Mareike Schlensog

 4.5 Sterne bei 14 Bewertungen

Alle Bücher von Mareike Schlensog

Cover des Buches Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus (ISBN:9783785582848)

Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus

 (9)
Erschienen am 22.06.2015
Cover des Buches Funkle, heller Stern! (ISBN:9783785582503)

Funkle, heller Stern!

 (2)
Erschienen am 22.06.2015
Cover des Buches Der Tipp-Tapp-Tiger (ISBN:9783743200371)

Der Tipp-Tapp-Tiger

 (2)
Erschienen am 11.06.2018
Cover des Buches Mein buntes Such- und Malbuch: Fahrzeuge (ISBN:9783785587539)

Mein buntes Such- und Malbuch: Fahrzeuge

 (0)
Erschienen am 19.06.2017
Cover des Buches Mein buntes Such- und Malbuch: Mein Zuhause (ISBN:9783785587522)

Mein buntes Such- und Malbuch: Mein Zuhause

 (0)
Erschienen am 19.06.2017

Neue Rezensionen zu Mareike Schlensog

Neu

Rezension zu "Mini-Bilderwelt - Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus" von Mareike Schlensog

Flip, seine Träume und Wünsche
Josi98vor einem Monat

Inhalt:
Flip ist eine kleine Maus, die sich nichts sehnlicher wünscht als fliegen zu können. Er ist begeistert davon wie eine Fledermaus durch den Nachthimmel zu fliegen. Doch leider hat er keine Flügel und so bastelt er sich kurzerhand aus Pappkarton selber welche und unternimmt die ersten Flugversuche. Aller Anfang ist schwer, doch Flip lässt sich nicht entmutigen und gibt nicht auf. Zum Glück macht er die Bekanntschaft mit der Fledermaus Albert und Flip kommt seinem Traum ein Stück näher. Als er jedoch erfährt, dass Fledermäuse kopfüber schlafen und liebend gerne Motten essen ist er enttäuscht. Er mag doch am liebsten Stinkekäse und in einer unheimlichen Höhle möchte er auch nicht wohnen. Doch was wird nun aus seinem Traum ? Kann Albert ihm vielleicht den Traum vom Fliegen erfüllen ?

Cover:
Das Cover ist ganz zauberhaft gestaltet. Man sieht Flip seine Begeisterung an und wünscht sich , dass seine Wünsche und Träume in Erfüllung gehen. 

Meine Meinung:
Steve Smallman hat mit " Wenn ich groß bin, werde ich Fledermaus " eine humorvolle, kindgerechte und gefühlvolle Geschichte geschrieben, die den Leser vom Anfang bis zum Ende begeistert.

Flip ist eine kleine, aufgeweckte und neugierige Maus die auf der Suche nach sich selbst ist. Dabei lässt er sich nicht entmutigen, verkraftet einige Niederlagen und hält an seinen Träumen fest. Seine Ausdauer und Kreativität sind dabei bewunderswert und machen den Kindern Mut, nicht so schnell aufzugeben und eventuell nach anderen Lösungen zu suchen.

Die zauberhaften Ilustrationen runden die Geschichte wunderbar ab. Flips Gefühle werden sehr authentisch dargestellt und so können sich die Kinder auch sehr gut in Flip hineinversetzen und sich mit ihm identifizieren.

Fazit:
Eine abenteuerliche Geschichte über eine Maus, die sich nicht von ihren Träumen abbringen lässt, Niederlagen einsteckt und ihre Zele verfolgt.
Kleine Mäuse ab 3 Jahren werden von diesem Buch begeistert sein.
Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen

Kommentieren0
18
Teilen

Rezension zu "Der Tipp-Tapp-Tiger" von Mareike Schlensog

Der kleine Tiger will unbedingt Furcht einflößen
Ramgardiavor 9 Monaten

Wenn der Tiger durch den Dschungel streift, nimmt jedes Tier reis aus. Wenn der kleine Tiger erscheint, bemerkt ihn niemand, ganz gleich, was er macht. Sein großer Bruder traut ihm nicht zu, dass er ein einziges Tier erschrecken kann. "Tipp, tapp, tipp, tapp.." schleicht er sich ganz leise an, aber keiner fürchtet sich. Weder das Wildschwein, noch der Elefant und auch die Affen lachen ihn nur aus. Traurig schleicht er sich an einen Tümpel und als er sein Spiegelbild sieht, erschrickt endlich einer....er selbst.

Mit einem Lächeln und viel Selbstironie berichtet er seinem Bruder davon.

Schöne Zeichnungen mit einem kleinen Tiger dessen TrippTrapp-Schritte man darin gut wieder findet. Der schelmische Gesichtsausdruck des Tigers gefällt mir sehr gut und passt so schön zur Geschichte.

Kommentieren0
3
Teilen

Rezension zu "Der Tipp-Tapp-Tiger" von Mareike Schlensog

Ein wundervolles Bilderbuch mit einer sehr besonderen kleinen Geschichte zum Thema Ich-Stärkung mit
Kinderbuchkistevor einem Jahr

Thema
Ich-Stärkung / Selbstvertrauen
für Kinder ab 2,5 Jahren
 
Vor Tigern fürchten sich normalerweise alle, nur vor unserem kleinen Tiger fürchtet sich ganz und gar niemand. Egal wie gefährlich er brüllt, sich ungeschickt und viel zu tapsig anschleicht und dann sein "ROAAR!!!" von sich gibt, Angst hat niemand und es nimmt auch niemand Reißaus vor ihm.
Ganz im Gegenteil, die meisten lachen ihn sogar aus.
Armer kleiner Tiger. sein Selbstwertgefühl liegt ganz weit am Boden. Als er jedoch einen kleinen, sonst schreckhaften, Frosch sieht schleicht er sich ganz vorsichtig an beugt sich zum Wasser und fängt ganz fürchterlich an zu brüllen.
Dabei, der ein oder andere ahnt es vielleicht schon, spiegelt sich sein Gesicht im Wasser.. erschrocken fährt er zusammen um kurz darauf mutig noch einmal an die Stelle zu gehen.
Nun hat sich doch jemand vor seinem gefährlichem Gebrüll erschreckt, auch wenn er es nur selbst war.
*
Eine gefühlvolle Geschichte, in der der kleine Tiger immer wieder Niederlagen einstecken muss aber nicht auf gibt und am Ende mit viel Humor über sich selbst nicht nur lachen kann sondern auch zufrieden ist so zu sein wie er ist.
*
Das Buch endet mit dem Bild eines glücklichen, strahlenden Tigers der uns gezeigt hat, dass man nicht aufgeben, sich nicht auslachen und mutig und zuversichtlich sein Ziel verfolgen sollte.
*
Einfache, klare, sehr ausdrucksstarke Illustrationen transportieren die Geschichte ganz wunderbar. Der Fokus liegt immer bei dem kleinen Tiger und dem Geschehen um ihn. Ohne viel Ablenkung wirken die Gefühle und Emotionen sehr nah.
*
Unsere Lesekinder hat es gewundert, dass der kleine Tiger nicht aufgibt und man hat am Ende der Lesung und den Gespräch darüber deutlich gemerkt, wie die kleinen Köpfe rauchten.
Mit Sicherheit nimmt sich der etwas Mut vom kleinen Tiger mit nach Haus.
Wir haben aus Papptellern unsere eigene Tigermaske gebastelt.
Schrecklich schöööne Tigermasken.
Zum Fürchten!
*
Die Altersempfehlung des Verlages liegt bei ab 3 Jahren. Wir haben in unseren Lesungen gesehen, dass selbst 2 Jährige gut in der recht kurzen Geschichte mit gehen. Gerade durch das "ROAAAR!" des Tigers, das sich immer wieder findet steigen die Kleinen schon beim Brüllen mit ein, was die Lesung auflockert und noch kurzweiliger und lebendiger macht, so dass die 2 Jährigen mit ihrer Aufmerksamkeit  auch gut dabei bleiben können.
*
Ein schönes Buch für mutige und nicht so mutige kleine Leser!


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks