Mareike Palmer

 4.3 Sterne bei 3 Bewertungen
Autor von Mein Eskapismus.

Alle Bücher von Mareike Palmer

Cover des Buches Mein Eskapismus (ISBN: 9783967331394)

Mein Eskapismus

 (3)
Erschienen am 11.01.2021

Neue Rezensionen zu Mareike Palmer

Neu

Rezension zu "Mein Eskapismus" von Mareike Palmer

Wundervoll real und traurig
HisOwnHoneyvor 3 Tagen

„Jeder von uns strebt doch geradezu danach, das Gegenstück zur eigenen Person zu finden. Wir suchen, verzweifeln, stehen wieder auf, lernen eine Person kennen, merken, dass wir mit dieser doch nicht den Rest unseres Lebens verbringen wollen, und trennen uns schweren Herzens wieder. Ich musste nie suchen. Sie ist einfach auf mich zugekommen.“

Bewegend und wahnsinnig tiefgründig; wenn man nach diesem Buch nicht versteht was in psychisch kranken Menschen vorgeht, weiß ich auch nicht. 

Am Anfang fiel es mir jedoch etwas schwer, in die Geschichte rein zu kommen, da ich ihn sehr trübsinnig fand. Versteht mich nicht falsch, das muss natürlich so sein, es hätte wenig Sinn gemacht, wenn Marie ein durchaus fröhliches Mädchen wäre. Da ich jedoch auch immer wieder mit schlimmen Depressionen zu kämpfen habe, musste ich an manchen Stellen wirklich mit der Story kämpfen. Denn die Art und Weise wie der Roman geschrieben ist hat mich wirklich gepackt. Er war unfassbar real. 

Die Charaktere sind stimmig gestaltet, bleiben sich treu und bis zum Ende ist nicht so ganz klar, was nun aus Maries Mädchen mit der grünen Mütze wird. 

Mein Eskapismus ist ein Buch mit einigen Themen, die die breite Masse der Gesellschaft am liebsten unter den Tisch kehren würde, denn von Anorexie bis Mobbing ist alles dabei. 

Auch schön ist das völlig andere Happy End, dass man so am Anfang mit Sicherheit nicht erwartet hat. Und sich wahrscheinlich auch erstmal nicht gewünscht hat. Eine wirklich schöne Geschichte die ich jederzeit weiterempfehlen würde. 

Kommentieren0
2
Teilen
D

Rezension zu "Mein Eskapismus" von Mareike Palmer

Klasse Buch!
Debookrahvor 6 Tagen

Ich wollte das Buch nicht aus der Hand legen, denn der Verlauf der Geschichte war sehr spannend gestaltet und ich konnte so gut mit Marie mitfühlen und habe alles miterlebt, sodass ich wissen wollte, wie das Ganze ausgeht. Am Ende saß ich sprachlos da und habe erstmal nachgedacht. Über dieses Buch, über diese Geschichte und über die Themen die in diesem Buch behandelt werden. Das tolle ist, man kann über dieses Buch nachdenken, aber man muss es nicht. Jeder der einfach gerne diese Geschichte lesen möchte, kann dies tun und jeder der sich auch gerne mal ernsten Themen stellt, kann sich diesen hier stellen. Ich bin wirklich begeistert davon, wie gut die Autorin es versteht den Leser so mitzunehmen. Ich kann dazu auch nicht viel mehr sagen, sonst würde ich Spoilern und das möchte ich nicht. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Mein Eskapismus" von Mareike Palmer

Schönes Wohlfühlbuch 😘
Lena_de_Freesevor 6 Tagen


Die Schreibweise von der lieben Mareike fand ich klasse.  Am Anfang fiel es mir jedoch etwas schwer, rein zu kommen in die Geschichte. 

Die Protagonistin im Buch ist eine richtige Perfektionistin, da hat man als Leser schon irgendwie Angst, wenn mal nicht alles perfekt ist 😁🤣 

Auch, wenn Marie dieses irgendwie gar nicht so freiwillig macht, sondern ihr Inneres ich ihr das sozusagen befiehlt. Das Ganze ist mit ziemlich viel Humor geschrieben finde ich. 🤣 Marie  wird in der Schule gemobbt, blendet es meistens aus, denn sie ist ja nicht alleine :). Finde ich auch gut, dass sie da versucht, stark zu sein. 

Sie berichtet ihn ihrem Blog über ihr Leben als Perfektionistin und ist dort quasi eine ‚kleine‘ Berühmtheit, denn sie  hat einige Follower. 

Die Protagonistin selber findet sich eher als eine überflüssige Person, was ich irgendwie auch nicht verstehen kann.  Ich bin der Meinung, dass niemand auf irgendeine Art überflüssig ist.  Immerhin sind wir alles Menschen mit Ecken und Kanten und mit dem ein oder anderem Fehler. 

Marie lernt in ihrer neuen Therapie Gruppe für  Jugendliche( die psychisch instabilen Menschen laut ihrer Aussage) das Mädchen mit der Grünen Mütze kennen.

Mein Eskapismus‘ ist ein Buch mit einigen Tabu Themen. Eine aber wirklich schöne Geschichte. 

Finde es auch gut, dass es ein Happy End mal anderen Wegen gibt, als wie man es sonst wahrscheinlich aus anderen Büchern kennt 🙈

Falls ihr es mal lest, ganz viel Spaß mit diesem Buch. 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks