Margaret Skjelbred Lerchenherzen

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(1)
(2)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lerchenherzen“ von Margaret Skjelbred

Mehrere Jahrzehnte lang ist Jakobs Scheune heimlicher Treffpunkt der Liebenden in der idyllisch-ländlichen Vestfoldsiedlung südwestlich von Oslo. Auch Mathilde verdankt ihre Existenz Jakobs Scheune. Seit ihrer Geburt Halbwaise, wächst sie heran und verliebt sich in Harald, einen Angestellten ihres Vaters. Einen glücklichen Sommer lang glaubt sie, in ihm den Mann ihres Lebens gefunden zu haben. Doch ihr Leben wird einen anderen, traurigen Verlauf nehmen. Ragnhild, ein kleines Mädchen aus der Nachbarschaft, fühlt sich von der immer schroffer und abweisender werdenden und verbitterten Mathilde seltsam angezogen. Als ahnte sie, welch schicksalhaftes Band sie mit Mathilde dereinst verknüpfen wird, verbringt sie viel Zeit mit ihr. Und eines Tages taucht plötzlich ein kleiner Junge aus Oslo auf, von dessen Existenz Mathilde seltsam berührt scheint.

Ein schönes Familienroman, in Norwegen. Mit Geburten und Todesfällen, an sich ganz schön! Aber nicht weltbewegendes!

— Martin-Martial
Martin-Martial

Ein schönes Familienroman, in Norwegen. Mit Geburten und Todesfällen, an sich ganz schön! Aber nicht weltbewegendes!

— Martin-Martial
Martin-Martial

Stöbern in Romane

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Familienroman

    Lerchenherzen
    Martin-Martial

    Martin-Martial

    03. May 2014 um 19:18

    Ein schönes Familienroman, in Norwegen. Mit Geburten und Todesfällen, an sich ganz schön! Aber nicht weltbewegendes!

  • Rezension zu "Lerchenherzen" von Margaret Skjelbred

    Lerchenherzen
    mabuerele

    mabuerele

    09. October 2010 um 17:33

    Feinfühlig und mit leisen Tönen wird hier eine Familiengeschichte über drei Generationen erzählt. Im Mittelpunkt steht der Lebensweg dreier Frauen, ihre Kämpfe für ein bisschen Glück, ihre Erfolge und Niederlagen. Die Jüngste von ihnen erzählt die Geschichte. Ein lesenswertes Buch für stille Stunden - kein Wort zu viel, keines zu wenig! Das Buch spielt in Norwegen. Wie die raue Landschaft die Menschen prägt, auch das kommt in dem Roman zum Ausdruck. Nichts erscheint aufgesetzt. Die Geschichte ist in sich stimmig.

    Mehr
  • Rezension zu "Lerchenherzen" von Margaret Skjelbred

    Lerchenherzen
    Mayon..südwest

    Mayon..südwest

    16. January 2010 um 23:04

    Ein wunderschön zärtlich geschriebenes Buch. Obwohl es schon eine Weile her ist, das ich es gelesen habe, nehme ich es manchmal noch heraus und suche mir einige Lieblingstellen im Buch heraus. Margaret Skelbred erzählt sehr gefühlvoll und immer mit ganz nahen Worten das Leben der Mathilde. Ein Buch, das mich einen Sommer lang begleitet hat.