Neuer Beitrag

KatharinaJ

vor 5 Jahren

Da sich dieser Klassiker schon ewig auf meinem SUB befindet - und ich bis jetzt nur Gutes gehört habe - möchte ich mit euch im Sommer eine Leserunde starten.
Lasst uns die 1.120 Seiten angehen, schmökern, diskutieren und austauschen! :o)

Ich freue mich auf eine schöne Leserunde mit euch!

Autor: Margaret Mitchell
Buch: Vom Winde verweht

KatharinaJ

vor 5 Jahren

Vorstellungsrunde

Ich mach gleich mal den Anfang. Ich heiße Katharina, bin 29 Jahre alt und lese für mein Leben gern. Leider habe ich viel zu wenig Zeit für all die schönen Bücher die gelesen werden wollen. :o)
"Vom Winde verweht" reizt mich schon ewig und hiermit nehme ich den Klassiker nun in Angriff!

Hikari

vor 5 Jahren

Bei 1100 Seiten würde ich euch eine Einteilung in kleinere Abschnitte als 200 Seiten empfehlen ;) Ich hab das Buch bereits gelesen und es ist fantastisch. Aber es passiert so viel, nach 200 Seiten erst darüber was zu schreiben könnte schwierig werden. Man vergisst zu viele kleine, aber dennoch wichtige Sachen. Nehmt lieber ca. 100 Seiten, da seid ihr besser mit dran :)

Beiträge danach
257 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Hikari

vor 4 Jahren

10. Teil Seite 911 - 1042 ( XLVIII - Ende LVI )
Beitrag einblenden

Das letzte Kapitel dieses Abschnitts war mir noch in guter Erinnerung - dennoch musste ich auch jetzt wieder ziemlich schlucken und hatte einen Kloß im Hals. Diese beiden! Und dann das Geschehen. Oh es ist wirklich schrecklich.

Auch die vorhergehenden Kapitel ließen nichts an Spannung aus und waren wirklich gut zu lesen. Scarlett lebt in ihrer eigenen Welt. Rhett, der sie eigentlich liebt, versteht es aber nicht, ihre Liebe zu gewinnen. Er versucht es auf seine spöttische Art und immer, wenn sie sich ihm öffnen will, macht er es unbewusst dadurch kaputt. Das schmerzt einen immer wieder beim Lesen, wie man nur so stur sein kann.

Die Geschichte mit India konnte ja nicht gut ausgehen und so wurde also eine große Fehde geboren. Schon schwer vorzustellen, wie eine *ganze Stadt* in solche Geschichten einbezogen war.

Hikari

vor 4 Jahren

11. Teil Seite 1042 - 1120 ( LVII - Schluss)
Beitrag einblenden

Nun hat Scarlett wirklich alles und jeden verloren. Ach, so schrecklich und traurig! Ich musste oft schlucken und Tränen zurückhalten. Vor allem wegen Melly! Ach, was für ein Drama :/ Und dann erkennt sie es erst, als es zu spät ist. Aber weil sie Scarlett ist, hält sie auch das aus und lebt weiter.

12 Jahre hat das Buch beschrieben - 12 Jahren haben wir Scarlett begleitet. Von 16jährigen Backfisch bis zur 28jährigen Frau, die alles geliebt und alles verloren hat.

Hikari

vor 4 Jahren

Fazit / Rezension

http://www.lovelybooks.de/autor/Margaret-Mitchell/Vom-Winde-verweht-143924940-w/rezension/1054601145/

Und meine Rezension ist fertig! ;)

KatharinaJ

vor 4 Jahren

9. Teil Seite 768 - 907 ( XLI - Ende XLVII ) Ende 4. Buch
Beitrag einblenden

Ich muss euch zustimmen - Der Abschnitt war wirklich überfüllt mit lauter wichtigen Ereignissen.

Eigentlich bewundere ich ja Scarletts Durchhaltevermögen und ihren Eigensinn aber Ashley die Mühle aufzuzwingen war wirklich grausam von ihr. Auch wenn sie es vielleicht nicht so sieht aber er gehr daran kaputt. Was Ashley angeht liegt Rhett vollkommen richtig - Wie eigentlich immer :o)

Die Geschichte Rund um den KKK fand ich auch sehr interessant vor allem weil ich mich selber nur sehr oberflächlich damit auskenne. Aber wenn man die Verhältnisse damals sieht dann ist es nur verständlich das die Menschen sich zusammenschließen um der eigenen Sicherheit willen.

Auch ich fand den Heiratsantrag schön - Zwei Egoisten wie sie größer nicht sein könnten und trotzdem können sie nicht ohne einander. Ich bin auf das Zusammenleben gespannt und ob Scarlett noch ihre Liebe für Rhett entdeckt. Eifersüchtig ist sie ja immerhin.

Hikari

vor 4 Jahren

9. Teil Seite 768 - 907 ( XLI - Ende XLVII ) Ende 4. Buch
Beitrag einblenden

KatharinaJ schreibt:
Eigentlich bewundere ich ja Scarletts Durchhaltevermögen und ihren Eigensinn aber Ashley die Mühle aufzuzwingen war wirklich grausam von ihr. Auch wenn sie es vielleicht nicht so sieht aber er gehr daran kaputt. Was Ashley angeht liegt Rhett vollkommen richtig - Wie eigentlich immer :o)

Ja, sie hat ihre großen menschlichen Fehler. Aber ich glaube, sie hätte sonst nicht durchgehalten ohne diese Charakterfehler. Andererseits verbaut sie sich damit gefühlt ja ihr Leben. Schon traurig mit anzusehen.

Gut, dass diese Arbeit nichts für Ashley ist - da hast Du recht. Aber ist es nicht doch für ihn besser, in Atlanta bei seinen Freunden zu sein, die wissen, was sie alle durchhaben, als in New York oder anderswo im Norden zu sein, als Banker, was so gar nicht zu ihm passt? Nachher hätte er noch seinen Job verloren und dann stünden sie ganz arm da...

KatharinaJ

vor 4 Jahren

9. Teil Seite 768 - 907 ( XLI - Ende XLVII ) Ende 4. Buch
Beitrag einblenden

Hikari schreibt:
Gut, dass diese Arbeit nichts für Ashley ist - da hast Du recht. Aber ist es nicht doch für ihn besser, in Atlanta bei seinen Freunden zu sein, die wissen, was sie alle durchhaben, als in New York oder anderswo im Norden zu sein, als Banker, was so gar nicht zu ihm passt? Nachher hätte er noch seinen Job verloren und dann stünden sie ganz arm da...

Eigentlich schon - Aber der stolze Plantagenbesitzer ist ja dann abhängig von einer Frau (wie schon die ganze Zeit auf Tara) und ich glaube das macht ihn krank. Du weißt ja, damals ist man lieber stolz verhungert... :o)

Hikari

vor 4 Jahren

9. Teil Seite 768 - 907 ( XLI - Ende XLVII ) Ende 4. Buch
Beitrag einblenden
@KatharinaJ

Das ist richtig. Aber in NY - umgeben von Yankees? Ohne seine Freunde, seine Familie (außer Melly und Beau)? Ich weiß nicht, ob es ihm oder Melly dort besser ergangen wäre. Ich kann ihn mir in NY so gar nicht vorstellen...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks