Marga Bielesch

 4,6 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor*in von Nur zu Besuch.

Alle Bücher von Marga Bielesch

Cover des Buches Nur zu Besuch (ISBN: 9783842617148)

Nur zu Besuch

 (8)
Erschienen am 21.09.2023

Neue Rezensionen zu Marga Bielesch

Cover des Buches Nur zu Besuch (ISBN: 9783842617148)
clairebs avatar

Rezension zu "Nur zu Besuch" von Marga Bielesch

Hilfe zum Umgang mit Trauer, wenn man früh ein Kind verloren hat.
clairebvor 7 Monaten

In dem Buch "Nur zu Besuch" zeigt Marga Bielesch den Weg von Trauernden nach einer stillen Geburt, Fehlgeburt oder bei einem frühen Verlust eines Kindes auf. Sie zeigt dabei verschiedene Wege zu Trauern auf und erläutert unterschiedliche Aspekte, die je nach Situation (Geschwisterkinder, Großelter, weiterer Kinderwunsch) eine Rolle in dem Weg der Trauer spielen können. 

Der Stil ist angenehm und trotz des schweren Themas lässt sich das Buch gut lesen. Es gibt Beispiele und Übungen, die helfen können, einen eigenen Umgang mit der Trauer zu finden. 

Obwohl die Autoren eigentlich einen guten Ansatz hat und schreibt: "Trauer ist etwas sehr Persönliches und gestaltet sich bei jedem Menschen ganz individuell" (S.39), wird dann ab Seite 60 beschrieben, dass Frauen und Männer unterschiedlich trauern würden. Diese Binärität finde ich sehr befremdlich, da es zum einen Familien außer Acht lässt, die keinem heteronormativen Bild entsprechen und zum anderen die Individualität ausblendet. Trauern ist nicht geschlechtlich, sondern höchstens an kulturelle Normen geknüpft. Ich denke, diese Unterscheidung nach Mann oder Frau hätte es nicht gebraucht, sondern es wäre sinnvoller gewesen die unterschiedlichen Arten zu beschreiben und damit ein Verständnis für andere Arten der Trauer zu fördern. Zum Ende hin fehlen mir noch Hilfen für Paare bzw. Menschen, deren Paarbeziehung diesen Verlust nicht aushält, die dann also vielleicht nicht nur ein Kind sondern darüber hinaus auch die Partnerschaft verlieren. 

Insgesamt ist es dennoch ein guter Einstieg in das Thema und kann für trauernde Eltern ein erster Anhaltspunkt sein.

Cover des Buches Nur zu Besuch (ISBN: 9783842617148)
L

Rezension zu "Nur zu Besuch" von Marga Bielesch

Ein Lichtblick in einer sehr dunklen Zeit
Lisa112vor 7 Monaten

Dieses Buch richtet sich an Sterneneltern, die ihr Kinder leider nicht (mehr) in den Armen halten können. Es ist unglaublich authentisch geschrieben, denn die Autorin ist nicht nur fachlich sehr gut aufgestellt, sondern weiß (leider) auch wovon sie spricht. Es macht Mut, wenn man denkt es geht nicht mehr weiter und bietet Impulse diesen schweren Weg als Eltern gemeinsam zu gehen. Jeder kann sich aus dem Buch mitnehmen, was er benötigt und alle Gefühle sind erlaubt. Dieses Buch ist ein Schatz und wird über die Zeit immer wieder ein treuer Begleiter bleiben. Es ist kein Buch, welches man liest und dann wegstellt, sondern eines welches man immer wieder zur Hand nimmt und vorallem ist es ein Buch über das man als Paar ins Gespräch kommen kann und das unglaublich stärkt. Absolute Empfehlung für alle, die dieses Thema betrifft aber auch für Menschen aus dem nahen Umfeld, die sich einfühlen möchten. 

Cover des Buches Nur zu Besuch (ISBN: 9783842617148)
Schnuppes avatar

Rezension zu "Nur zu Besuch" von Marga Bielesch

Wenn die Welt plötzlich stillsteht
Schnuppevor 7 Monaten

Marga Bielesch ist eine Therapeutin, die Eltern nach dem Verlust eines Kindes, einer Fehlgeburt oder stillen Geburt zur Seite steht. Aus eigener Erfahrung weiß sie, welche Unterstützung sich Eltern wünschen, aber auch Geschwister und Angehörige. Sehr einfühlsam und feinfühlig geht sie in den u.a. Kapiteln auf die Situationen in den Familien ein. 

  • Die Welt steht still 
  • Eure Trauergefühle besser verstehen
  • Missverständnisse in eurer Paarbeziehung vermeiden
  • Vermissen - wie ihr die Trauer der Geschwister halten könnt
  • Kinderwunsch, Folgeschwangerschaft und Regenbogenbaby 
  • Eure Paarbeziehung ist einzigartig       
  • Nachwort: zusammen durch den Schmerz

In den einzelnen Kapiteln finden sich wertvolle Informationen, aber auch Tipps und gut umsetzbare Anleitungen, die weiterhelfen, außerdem finden sich immer wieder Texte von Betroffenen, die so eine Situation auch schon erlebt haben. Das Ganze wirkt sehr authentisch, als ob jemand direkt helfen würde, es gibt jeweils verschiedene Angebote, es passt nicht alles für jeden. Insgesamt ist der Ratgeber so gestaltet, dass er die betroffenen Eltern direkt anspricht. Ich habe das Buch als sehr hilfreich empfunden, die Informationen und Gefühlsbeschreibungen können tatsächlich helfen und die Impulse zu den Anleitungen sind hilfreich. Ein Schwerpunkt liegt auf der Paarbeziehung, da sich Paare in der Bewältigung des Verlustes oft verlieren. Es wird aber auch auf die Familienangehörigen eingegangen, insbesondere auf trauernde Geschwisterkinder. Die Trauerphasen der Kinder werden je nach Altersklasse erläutert und auch hier gibt es viele wertvolle Anregungen, was man gemeinsam für eine bewusste Verarbeitung der Trauer unternehmen kann. Hier kommen passenderweise betroffene Kinder zu Wort. 

Das Buch wird im Anhang durch ein gutes Literaturverzeichnis und Anlaufstellen abgerundet. 

Die angenehme Gestaltung und Einteilung des Buches passen sehr gut zum Inhalt. 

Ein hilfreicher verständnisvoller Ratgeber für Betroffene aber auch Personen, die jemanden unterstützen möchten, der sich mit diesem Schmerz auseinandersetzen muss. Empfehlenswert!


                                              

Gespräche aus der Community

In dieser Leserunde möchten wir mit euch über den Ratgeber von der Paartherapeutin Marga Bielesch sprechen. Sie schreibt über den frühen Verlust eines Kindes und zeigt, wie Eltern mit so einem Schicksalsschlag umgehen und ihn gemeinsam bewältigen können: Wie gelingt es, über Gefühle im Gespräch zu bleiben, Verständnis füreinander zu haben und gemeinsam gestärkt aus der Krise hervorzugehen?

70 BeiträgeVerlosung beendet
clairebs avatar
Letzter Beitrag von  clairebvor 7 Monaten

Das Cover ist schlicht und passend zum Thema

Community-Statistik

in 9 Bibliotheken

auf 1 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks