Mareike Allnoch

 4,2 Sterne bei 93 Bewertungen
Autorin von Jasmin, Den Sternen so nah und weiteren Büchern.
Autorenbild von Mareike Allnoch (©)

Lebenslauf von Mareike Allnoch

Mareike Allnoch wurde 1996 geboren und ist, seit sie denken kann, total in Bücher vernarrt. Irgendwann kam ihr der Gedanke, wie es wäre, eine Handlung nach ihren Vorstellungen verlaufen zu lassen. Mit 17 Jahren begann sie schließlich, ihre erste eigene Geschichte zu schreiben. Daraus ist auch das Manuskript zu ihrem Debüt-Roman "Den Sternen so nah" entstanden. Wenn sie sich in ihrer Freizeit nicht gerade dem Lesen und Schreiben widmet, geht sie gerne auf Konzerte. Sie hat ein Faible für Boybands, Musik und Romantik-Filme.

Alle Bücher von Mareike Allnoch

Cover des Buches Jasmin (ISBN: 9783959912143)

Jasmin

 (42)
Erschienen am 07.07.2018
Cover des Buches Den Sternen so nah (ISBN: 9783959912136)

Den Sternen so nah

 (39)
Erschienen am 23.05.2016
Cover des Buches Jasmin (ISBN: 9783959912167)

Jasmin

 (11)
Erschienen am 31.01.2020
Cover des Buches Jasmin - Ein Traum aus Sand und Gold (ISBN: B0848Q5CWW)

Jasmin - Ein Traum aus Sand und Gold

 (1)
Erschienen am 31.01.2020

Neue Rezensionen zu Mareike Allnoch

Cover des Buches Jasmin - Ein Traum aus Sand und Gold (ISBN: B0848Q5CWW)LadySamira091062s avatar

Rezension zu "Jasmin - Ein Traum aus Sand und Gold" von Mareike Allnoch

Das Abenteuer ist noch nicht zu Ende
LadySamira091062vor 15 Tagen

Ein Traum aus Sand und Gold ist der zweite Teil der Dilogie „Jasmin“ von Mareike Allnoch. Erschienen ist das Buch im Drachenmond Verlag.Wieder ein wunderschönes Cover zu einer sehr schönen Geschichte.


Dalan ist nun endlich befreit aus seinem Dasein als Flaschengeist. Nun möchte er mit Jasmin und deren Familie  Urlaub machen in Dubei um seine alte Heimat neu zu erkunden. Doch kaum  dort angekommen holt sie ihr Schicksal erneut an ,denn  Jasmin kauft  auf dem Basar eine  Wunderlampe für Dalar als Erinnerung .Sie weiss jedoch nicht ,das Dschar dort einen Dschin plaziert hat ,der sie erneut in dessen Fale locken soll..

Als Jasmin  in der Bibiotek  in einem Märchenbuch liest reisen sie und Dalan ,der sie gesucht hatte  direkt nach Agra in den Palast. Dort treffen sie auf Jazmin ,dalans Schwester und gemeinsam gelingt es ihnen dem Geheimnis auf die spur zu kommen.Doch Dschar ist clever und lockt Jasmin in eine Falle.

Wird es den jungen Leuten gelingen Dschar das Handwerk zu legen und Agra aus seinen bösen Klauen zu befreien ?

Ich fand die Geschichte sehr  schön und auch spannend. Sicher  weiss man sehr schnell wie es ausgehen wird ,doch das mindert das Lesevergnügen keines  Falls

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Jasmin (ISBN: 9783959912143)LadySamira091062s avatar

Rezension zu "Jasmin" von Mareike Allnoch

eine andere Art von Aladin und die Wunderlampe
LadySamira091062vor 15 Tagen

Jasmin bekam von ihrer leicht schrulligen Tante eine alte orientalische Wunderlampe aus dem Urlaub mitgebracht ,die sie dann sauber rieb und dann war da plötzlich ein junger Mann in Pumphosen ,der sie Meisterin nannte. Jasmin dachte erst es wäre einer der dummen Scherze ihrer Klassenkameraden ,doch Dalan konnte ihr sehr schnell klar machen das dem nicht so ist .
Doch Dalans plötzliches Auftauchen verschlimmerte Jasmins Lage in der Schule erst recht ,denn dort wird sie gemobbt und als Streberin drangsaliert wo es nur geht und besonders von Marco und seinen Freunden . Doch Dalan ist an ihrer Seite und er ist froh endlich aus der Wunderlampe raus zu sein .Wenn er Jasmin die 3 Wünsche erfüllen hat ist er endlich wirklich frei und kann zurück nach Agarbah ,doch schnell wird klar ,das es ein Heimatland gar nicht mehr gibt ,denn seit seiner Verbannung in die Wunderlampe sind Jahrhunderte vergangen . Und seine Gefühle für Jasmin sind auch etwas kompliziert ,denn Dalan sollte nicht das fühlen was er fühlt.Denn als Jasin wegen eines Referates mit ihrem ärgsten Feind Marco zusammen arbeiten muss und da dessen andere Seite kennenlernt wird Dalan eifersüchtig .
Doch Dalan hat noch ein anderes Problem ,denn eine unbekannte dunkle Macht trachtet nach seinem Leben .Und Dalan weiss nicht mehr wer er ist und warum man hinter ihm her ist,doch er ist sich sicher ,das Jasmins Leben durch ihn in Gefahr gerät.

eine andere Art von Aladin und die Wunderlampe,die zu lesen wirklich Spass gemacht hat.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Den Sternen so nah (ISBN: 9783959912136)S

Rezension zu "Den Sternen so nah" von Mareike Allnoch

Schein und Sein in Hollywood
svenjavor 20 Tagen

Wir alle brauchen solche Bücher. Dieses ist perfekt zum Wegträumen und Entspannen aber hinterfragt auch und regt zum Nachdenken an. Es ist spannend die Protagonisten zu begleiten.  Man fühlt mit und erlebt alles sehr nah da der Schreibstil sehr gut beschreibt. Natürlich ahnt man manchmal was kommt oder hofft es aber der Weg ist echt abwechslungsreich und total stimmig und das Ende perfekt. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mareike Allnoch wurde am 21. März 1996 in Deutschland geboren.

Mareike Allnoch im Netz:

Community-Statistik

in 161 Bibliotheken

von 46 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks