Margaret Forster Christabel

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Christabel“ von Margaret Forster

Mit ihrem Roman, "Ich glaube, ich fahre in die Highlands", hat sich die Engländerin Margaret Forster auch bei uns einen Namen gemacht. Im Mittelpunkt des vorliegenden Buches steht eine Karrierefrau, Isobel, die auf Ehe und Mutterschaft bewußt verzichtet. Als ihre unverheiratete Freundin Rowena eines Tages tödlich verunglückt und eine fünfjährige Tochter, das Mischlingskind Christabel, hinterläßt, nimmt Isobels Dasein eine Wende.

Stöbern in Romane

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

Der Junge auf dem Berg

Ein lesenswertes Buch,gerade für Jugendliche, auch wenn die Geschichte mehr an Seiten gebraucht hätte.

Book-worm

Ein Gentleman in Moskau

Stil, Figuren, Handlung und geschichtlichen Hintergründen ist es bei diesem Buch gelungen, mich absolut zu begeistern. Wundervoll!

once-upon-a-time

Der Vater, der vom Himmel fiel

Zum Heulen komisch!

ameliesophie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen