Dating Billionaire (Bad Boy For Love 1)

von Maren Lessing 
4,2 Sterne bei5 Bewertungen
Dating Billionaire (Bad Boy For Love 1)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Elke_Roidls avatar

was will Lars von Marie

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Dating Billionaire (Bad Boy For Love 1)"

Zum Einführungspreis nur für kurze Zeit!

Das Leben ist kein Ponyhof, das weiß Marie nicht nur aus dem Fernsehen. Ist es nicht erlaubt, trotzdem zu träumen? Dann begegnet sie dem gutaussehenden Lars van Daalen, der ihr gehörig den Kopf verdreht.
Dass er reich ist, steht bald außer Frage.
Dagegen ist ein wirkliches Liebeshindernis, dass Lars einfach nur ein eingebildetes A... ist.
Er ist gemein. Er trampelt auf allen herum, die ihm unterstehen. Die, die nicht von ihm abhängig sind, halten sich von ihm fern.
Es gibt Männer, in die sollte man sich nicht verlieben. Oder?
Ein Kurzroman über die Liebe, die dich genau dann erwischt, wenn du am wenigsten damit rechnest.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B07BFTGXYH
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:110 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:02.04.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,2 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne3
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne1
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    xxxSunniyxxxs avatar
    xxxSunniyxxxvor 5 Monaten
    schöne Geschichte

    Dies war mein erstes Buch der Autorin und ich muss sagen es hat mir ganz gut gefallen. Es ist eine wirklich kurze aber süße Geschichte. Den Schreibstil empfand ich als locker und flüssig und durch Maries Sichtweise konnte man sich gut in alles hineinversetzen. Die Geschichte wird ausschließlich aus ihrer Sicht erzählt. Gerne hätte ich auch mehr SEiten gehabt in die ich mich hätte fallen lassen können.

    Zur Geschichte, Marie Jablonski hatte bis jetzt kein einfaches Leben. Mit ihren achtundzwanzig Jahren und einer schweren Kindheit hat sie feste Prioritäten im Leben gesetzt. Sie versucht sich mit einigen Nebenjobs über Wasser zu halten und ihr Studium erfolgreich zu beenden. Das dies mit erheblichen Ersparungen gepaart ist kann man sich wohl denken oder? Nachdem sie ein sehr merkwürdiges Vorstellungsgespräch hatte für einen neuen Job, lernt ie den erfolgreichen Geschäftsmann Lars van Daalen kennen. Er sieht nicht nur gut aus sondern ist auch noch sehr reich. Er nimmt sie ein kurzes Stück in seinem Auto mit und verdreht ihr dabei ordentlich den Kopf. Aber einiges was er gesagt hat geht ihr nicht mehr aus dem Kopf und beschließt demnach sich etwas ganz spontanes zu tun. Dies führt zu einigen Turbulenzen und eine Achterbahn der Gefühle.

    Man erfährt schnell das Marie einiges in ihrem Leben durch machen musste. Ich fand das die Autorin, in der kürze des Buches, es echt gut hinbekommen hat diesen Zwiespalt in dem Marie steckt rüber zubringen. Denn wie gerne würde sie einfach mal über ihren Schatten springen und sich etwas für sich gönnen aber traut sich nicht? Auch die einzelnen Szenen, auf die ich jetzt nicht haargenau eingehen werde,waren sehr schön beschrieben auch wenn es kurz und knackig war.  Wer jetzt hofft das viele erotische Szenen auftauchen, denn muss ich leider enttäuschen. Natürlich kommt sie vor, wurde aber dominierend eingebaut. Ansonsten lag der Fokus eher darauf den Leser emotional mitzunehmen und mit der Protagonistin mitzufiebern. Und das Ende, tja das wird den ein oder anderen doch überraschen, denn es endet nicht wie das übliche Happy End. Aber lest doch bitte selber.

    "Dating Billionaire" ist eine schöne und emotionale Liebesgeschichte die trotz ihrer kürze den Leser mitnimmt. Sie war mitreißend und fesselnd beschrieben und es machte Spaß sie zu lesen. Ich fand es nur schade das die Geschichte viel zu kurz, gerne hätte ich mehr von den beiden gelesen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Zeilenschmiedes avatar
    Zeilenschmiedevor 5 Monaten
    Locker leichze Kurzgeschichte mit Knistereffekt

    Bei Dating Billionaire – Bad Boy for Love handelt es sich um eine locker leichte Kurzgeschichte. Der Schreibstil der Autorin ist angenehm flüssig so das ich mit dem Buch schneller durch war als ich gedacht hätte, da die Seiten nur so dahin flogen. Beide Protagonisten haben mich sehr neugierig gemacht und ich hätte gerne noch mehr über sie erfahren. Aber da es sich hier ja um eine Kurzgeschichte handelt, ist die Autorin verständlicher Weise nicht so sehr in die Tiefe gegangen. Die Geschichte hat meiner Meinung nach aber viel Potential und ich bin sehr gespannt ob man in den weiteren Teilen noch etwas mehr erfahren wird. Wer eine erotische Kurzgeschichte für zwischendurch sucht, macht mit diesem Buch jedenfalls nichts falsch.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Elke_Roidls avatar
    Elke_Roidlvor 6 Monaten
    Kurzmeinung: was will Lars von Marie
    Bad Boy

    Marie braucht diesen Job darum fährt sie Abends mit dem Zug  ins nirgendwo. Sie trifft sich mit den reichen Vornhoff denn Sie soll das neue Kindermädchen werden.  Allerdings sind die Kinder als auch die Eltern naja. Am Nachbartisch ist es recht laut den dort sietz der superreiche Lars van Daalen. Später gehen die Vornhoffs und lassen Marie dort zurück und sie beschließt zu Fuß zum Bahnhof zu gehen als van Daalen anhält und Ihr anbietet Sie nach Hause zu bringen. 
    In Las Vegas trifft Marie Lars wieder beide im Gefängnis und Lars hilft Ihr da raus zukommen  und jetzt wird es turbulent

    Danke an Marlen Lessing für das tolle Buch

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    laraundlucas avatar
    laraundlucavor 6 Monaten
    Dating Billionaire

    Inhalt:

    Das Leben ist kein Ponyhof, das weiß Marie nicht nur aus dem Fernsehen. Ist es nicht erlaubt, trotzdem zu träumen? Dann begegnet sie dem gutaussehenden Lars van Daalen, der ihr gehörig den Kopf verdreht. 
    Dass er reich ist, steht bald außer Frage. 
    Dagegen ist ein wirkliches Liebeshindernis, dass Lars einfach nur ein eingebildetes A... ist. 
    Er ist gemein. Er trampelt auf allen herum, die ihm unterstehen. Die, die nicht von ihm abhängig sind, halten sich von ihm fern. 
    Es gibt Männer, in die sollte man sich nicht verlieben. Oder? 

    Meine Meinung:

    Der Schreibstil ist schlicht und einfach, schnell und flüssig zu lesen. Die wenigen Seiten waren im Nu gelesen.

    Das Buch ist leichte Kost für zwischendurch. Die Handlung ist etwas an den Haaren herbei gezogen, unrealistisch, übertrieben und wurde durch die Kürze der Geschichte nicht vertieft. Gerne hätte ich mehr über Maries Gefühle und Gedanken erfahren. Sie war mir auch etwas zu naiv und wirkte eher wie ein Teenager und nicht wie fast 30. Ihre Handlungen waren überstürzt, sie handelte ohne nachzudenken. Ich konnte leider so gar nicht nachvollziehen, was sie an Lars so ansprechend fand. Sie haben ich zweimal kurz und unter einschneidenden Momenten gesehen. Es war keine Zeit, Gefühle aufzubauen. Auch muss ich sagen, dass die Bettszene auch etwas unrealistisch und gestellt wirkte: Hallo hier bin ich, jetzt nimm mich. Das unerlässliche Knistern, das zu solch einer Geschichte gehört, hat einfach gefehlt. 

    Das Buch liest sich schnell und flüssig, ist aber inhaltlich sehr flach und aufgesetzt. Man hätte deutlich mehr daraus machen können. 

    Fazit:

    Ein kurzweiliger Roman, dem es aber an Tiefgang und Realitätsnähe fehlt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    J
    Julia_Eberlevor 6 Monaten
    Eine tolle Geschichte

    Marie ist Studentin und hat mehrere Minijobs um über die Runden zu kommen. Doch das will sie ändern und möchte nur noch einen Nebenjob haben, dies soll ein Babysitterjob sein, der mehr als gut bezahlt wird.
    Nach dem Vorstellungsgespräch trifft Marie auf Lars, er ist ein berühmter Millionär, er nimmt sie im Auto mit und sie erfährt so, dass er nach Lars Vegas will.
    Marie nimmt ihren gesamten Mut zusammen und fliegt nach Las Vegas, dort landet sich nach kurzer Zeit in einem Gefängnis. Doch da ist noch jemand, den sie kennt. Ein Abenteuer beginnt, bis sie fluchtartig abhaut.
    Eine wunderschöne Kurzgeschichte, die spannend und fesselnd geschrieben ist. 

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks