Margaret Fortune

 3.7 Sterne bei 9 Bewertungen
Autor von New Sol, New Sol und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Margaret Fortune

Margaret FortuneNew Sol
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
New Sol
New Sol
 (8)
Erschienen am 14.10.2016
Margaret FortunePrisma
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Prisma
Prisma
 (0)
Erschienen am 24.11.2017
Margaret FortuneNew Sol
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
New Sol
New Sol
 (1)
Erschienen am 27.10.2017
Margaret FortunePrisma
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Prisma
Prisma
 (0)
Erschienen am 08.12.2017

Neue Rezensionen zu Margaret Fortune

Neu
vormis avatar

Rezension zu "New Sol" von Margaret Fortune

New Sol
vormivor 8 Monaten

Nach zwei Jahren in einem Kriegsgefangenenlager kommt Lia Johansen frei und wird auf die Raumstation New Sol gebracht. Sie hat kaum Erinnerungen an die vergangenen Jahre, was sie auf einen kürzlich erlittenen Stromstoß zurückführt. Doch die Wahrheit ist jenseits aller Vorstellungskraft. Denn plötzlich startet in Lias Kopf ein Countdown: 35:59:59.

Lia weiß auf einmal: Sie ist eine lebende, genetisch modifizierte Bombe, und sie soll die Raumstation in die Luft jagen. Doch erst muss sie es schaffen, 36 Stunden lang unentdeckt zu bleiben. Ein atemberaubender Wettlauf gegen die Zeit beginnt.
Inhaltsangabe auf amazon


Grundsätzlich hat mir das Hörbuch sehr gut gefallen.
Eine gut durchdachte Science-Fiction-Geschichte.
Mir war sie besonders zu Beginn, etwas zu langatmig. Es hat eine ganze Weile gedauert, bis Spannung aufkam. Am Anfang habe ich eher aus Neugierde weiter gehört. Aber es war interessant genug, um mich von der Story zu überzeugen. Eine Serie, die ich weiter hören würde...

Kommentieren0
79
Teilen
ConnyKathsBookss avatar

Rezension zu "New Sol" von Margaret Fortune

Spannende Sci-Fi-Story
ConnyKathsBooksvor 2 Jahren

"Es wird glorreich sein. Glorreicher, als du es dir auch nur vorstellen kannst." (S. 341)

Als die 16jährige Lia Johansen zusammen mit anderen freigelassenen Kriegsgefangenen die New Sol Raumstation erreicht, startet plötzlich ein 36 Stunden Countdown in ihrem Kopf. Denn Lia ist eine gentechnisch veränderte Bombe mit einer einzigen Mission: der Zerstörung von New Sol. Wenn der Timer den Punkt 0 erreicht, wird alles in einer superhellen Nova explodieren. Lia macht sich bereit, doch dann passiert etwas Unvorhergesehenes.

"New Sol" ist das Debüt der amerikanischen Autorin Margaret Fortune. Eine spannende Science-Fiction-Story vor allem für jugendliche Leser, die aber auch Erwachsenen kurzweilige Unterhaltung bietet.

Schnell ist man in Lias faszinierender Geschichte drin, denn der Countdown läuft und gleich auf den ersten Seiten geht es richtig rund. Aus Spoilergründen will ich nicht allzu viel verraten, doch Lia hat bald mehr Zeit als vorher gedacht und versucht, das Puzzle um ihre selbstmörderische Mission zu lösen. Ist sie wirklich Lia? Oder nur ein Laborexperiment und aus DNA geschaffen? Wer hat sie geschickt? Und welche ihrer Erinnerungen sind echt, falsch oder werden nur blockiert? Dann trifft Lia auch noch auf Michael, einen angeblichen Freund aus Kindertagen von ihrer Heimatkolonie und fühlt sich bei ihm und seiner Familie zum ersten Mal richtig geborgen und geliebt. Wird sie dennoch ihren Auftrag erfüllen? Oder sind ihr die Menschen auf New Sol mittlerweile wichtiger geworden und ans Herz gewachsen? Nach und nach deckt Lia immer mehr überraschende Zusammenhänge auf und steht schon bald vor einer schweren Entscheidung, denn nichts ist so, wie es scheint.

Das Ganze ist im Präsens geschrieben mit Lia als Ich-Erzählerin und liest sich aufgrund der einfachen Sprache und der kurzen Sätze recht flüssig. Zwischendurch gibt es zwar ein paar Längen und Wiederholungen und auch die Liebesgeschichte ist vorhersehbar und etwas klischeebehaftet, was sicher der Zielgruppe geschuldet ist, doch der alles bestimmende Countdown ist stets präsent und sorgt für einige packende und dramatische Momente. Die Spannung steigt, der Sci-Fi-Anteil nimmt zu und besonders die letzten 100 Seiten konnte ich das Buch dann nicht mehr aus der Hand legen. Gut gefallen hat mir auch der Schauplatz auf New Sol mit seinen 13 unterschiedlichen Ebenen, den SlipStream-Schwebebahnen und Habitat(wohn)ringen, obwohl mir hier und da ein paar Details und Informationen fehlten. Zu kurz kamen mir auch etwas die geschichtlichen Hintergründe der Kolonien und der intergalaktischen Kriege. So wurde z.B. nur erwähnt, dass die Menschen die Erde verlassen und das Weltall besiedelt haben, aber nicht warum.

Das beeindruckende und hoffnungsvolle Ende rundet die Geschichte dann gelungen ab, auch wenn ich mir einen anderen Ausgang gewünscht hätte und einige Fragen offenbleiben. Potential für eine Fortsetzung wäre auf alle Fälle da. Auf weitere Romane der vielversprechenden Autorin freue ich mich jetzt schon und vergebe insgesamt eine Empfehlung und 4 Sterne.

Kommentieren0
20
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks