Margaret Peterson Haddix Im Sog der Zeiten - Die Entführten

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 6 Rezensionen
(4)
(13)
(6)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Im Sog der Zeiten - Die Entführten“ von Margaret Peterson Haddix

Jonas Skidmore, 13, ist adoptiert; das war nie ein Geheimnis. Als er eines Tages einen anonymen Brief erhält, glaubt er zunächst an einen schlechten Scherz: Du bist einer der Verschollenen heißt es darin. Doch dann bekommt auch sein Freund Chip dieselben kryptischen Warnungen. Gemeinsam mit Katherine, Jonas' Schwester, machen die Freunde eine unheimliche Entdeckung: Ihre Herkunft hat mit der mysteriösen Flugzeuglandung von vor 13 Jahren zu tun. Sie stammen gar nicht aus der Zeit, in der sie leben ... Band 1 der Reihe Im Sog der Zeiten

Einfach zu lesen & packend.

— anina21

Spannender Jugendroman.

— kvel

Stöbern in Fantasy

Tochter des dunklen Waldes

Total neue und interessante Idee, die einen in eine magische Welt entführt!

_sarah_

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

War einfach nicht mein Ding..

JennyTr

Violett / Valerie

Alice im Wunderland 2.0 - Nonsens trifft Wortwitz trifft Philosophie! Großartiges Debüt!

kingofmusic

Bird and Sword

Der Anfang hat mir richtig gut gefallen, je weiter ich aber gekommen bin umso mehr habe ich die Idee verloren. Aber ein nettes Buch!

Reading_Dany

Rosen & Knochen

packend und düster

Lilala

Das Lied der Krähen

Eine nicht neue Grundidee wird mit vielen "Special Features" zu einer besonderen Geschichte. Verwirrender Einstieg.

Irve

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Entführten

    Im Sog der Zeiten - Die Entführten

    anina21

    06. June 2015 um 16:06

    Inhalt: Ein geheimnisvolles Flugzeug taucht aus dem Nichts auf und verschwindet genauso mysteriös wieder – zurück bleiben 36 Babys. 13 Jahre später beginnt nun die eigentliche Geschichte. Man lernt zunächst den 13jährigen Jonas und seine Schwester Katherine kennen, wenig später den ebenfalls 13jährigen neu hinzugezogenen Nachbarsjungen Chip. Schnell ist klar, dass es sich bei beiden Jungen um Babys aus dem Flugzeug handelt, aufgewachsen in Adoptivfamilien. Im Gegensatz zu Chip weiß Jonas schon lange, dass er adoptiert ist. Obwohl er dies nicht als Problem betrachtet und eine sehr reife Einstellung zu diesem Thema besitzt, sorgen sich seine Eltern um ihn und versorgen die ganze Familie mit entsprechenden Ratgebern. Chip findet erst sehr spät heraus, dass er adoptiert wurde, und anders als bei Jonas blocken seine Eltern jedes Gespräch über dieses Thema ab. Dadurch ist er sehr verletzt und wütend, und sein verbissener Drang, das Geheimnis seiner Herkunft zu entschlüsseln, ist daher gut nachvollziehbar. Die rätselhaften Briefe, die beide Jungen plötzlich erhalten, sind der erste Hinweis auf merkwürdige Vorgehen. Nicht weniger rätselhaft sind die immer wieder auftauchenden und dann genauso plötzlich wieder verschwindenden Personen mitsamt ihren Hinweisen auf Geheimnisse, die gelüftet werden wollen. Zeitreise? Der Titel »Im Sog der Zeiten« deutet ja bereits darauf hin. Als schließlich ein Adoptivkinder-Seminar vor Ort stattfindet, ist klar, dass es dabei in erster Linie darum geht, die 36 Babys aus dem Flugzeug – nach 13 Jahren – wieder zusammenzuführen. Und genau deswegen setzen Jonas, Katherine und Chip alles daran, an dem Seminar teilzunehmen. Was wirklich hinter all den Ereignissen steckt, wer die Babys sind, woher sie gekommen sind, wer gut und wer böse ist, ob es überhaupt Gut und Böse gibt, wem man vertrauen kann und wem besser nicht …all dies wird in einem intelligenten und überraschenden Finale offenbart, in dem man zwischen zwei konkurrierenden Seiten durch jede weitere Offenbarung hin- und hergerissen wird.

    Mehr
  • Spannender Jugendroman.

    Im Sog der Zeiten - Die Entführten

    kvel

    21. February 2015 um 23:25

    Der erste Band der Science-Fiction-Abenteuer-Reihe. Inhalt: Der 13-jährige Jonas wurde als Baby adoptiert. Mit diesem Thema wird in seiner Familie offen umgegangen. Jonas Freund Chip ist ebenfalls ein 13-jähriges Adoptivkind, aber dessen Familie kann mit dem Thema nicht so locker umgehen. Eines Tages erhalten Jonas und Chip seltsame Briefe, mit deren Inhalt sie nicht viel anfangen können. Jonas, seine Schwester Katherine und Chip versuchen natürlich herauszubekommen, was es damit auf sich hat. Vor 13 Jahren war ein seltsames Flugzeug seltsam gelandet, denn es war plötzlich einfach da; und plötzlich einfach wieder weg. An Bord waren nur Babys, jedoch keine Besatzung. Natürlich wurde dieses seltsame Ereignis nicht publik gemacht. Meine Meinung: Ich finde die Darstellung der (Selbstfindungs-)Probleme von Adoptivkindern gut und nachvollziehbar dargestellt: Wer bin ich? Wo komme ich her? Was habe ich von meinen Eltern geerbt? Wer sind meine Eltern? Welchen Charakter haben meine Eltern? Warum wurde ich zur Adoption freigegeben? Die Suche nach der eigenen Identität empfand ich als echt, ehrlich und spannend beschrieben. Gut fand ich, dass der Geheimdienst in diesem Jugendroman nicht so gut weg kommt, sondern als das gezeigt wird, was er wirklich ist: nämlich selber keine Informationen herausrücken und nur im eigenen Interesse handeln. Ich bin schon auf die nächsten Abenteuer der Reihe gespannt. Fazit: Macht Spaß zu lesen.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Entführten Im Sog der Zeiten" von Margaret Peterson Haddix

    Im Sog der Zeiten - Die Entführten

    Reever

    02. May 2010 um 17:50

    Angela DuPre hat ihren ersten Tag bei einer Fluggesellschaft, plötzlich sieht sie ein Flugzeug auftauchen, es war einfach da. Sie geht hin und als niemand auftaucht findet sie im Flugzeug 36 Babys, kaum sind die Babys ausgeladen verschwindet das Flugzeug. 13 Jahre später bekommen Jonas und Chip Briefe in denen sie gewarnt werden, "du bist einer der Verschollenen". Sie stellen Nachforschungen an über ihre leiblichen Eltern und entdecken unglaubliches. Ein Mystery - Thriller für Jung und Alt sehr spannend geschrieben bin schon gespannt auf die Fortsetzung.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Entführten Im Sog der Zeiten" von Margaret Peterson Haddix

    Im Sog der Zeiten - Die Entführten

    abuelita

    29. March 2010 um 18:58

    "Plötzlich ist es da. Ein Flugzeug aus dem Nichts. Am Bord: 36 Säuglinge - sonst niemand...." Jonas Skidmore, 13, ist adoptiert; das war nie ein Geheimnis. Als er eines Tages einen anonymen Brief erhält, glaubt er zunächst an einen schlechten Scherz: »Du bist einer der Verschollenen« heißt es darin. Doch dann bekommt auch sein Freund Chip dieselben kryptischen Warnungen. Gemeinsam mit Katherine, Jonas’ Schwester, beginnen die beiden den Dingen auf den Grund zu gehen. Dabeigeraten die 3 Jugendlichen immer tiefer in einen undurchdringlichen Strudel aus Lügen und Intrigen....und machen eine unheimliche Entdeckung: Ihre Herkunft hat mit der mysteriösen Flugzeuglandung von vor 13 Jahren zu tun. Sie stammen gar nicht aus der Zeit, in der sie leben ... Hier sind alle Voraussetzungen für ein genüssliches Leseabenteuer erfüllt: Geheimnisvolle Mächte, spannende Zeitreisen, gruselige Szenarien und mutige Kinder, die sich nicht einschüchtern lassen.Es ist ja eine wirklch gängige Kinderfantasie: man stammt in Wirklichkeit von berühmten Menschen ab und ist nur durch Adoption in einer "normalen" Familie gelandet.Und das nun kombiniert mit dem Thema Zeitreisen....clever..:-) Die Spannung steigert sich von Seite zu Seite , das Buch lässt sich flüssig lesen und macht Lust auf mehr. Gut gefallen hat mir auch das durchweg positive Bild, das von Adoptionen vermittelt wird.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Entführten Im Sog der Zeiten" von Margaret Peterson Haddix

    Im Sog der Zeiten - Die Entführten

    JuliaO

    29. January 2010 um 18:12

    Von der Autorin der "Schattenkinder"

    Ganz nette Fantasy/SciFi/Krimi und ab Band 2 auch noch historisch- Mischung ;)
    Vor allem auch für wenig Leser, da es eine echt große Schriftart und nicht zu viel Text pro Seite + nicht allzu viele Seiten hat ;) Auch ie Vokabeln sind größtenteils einfach gehalten, außer es geht direkt an die "Technik" des Zeitreisens...

  • Rezension zu "Die Entführten Im Sog der Zeiten" von Margaret Peterson Haddix

    Im Sog der Zeiten - Die Entführten

    Träumerin

    13. October 2009 um 18:21

    Fand den Anfang total lahm, dafür aber das Ende spannend und wart drauf wie es weiter geht.

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks