Fuchs und Affe, was da damals alles geschah, eine Menge sag ich euch. Dazu gibt es noch die Bibel die am oberen Rand jeweils zu finden ist, und wo die Geschichte noch einmal näher betrachtet werden kann, zumindest wie sie in der Bibel dargestellt wird. Toll empfand ich, dass ich dank dem Stift aber wirklich in die Zeit von Mose reisen durfte, denn die zahlreichen Stimmen haben im Buch etwas zu sagen, aber auch die Geräusche und die verschiedenen Geschichten tragen dazu bei, das ich mich versetzt fühle in die Zeit von Mose.



Geschichte:

Die Geschichte ist an sich schon lang bekannt und dank diesem Buch wurde sie aber direkt noch lebhafter und spannender an mein Ohr getragen. Jedoch tatsächlich nur der Auszug aus dem Land sowie die Geburt, alles weitere wird nicht berichtet, das würde aber auch den Rahmen des Buches sprengen, denn das Buch selbst ist recht kurz hat aber trotzdem irre irre viel zu zeigen und zu präsentieren. So bekommt man einen Nachmittag definitiv auch herum.



Kindgerecht:

Dieses Buch kann man einem Kind ab vier Jahren super in die Hand drücken und es kann sich selbst beschäftigen. Man zeigt ihm den Anfang und gibt dann dem Stift dem Kind und schon taucht es in die Zeit von Mose ab. Für mich eine wirklich tolle Sache, denn so kann ich als Mutter – die ich leider nicht bin – das Kind getrost eine Zeitlang sich beschäftigen lassen.

Aber auch in der Kindergruppe kann ich mir das Buch gut vorstellen, wenn jedes Kind einmal an das Buch heran darf und sich in die Welt von Mose entführen lässt.



Spannung: 

Also für mich ist die Geschichte von Mose wirklich schon sehr lange bekannt, also somit keine Überraschung, aber der Stift der brachte dann das hervor, das ich tatsächlich auch einen halben Nachmittag am Buch saß und einfach mal nur lauschte was da so alles geschah, vieles hat sich für mich auch neu aufgeschlossen, z.B. warum bittere Kräuter gut sind. Aber auch die vielen Geräusche aus der Zeit von Mose luden mich ein, mich noch einmal völlig neu auf diese Geschichte einzulassen. Ein Gewinn für Kids und auch für mich als Erwachsene.


Empfehlung: 

In einem christlichen Haushalt hört man ja schon sehr viel über die Bibel und ihre Geschichten, doch wie toll ist es, wenn das ganze noch etwas realistischer und bildlicher dargestellt wird und zugleich mich einlädt noch einmal ganz neu etwas zu entdecken, und das schafft der Booki mit diesem Buch! Die Zeit vergeht wie im Flug und man ist dank dem Booki nicht nur an diesem Buch gebunden, es gibt noch etliche Bücher die man mit diesem Stift entdecken darf, wo aber zugleich für mich noch toll und spannend wird, das Daniel auch noch mit dem Booki gestaltet wird.

Übrigens, falls ihr Wimmelbücher kennt, dann werdet ihr euch recht schnell an dieses Buch gewöhnen, es ist zwar nicht so voll wie ein Wimmelbuch aber hat auch deutlich Dinge die man erst einmal suchen und finden muss. Einfach toll.



Bewertung: 

Mich konnte das Buch bzw die Geschichte noch einmal ganz neu faszinieren aufgrund dessen, das ich dank dem Booki und den vielen Hintergrundwissen und Geräuschen wirklich die Geschichte noch einmal anders auffassen und verarbeiten durfte!

Deswegen gibt es verdiente fünf Sterne!

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 2 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks