Margaret Weis

(1.031)

Lovelybooks Bewertung

  • 419 Bibliotheken
  • 7 Follower
  • 7 Leser
  • 61 Rezensionen
(393)
(361)
(212)
(54)
(11)

Lebenslauf von Margaret Weis

Margaret Weis ist eine amerikanische Fantasy-Autorin, die auch unter den Pseudonymen Margaret Baldwin und Susan Lawson schreibt. 1948 in Missouri geboren, besuchte sie dort Schule und Universität. Dort fand sie auch ihr Interesse zu Fantasy-Fiction, J.R.R. Tolkien wurde zu ihrem großen Vorbild. Weis wurde nach ihrem Abschluss Lektorin in einem lokalen Verlag und schrieb nebenher Kinderbücher. Danach arbeitete sie an dem Dragonlance-Projekt, ein Spiel der fiktionalen Welt, das sie zu einer erfolgreichen Romanserie erweiterte. Mit ihrem Kollegen Tracy Hickman verfasste sie außerdem viele weitere Trilogien und Romane, heirate den SpieledesignerDon Perrin, mit dem sie weiter an Computerspielen arbeitet.

Bekannteste Bücher

Chroniken der Drachenlanze

Bei diesen Partnern bestellen:

Irrwege

Bei diesen Partnern bestellen:

Kriegsengel

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Grube der Feuerdrachen

Bei diesen Partnern bestellen:

Dragonlace: Die Legende von Huma

Bei diesen Partnern bestellen:

Dungeons & Dragons

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Körperkompass, Grabwürmer & Maisschopf

    Der verlorene Stern
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    02. July 2017 um 00:25 Rezension zu "Der verlorene Stern" von Margaret Weis

    Es geht weiter mit den Kindern der Drachenlanze. Die ersten vier Bände habe ich vor etlichen Jahren schon einmal gelesen. Ich lese diese zum wiederholten Male, um rein zu kommen, damit ich Band 5 und 6 endlich lesen kann. Das ist aber auch gut, da ich mich an nichts erinnere. Es ist z.B., als ob ich dieses Buch zum ersten Mal lese. Deshalb werde ich wieder eine Inhaltsangabe verfassen, damit ich mich erinnern kann (also Spoilergefahr): Der grüne Drache Beryl will Qualinost angreifen, viele Elfen werden mithilfe der Zwerge ...

    Mehr
  • Scheiterhaufen , Schornstein & blauer Drache

    Krieg der Seelen
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    24. May 2017 um 00:22 Rezension zu "Krieg der Seelen" von Margaret Weis

    Wie bei den letzten beiden Bänden werde ich etwas intensiver auf den Inhalt eingehen, damit ich beim Weiterlesen der Reihe nichts vergesse. Folglich besteht Spoilergefahr. In Silvanesti ist der Schild gefallen. Mina und die schwarzen Ritter haben die Elfenstadt ohne Gewalt erobert. Die meisten Elfen himmeln Mina an, allen voran der Elfenkönig Silvan. Er ist vor Liebe zu ihr völlig blind bzw. eher wahnsinnig. Sie reagiert aber nicht, so wie von ihm erhofft. Der Anführer der schwarzen Ritter Targonne schmiedet währenddessen einen ...

    Mehr
  • High Fantasy vom Feinsten

    Der Stein der Könige - Quell der Finsternis
    AnonymerWombat

    AnonymerWombat

    07. May 2017 um 17:39 Rezension zu "Der Stein der Könige - Quell der Finsternis" von Margaret Weis
  • Zeitreisegerät, Irrgarten & Goldmond

    Die Drachenkönigin
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    09. April 2017 um 08:47 Rezension zu "Die Drachenkönigin" von Margaret Weis

    Nun habe ich also den zweiten Band dieser Reihe innerhalb der Drachenlanze-Welt zum zweiten Mal gelesen. Ich muss mich etwas ranhalten, da ich meine SuB-Leichen Challenge noch bis August schaffen möchte. Wie beim ersten Band werde ich viel Inhalt wiedergeben, damit ich mich beim weiteren Lesen der Reihe besser erinnern kann (also Spoilergefahr). Die Geschichte geht da weiter, wo die erste endet. In Silvanesti ist Silvan durch den Schutzschild gekommen und wird nun als König anerkannt. Zuerst verfällt er dem Luxus, wacht aber ...

    Mehr
  • Rezension für "Kriegsengel"

    Kriegsengel
    Traubenbaer

    Traubenbaer

    05. April 2017 um 21:00 Rezension zu "Kriegsengel" von Margaret Weis

    Der Titel "Kriegsengel" (von Margaret und Lizz Weis, erschienen bei blanvalet) ist meiner Meinung nach etwas harsch für einen Romantasy oder Urban Fantasy Roman.Hauptprotagonist ist der Engel Matthew. Er wurde vor langer Zeit aus dem Himmel verbannt und grollt deswegen immernoch dem Herrn und den anderen Engeln. Deswegen versucht er durch eher schlechtes Benehmen aufzufallen und inszeniert Exorzismen. Bis er das erste Mal auf einen echten Dämon stößt. Dieses Ereignis verändert seinen Blick auf die Welt und lässt ihn endlich ...

    Mehr
  • Schutzschild, Minotaurus & Magnesie

    Drachensturm
    ErleseneBuecher

    ErleseneBuecher

    07. March 2016 um 22:58 Rezension zu "Drachensturm" von Margaret Weis

    Ich habe eine zeitlang ganz viel Drachenlanze gelesen. Die erschaffene Welt ist so faszinierend, vielfältig, spannend und großartig. Auch die Protagonisten sind so vielschichtig und liebevoll angelegt. Das macht einfach Spaß! Nun ist das lange her und ich habe vor allem die Anfänge, also die Chroniken, Legenden, Bund, Heldenlied und Geschichten der Drachenlanze gelesen. Die Bände aus dem neuen Zeitalter fehlen mir, wie z.B. die Erben oder die Nacht der Drachenlanze. Vor einiger Zeit habe ich die ersten vier Bände “Der Kinder der ...

    Mehr
  • High Fantasy vom Feinsten

    Der Stein der Könige - Quell der Finsternis
    Nightfox

    Nightfox

    23. September 2013 um 16:47 Rezension zu "Der Stein der Könige - Quell der Finsternis" von Margaret Weis

    Ich dachte mir nicht viel, als ich dieses Buch als reduziertes Mängelexemplar kaufte, doch schon nach den ersten Seiten hielt es mich in seinem Bann. Der junge Gareth soll der Prügelknabe des verwöhnten Prinzen Dagnarus werden, so könnte man die Handlung zunächst beschreiben, doch da ist noch so viel mehr. Schon bald wird klar, dass Dagnarus mit seinem Los als jüngerer Sohn des Königs Tamaros nicht zufrieden ist und voller Neid auf den älteren Halbbruder Helmos blickt. Er schmiedet finstere Pläne und sucht sich Verbündete, einer ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Legenden der Drachenlanze 05. Der Hammer der Göttin" von Margaret Weis

    Die Legenden der Drachenlanze 5. Der Hammer der Göttin
    chubby

    chubby

    11. February 2013 um 12:23 Rezension zu "Die Legenden der Drachenlanze 5. Der Hammer der Göttin" von Margaret Weis

    Der Hammer der Götter. Das fünfte Buch des Zyklus der „Legenden der Drachenlanze“ spielt 2 Jahre nach den Ereignissen der „ Chronik der Drachenlanze. Der dunkle Magier Raistlin hat es mit Chrysania Klerikerin von Palladin geschafft zum Portal der Götter zu kommen. Gemeinsam können sie das Portal öffnen und einzutreten. Hier will er der dunklen Königin der Finsternis gegenübertreten. Sein Bruder Caramon reist derweil mit einem Zeitreisegerät und dem Kender Tolpan in die Zukunft und wird von dieser Überrascht. Während in der ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth

    Das Labyrinth erwacht
    Arena_Verlag

    Arena_Verlag

    zu Buchtitel "Das Labyrinth erwacht" von Rainer Wekwerth

    Liebe Lovelybooker und Bücherfans, im Januar erscheint der neue Mystery-Thriller von Rainer Wekwerth "Das Labyrinth erwacht". Und ihr habt die einmalige Chance, den ersten Teil seiner neuen Trilogie noch vor dem offiziellen Erscheinungstermin zu lesen und mit uns und Rainer Wekwerth darüber zu diskutieren. Bewerbt euch einfach bis zum 18.12.2012 um eines der 20 Testleseexemplare und nehmt an unserer exklusiven Vorab-Leserunde teil. Alle Teilnehmer erhalten das Buch dann im Voraus als Druckfahne (also ausgedruckt, das richtige ...

    Mehr
    • 605
  • Rezension zu "Dragonlance Chronicles" von Margaret Weis

    Dragonlance Chronicles
    BerndTannenbaum

    BerndTannenbaum

    07. September 2012 um 08:30 Rezension zu "Dragonlance Chronicles" von Margaret Weis

    Die Chroniken der Drachenlanze waren mein persönliches Fantasybuch, mit dem alles begann. Ich hatte vorher schon den Herrn der Ringe gelesen und war begeistert von dem Genre, doch erst die Geschichte um die Gefährten der Drachenlanze konnte mich endgültig in den Sektor des Fantasy einfangen. Wer RPGs mag und gerne fasziniert der Idee einer Gemeinschaft folgt, die Abenteuer bestehen muß, für den sind die Chroniken der Drachenlanze ein Muß. Ich würde es als Jugendbuch katalogisieren, es gibt keinen Sex, weichgezeichnete Gewalt, ...

    Mehr
  • weitere