Margaret Wander Bonanno Geiseln für den Frieden. Star Trek

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(3)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Geiseln für den Frieden. Star Trek“ von Margaret Wander Bonanno

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Geiseln für den Frieden. Star Trek" von Margaret Wander Bonanno

    Geiseln für den Frieden. Star Trek

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    20. December 2010 um 09:09

    Es gibt in der vulkanischen Kultur ein Konzept, welches schon in kriegerischen Vorzeiten zur Anwendung kam: Ein Bürge, in der Regel der älteste Sohn des Stammeshäuplings, lebte bei einem verfeindetem Stamm, so lange Friede herrschte. Wurde jemand in einem kriegerischen Akt aus diesem Stamm von einem Mitglied aus dem Stamm des Bürgen getötet, wurde der Bürge hingerichtet. Sie waren praktisch Geiseln für den Frieden. Dieses Konzept findet auch in der Föderation statt, wobei die Bürgen auf Vulkan leben. Fünf von ihnen - die Vulkanierin T´Shael, die Deltaner Resh, Krn und Jali, der Andorianer Theras und Cleante, die von der Erde stammt - werden durch die Romulaner entführt und, bewacht von Klingonen, auf einen trostlosen Planeten gefangen gehalten. Da den Klingonen dabei ziemlich schnell langweilig wird und Lord Krazz von Anfang an der Meinung war, dass er sich nicht zum "Babysitten" eigne, beginnen sie mit Verhaltenexperimenten an ihren Gefangenen, wobei sie auch vor Mord nicht zurückschrecken. Währenddessen versucht die Enterprise unter Leitung von Captain Kirk die Entführten zu lokalisieren, um sie dann zu befreien. Ich habe dieses Buch vor einigen Jahren gelesen und war, damals wie heute, größtenteils begeistert davon. Nach den ersten paar Seiten hatte ich die ganze Geschichte wieder lebhaft vor Augen, was dann wohl auf jeden Fall eine spannende Story voraussetzt, die mir im Gedächtnis geblieben ist. Was mich an diesem Buch stört, sind die unnötigen Grausamkeiten an den Geiseln, die darin beschrieben werden. Vielleicht hatte ich mich damals (das ist etwa 20 Jahre her) zu sehr in die einzelnen Figuren gedacht, so dass mir diese Stellen immer noch negativ ankommen. Aber letzten Endes ist das für mich der Grund einen Stern in der Bewertung abzuziehen.

    Mehr
  • Rezension zu "Geiseln für den Frieden. Star Trek" von Margaret Wander Bonanno

    Geiseln für den Frieden. Star Trek

    Tshael

    03. December 2009 um 15:04

    Einer der besten Star Trek Romane überhaupt! Es gibt einen tiefen Einblick in die vulkanische Lebensweise

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks