Mareike Postel

 4.8 Sterne bei 5 Bewertungen
Autor von Das Krakeltier.

Lebenslauf von Mareike Postel

Mareike Postel wurde 1983 in Niedersachsen geboren und wusste schon in der ersten Klasse, dass sie einmal Deutschlehrerin werden wollte. Weil sich das in den folgenden Jahren auch nicht mehr änderte, studierte sie Lehramt und unterrichtet seitdem die Fächer Deutsch, Kunst und Darstellendes Spiel mit großer Begeisterung - sie hat aber auch wirklich sehr nette Schülerinnen und Schüler. Nebenbei schreibt und illustriert die Autorin seit vielen Jahren Texte und Bilderbücher für sich selbst, ihre beiden Kinder und alle, die sie sonst noch lesen möchten.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mareike Postel

Cover des Buches Das Krakeltier (ISBN: 9783743204072)

Das Krakeltier

 (5)
Erschienen am 12.02.2020

Neue Rezensionen zu Mareike Postel

Neu

Rezension zu "Das Krakeltier" von Mareike Postel

Ein mega tolles Buch!
glitzerfee22vor 2 Monaten


Das Krakeltier krakelt so wie es ihm gefällt. Ob groß oder klein, ob dick oder fein. Alles ist erlaubt, solange es Spaß macht.

Meine Meinung:

Das Krakeltier ist ein super niedliches Kinderbuch. Die gekrakelten Linien sind mit Relieflack gedruckt, sodass es gleich den Tastsinn des Kindes fördert.



Man kann die Linien wunderbar entlangfahren und spürt diese sehr deutlich. Hier mag ich besonders, dass das Krakeltier so malt wie es ihm gefällt. Es muss nicht perfekt sein. Die Linien sind hier bunt gestaltet mal durcheinander, mal ganz fein oder aber auch recht dick.


Das Buch bereitet mit seinen Reimen die kurz und knapp sind, viel Freude. Allgemein finde ich, dass das Krakeltier Fröhlichkeit vermittelt. Ann Catrin Raab hat hier mit ihren Illustrationen wirklich ein ganz tolles Krakeltier gezaubert.


Die 18 Seiten des Buches sind keinesfalls langweilig, obwohl ja eigentlich nicht viel passiert. Trotzdem ist es ein ganz besonderes Buch. Hier wird vermittelt, das nicht immer alles perfekt sein muss. Sondern man einfach machen soll. Es animiert, dass das Kind selbst ein Blattpapier zur Hand nimmt und loslegt.


Das Pappbilderbuch ist durchgehend farbig illustriert und für Kinder ab 18 Monate geeignet. Zum Anschauen und bestaunen auch schon früher.


Fazit:

Das Krakeltier bereitet Groß und Klein Freude. Denn es vermittelt Fröhlichkeit, fördert die Feinmotorik und trägt dazu bei, selbst malen zu wollen. Dabei muss es nicht perfekt sein, sondern Spaß machen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Krakeltier" von Mareike Postel

Das Krakeltier krakelt so schön
Claudias-Buecherregalvor 4 Monaten

Das Buch handelt von einem Krakentier, einem süßen blauen Tintenfisch, der in diesem Buch ein Krakeltier ist. Es krakelt die ganze Zeit. Mal chaotisch und mal fein, mal in Wellen oder inQuadraten, aber stets in bunten Farben.

 

Das Krakeltier ist für kreative Kinder ab 18 Monaten geeignet. Anhand des Buches lassen sich Formen und Farben sehr gut vermitteln. Außerdem werden Kinder dazu animiert, das Gekrakel mit dem Finger nachzuzeichnen, da diese Linien fühlbar sind.

 

Die Seiten konzentrieren sich auf das Krakeltier und sein Gekrakel. Die Kinder können ihre Aufmerksamkeit also darauf fokussieren und werden nicht durch weitere Zeichnungen oder störenden Hintergrund abgelenkt. Lediglich ein, zwei humorvolle Reime findet man zusätzlich auf den Seiten.

 

Neben der Gestaltung mit den fühlbaren Linien finde ich es vor allem toll, dass das Krakeltier zeigt, dass jede Kritzelei in Ordnung ist. Man muss keine besonders symmetrischen Quadrate zeichnen. Auch ein großes Durcheinander oder wilde Wellen und Kreise sind toll. Somit werden Kinder bereits in den Anfängen animiert selbst mit Stiften auf Papier zu krakeln und erleben kleine Erfolgserlebnisse.

 

Fazit: Eine süße Idee, die mit den fühlbaren Linien toll umgesetzt wurde, dazu dicke Seiten und abgerundete Ecken. Perfekt um kleine Kinder ans Kritzeln heranzuführen.

Kommentieren0
0
Teilen
H

Rezension zu "Das Krakeltier" von Mareike Postel

Fühlspaß mit dem Krakeltier!
Highlandervor 5 Monaten

Im neuen Pappbilderbuch von Mareike Postel aus dem Loewe-Verlag begegnen kleine und große Leser dem Krakeltier. Das Krakeltier ist ein freundliches, blaues Tier, das unglaublich gerne krakelt. Es krakelt im Zickzack, in Kreisen und manchmal krakelt es sich auch selbst. Auf robusten Pappseiten bekommt dieses Kinderbuch eine besondere Note durch die farbigen Striche, die mittels Relieflack hervorgehoben sind. 

Das Buch ist nicht überfüllt mit Inhalten, sodass sich die kleinen Leser auf das Wesentliche konzentrieren können. Der Tastsinn wird hier in hohem Maße angesprochen, denn die Striche und Zeichnungen des Krakeltiers können kinderleicht mit dem Finger nachgefahren werden. Das Abgebildete wird mit kurzen, einfachen Reimen ergänzt. 

Neben der Haptik ist das Buch auch sehr gut geeignet, um ein erstes Farbverständnis zu erzeugen und für Kinder, die gerade Sprechen lernen, die Farben korrekt zu benennen.

Das Buch ist für Kinder ab ca. 1,5 Jahren geeignet. Gerade Kinder, die sich im kreativen Bereich gerne austoben, kommen in diesem Buch voll auf ihre Kosten. Bei entsprechendem Verständnis kann auch versucht werden, die Linien selbst nachzuzeichnen und so die Feinmotorik zu schulen. 

Für uns ein weiteres schönes Kinderbuch aus dem Haus des Loewe-Verlags, dem ein wenig mehr Geschichte noch gut getan hätte. So ist es insbesondere für kreative Geister mit Spaß an Farben ein gelungenes Geschenk!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 1 Wunschzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks