Schattenkinder - Unter Verrätern

von Margaret Peterson Haddix 
3,7 Sterne bei35 Bewertungen
Schattenkinder - Unter Verrätern
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (19):
yoloames avatar

Mindestens genauso gut wie der erste Teil

Kritisch (4):
H

Genauso schwach wie der 1. Teil

Alle 35 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Schattenkinder - Unter Verrätern"

Nachts, wenn alle anderen Jungen schlafen, flüstert er lautlos seinen echten Namen vor sich hin: Luke. Luke Garner und nicht Lee Grant, wie er sich jetzt nennen muss, seit er in die Hendricks-Schule für Jungen geht. Er wurde dort mit falscher Identität eingeschleust, denn dritte Kinder wie Luke darf es in der Gesellschaft, in der er lebt, nicht geben. Die gefälschten Papiere haben ihm zwar das Leben gerettet, doch sicher scheint diese Schule nicht zu sein, vielmehr wirkt sie bedrückend wie ein Gefängnis.

Orientierungslos irrt Luke tage-, ja wochenlang durch das Wirrwarr von Gängen und Zimmern ohne zu wissen, wie er sich verhalten soll. Unwirsche Lehrer, gleichgültige Mitschüler und vor allem der unheimliche Schakaljunge flößen ihm Angst ein. Luke ist fast am Verzweifeln, als er plötzlich eine unglaubliche Entdeckung macht: Eine Tür steht einen Spalt weit offen. Sie führt nach draußen

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423707701
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:176 Seiten
Verlag:dtv Verlagsgesellschaft
Erscheinungsdatum:01.04.2003

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne11
  • 4 Sterne8
  • 3 Sterne12
  • 2 Sterne4
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    dominonas avatar
    dominonavor 3 Jahren
    Freund oder Feind?

    Auch im zweiten Teil muss Luke herausfinden, wer Freund und wer Feind ist. Diese Buchreihe ist zwar an sich nichts besonderes, fesselt einen aber. Man will wissen, wie es weitergeht und ob die Schattenkinder nicht irgendwann die gewünschte Freiheit erlangen.

    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Nachtfalter89s avatar
    Nachtfalter89vor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Der 2.Teil war nicht so mein Geschmack...
    Band 2

    Der zweite Band hat mir nicht so gefallen, die Geschichte ist sehr frustrierend und dunkel. Die anderen Figuren erscheinen mir sehr farblos und der Schreibstil ist wie im ersten Buch sehr seicht geschrieben.

    Kommentieren0
    12
    Teilen
    S
    SallySAKvor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Das Buch ist eine tolle Fortsetzung weil es spannender wurde wenn möglich und man sich richtig in das Buch versetzen kann oder in die H.P
    Einfach genialer als genial

    Als ich den 2 Band der Buchreihe gelesen habe,habe ich ganz ehrlich einen Schock bekommen. Denn das Buch ist noch spannender geworden als der erste Band- wobei ich dachte es wäre unmöglich. Anscheint ist das doch  möglich-aber der Anfang ist leider ihr wiedermal nicht gelungen. Dennoch ist dieses Buch 5 Sterne wert. Ganz ehrlich sie -M.P.H- ist auch noch schlau dazu damit meine  ich eine lovestory -von jason und nina ( indirekt ) einzubauen macht es noch für einpaar kitschige Mädchen spannender da ist man aber leider auch enttäuscht im letzten Band. Man denkt als kitschiges Mädchen- was ich echt nicht verstehen kann- Was ist mit Jason passiert? Ich kann dieses Buch auf jedenfalls weiter empfehlen-aber ganz ehrlich das Buch ist mehr was für Kinder die gerne unrealistisches lesen auch wenn dieses Buch auf eine realistische Tatsache beruft.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    K
    kvelvor 5 Jahren
    Der zweite Teil

    Eigentlich verrät der Titel bereits zu viel – schade eigentlich.


    Inhalt:
    Luke ist ein drittes Kind – und dürfte eigentlich nicht existieren.

    Deshalb fristete er bisher sein Dasein im Versteckten.

    Nun hat er neue Papiere bekommen und somit ein neues Leben.

    Er hat nun eine neue Idendität und ein neues Leben in einem Internat.

    Es fällt ihm schwer die anderen Kinder und Situationen einzuschätzen.


    Meine Meinung:

    Der Roman ist spannend geschrieben.

    Das Thema ist weiterhin schockierend: gesellschaftskritisch und mit politischen (zeitlosen?!) Hintergrund.

    Es hat mir sehr gut gefallen, wie Luke eine Entwicklung durchmacht: anfangs verhielt er sich ganz duckmäuserlich und traute sich nicht jemanden direkt anzusehen, später dann traute er sich andere zu beobachten und einzuschätzen; diese Entwicklung macht die Story in meinen Augen glaubwürdig.


    Fazit: Eine gelungene Fortsetzung des ersten Romans.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    yoloames avatar
    yoloamevor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Mindestens genauso gut wie der erste Teil
    Kommentieren0
    H
    hannibannivor 4 Jahren
    Kurzmeinung: Genauso schwach wie der 1. Teil
    Kommentieren0
    Claudscheeens avatar
    Claudscheeen
    C
    Caroline
    U
    UnderCoverGirl
    Jen92s avatar
    Jen92

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks