Margaret Craven

 4.4 Sterne bei 26 Bewertungen

Lebenslauf von Margaret Craven

Margaret Craven, geboren 1901 in Helena (USA), verbrachte ihre Jugend im StaateWashington. Nach Studien an der Stanford University war sie Kolumnistin für eine Zeitung. Später arbeitete sie als freie Schriftstellerin. Margaret Craven starb 1980 in Sacramento.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Margaret Craven

Cover des Buches Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen (ISBN:9783499227868)

Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen

 (24)
Erschienen am 01.08.2000
Cover des Buches I Heard the Owl Call My Name (ISBN:1550413392)

I Heard the Owl Call My Name

 (2)
Erschienen am 10.01.2005
Cover des Buches Walk Gently This Good Earth (ISBN:156849646X)

Walk Gently This Good Earth

 (0)
Erschienen am 01.06.1995

Neue Rezensionen zu Margaret Craven

Neu
N

Rezension zu "Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen" von Margaret Craven

Ruhiger, nachdenklicher Roman
Nadezhdavor 3 Monaten

Ich bin durch. Über das Ende muss ich noch ein bisschen nachdenken, kann mich aber schonmal den positiven Gedanken der vorherigen Rezensionen und Leseeindrücke anschließen. Mir kam lediglich das Innenleben von Mark ein wenig zu kurz, da hätte ich gern mehr erfahren. Aber insgesamt ein schöner, ruhiger, zu vielen Themen sehr nachdenklich stimmender Roman, den ich auch sicher irgendwann noch einmal lesen werde. 


Die nur kurze Phase der Verwirrung über den nahenden Tod (ich mag das noch nicht einmal als Auflehnung oder gar Rebellion bezeichnen) hat mich an ein anderes kürzlich gelesenes Buch über den Umgang mit dem Tod (in diesem Fall eines geliebten Menschen) erinnert, nämlich "Lebensgeister" von Banana Yoshimoto. In beiden wird eine Herangehensweise geschildert, die in meinen Augen nur funktioniert, wenn man keine Menschen um sich hat oder gar hinterlässt, die von einem persönlich abhängig sind; da denke ich v.a. an Kinder. Das eigene Leben (oder auch "nur" den eigenen Lebensentwurf mit einem geliebten Menschen) loslassen zu müssen, mag schwierig genug sein, egal, ob man sich dabei nun am Christentum, der Stoa, einer indianischen Religion oder - wie Yoshimotos Protagonistin - am Buddhismus orientiert. Aber wenn es dann auch noch darum geht, Menschen zurückzulassen, die einen eigentlich dringend brauchen und für die man absolut nicht austauschbar ist, stelle ich es mir ungleich schwerer vor, Frieden mit dem (nahenden) Tod zu schließen und den Ruf der Eule zu akzeptieren.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen" von Margaret Craven

Das Wesentliche
sonnjavor 5 Jahren

Der Bischof schickt einen jungen Geistlichen in seinen schwierigsten Pfarrbezirk - abgelegene Indianerdörfer an der Westküste Kanadas - mit dem Wusch, dass er in kurzer Zeit lernt, was Leben bedeutet. Denn der junge Geistliche ist totkrank.

Wundervolle Landschaftsbeschreibungen machen diese fremde und wohl auch vergangene Welt lebendig und zeichnen ein Bild des Lebens.

Ein Bild von Einsamkeit und Gemeinschaft, Tradition und Fortschritt, Leben und Tod. Ein Bild, in dem man das Wesentliche des Lebens finden kann.

Kommentieren0
11
Teilen

Rezension zu "Ich hörte die Eule, sie rief meinen Namen" von Margaret Craven

Balsam für die Seele
Ein LovelyBooks-Nutzervor 6 Jahren

Mit Mark Brian, dem jungen todkranken Geistlichen, reist man in das Dorf der Indianer, in dem ursprüngliche Werte an der Tagesordnung stehen. Mitten in der Natur, fernab der modernen Zivilisation, findet Mark in den einfachsten Handlungen des Alltags zu seinem Seelenfrieden.
Die ruhige Erzählweise vermittelt den sanften Humor, die zarte Freundschaft und die Freude, lässt einem aber auch die Trauer und den Schmerz spüren.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 49 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks