Margaret Weis , Tracy Hickman Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(24)
(11)
(2)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4“ von Margaret Weis

Mit den Chroniken beginnt die Drachenlanze: ideal für Neueinsteiger.<br>Das packende Fantasyabenteuer vom magischen Krynn, das von Elfen, Zwergen, Orks, Zentauren, Menschen und Ungeheuern bevölkert wird - und von vielen guten und noch mehr bösen Drachen.<br>Riesiges Potenzial, vor allem bei jungen Fantasy-Lesern!<br>Die Drachen von Königin Thakisis überziehen Krynn mit Feuer und Vernichtung. Der Halbelf Tanis und seine Gefährten trennen sich, um einzeln nach der legendären Drachenlanze zu suchen. Denn diese Waffe ist ihre einzige Hoffnung im Kampf gegen die Ungeheuer, denen sie ansonsten hilflos ausgeliefert wären. Nur der Magier Raistlin ahnt, dass nicht alle Freunde zurückkehren werden ...

Stöbern in Fantasy

The Chosen One - Die Ausersehene: Band 1

Eine ganz andere Geschichte die ich erwartet hätte.. schade

Naddy111

Sonnenblut

Eine düster-romantische und schaurig-schöne Romeo und Julia Geschichte

Sit-Hathor

Vier Farben der Magie

Ein Abenteuer in einer Welt, die aus vier Welten besteht. Spannend und magisch!

faanie

Die Gabe der Könige

Eine etwas andere Geschichte, die einen in ihren Bann zieht und nicht mehr los lässt.

Anni_book

Eisige Gezeiten

Bester Teil bis jetzt :)

Sylinchen

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Ein mystischer und solider Einstieg!

LovelyBuecher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4" von Margaret Weis

    Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4
    chubby

    chubby

    24. January 2012 um 06:36

    In Teil 3+ 4 geht die Geschichte der Chroniken der Drachenlanze weiter. Der Krieg von Königin Thakisis und ihren Drachen gegen die Völker von Krynn hat begonnen. Angst und Panik erfüllen die Krynner, die sich angesichts der schrecklichen Feinde völlig machtlosfühlen. Ihre ganze Hoffnung ruht auf dem Halbelf Tanis und dem Magier Raistlin, die sich mit ihren Freunden auf die Suche nach der Drachenlanze, einem legendären Artefakt begeben haben. Den tapferen Gefährten steht eine fast unlösbare Aufgabe bevor, und Raistlin ahnt, dass nicht alle Freunde lebend zurückkehren werden... Auch im 3 + 4 Teil ist es den beiden Autorinen wieder gelungen die Geschichte der Gefährten auf einfache Weise spannend zu erzählen. Von der ersten bis zur letzten Seite hat mich das Buch gefesselt und ich habe schon zur Hälfte des Buches den nächsten Teil gekauft. Nur um ganz sicher zu sein direkt weiter lesen zu können. Die beiden Teile sind auch wieder für Neueinsteiger in das Gebiet der Fantasygeschichten sehr gut geeignet. Aber nicht nur für Neueinsteiger.

    Mehr
  • Rezension zu "Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4" von Margaret Weis

    Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4
    mamamuh07

    mamamuh07

    11. September 2011 um 16:48

    Ich finde diese Serie sehr interessant und man könnte auch einiges in die heutige Zeit übertragen.
    Ich finde es sehr schade das es Band 5 und 6 (noch) nicht als Hörbuch zu haben ist :o(

    Leider habe ich beruflich kaum Zeit zum Lesen, dafür kann ich bei der Arbeit Hörbücher hören *g*

  • Rezension zu "Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4" von Margaret Weis

    Die Chronik der Drachenlanze 3 + 4
    Annette Eickert

    Annette Eickert

    18. May 2009 um 12:57

    Ich war absolut von der Fortsetzung begeistert und ich kann mich noch gut erinnern, ich war kaum mit Band 2 fertig, kam sofort Band 3. Die Spannung finde ich sehr gut gelungen, sodass der Leser sofort wissen möchte, wie geht es weiter ... schaffen die Gefährten es. Vor allem die Mystik rund um den Magier Raistlin und seinen Zwillingsbruder Caramon ist gut gelungen. Aber auch die Geschichte um Sturm (der persönlich nicht zu meinen Lieblingen zählt), sowie die Geschichte der Elfen und Drachen. So viel darf man gar nicht in einer Rezension schreiben, sonst verrät man zu viel vom Inhalt, der einen wirklich fesselt.

    Mehr