Margaret Atwood Moral Disorder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Moral Disorder“ von Margaret Atwood

Margaret Atwood’s latest brilliant collection of short stories follows the life of a single character, seen as a girl growing up the 1930s, a young woman in the 50s and 60s, and, in the present day, half of a couple, no longer young, reflecting on the new state of the world. Each story focuses on the ways relationships transform a character’s life: a woman’s complex love for a married man, the grief upon the death of parents and the joy with the birth of children, the realization of what growing old with someone you love really means. By turns funny, lyrical, incisive, earthy, shocking, and deeply personal, Moral Disorder displays Atwood’s celebrated storytelling gifts and unmistakable style to their best advantage.

Stöbern in Romane

Denunziation

Sehen eindringliche Kurzgeschichten über das Leben in Nordkorea. Für mich als Europäerin kaum vorstellbar, so zu leben. Sehr empfehlenswert!

Anne42

Die Tänzerin von Paris

Ein steter Bilder- und Gefühlsrausch!

Monika58097

Underground Railroad

Eine fesselnde Geschichte, welche die Railroad leider nur fiktiv beschreibt. Wer historischen Background erwartet, ist vielleicht enttäuscht

jewi

Sonntags in Trondheim

Ein ungewöhnliches Buch, der Schreibstil, die Familie, einfach alles ist seltsam, interessant, faszienierend und einfach ungewöhnlich.

Lesezeichenfee

Heimkehren

Sklaverei, Identität, Heimat und Rassismus verpackt in einen großartigen Familienroman

krimielse

Kukolka

Ergreifend und mit einer sympathischen Hauptfigur!

Daniel_Allertseder

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen