Margaret Weis Die Legenden der Drachenlanze 4. Die Königin der Finsternis

(22)

Lovelybooks Bewertung

  • 36 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(8)
(5)
(7)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Legenden der Drachenlanze 4. Die Königin der Finsternis“ von Margaret Weis

Der große Magier Raistlin kennt nur ein Ziel: das Portal des Turms der Erzmagier zu durchschreiten und der Königin der Finsternis die Herrschaft zu entreißen. Aber zu spät entdeckt er, daß er in einer Zeitschleife gefangen ist, die, wie es scheint, seine eigene Vernichtung herbeiführt. Wird es für ihn und seine Gefährten ein Entrinnen geben ?

Stöbern in Fantasy

Die Stadt der verbotenen Träume

Ich habe keine Meinung zu dem Buch - mal war es spannend, mal ermüdend - eher anstrengend.

shari77

Die Bibliothek der flüsternden Schatten - Bücherstadt

Objektiv ein toller Auftakt, subjektiv nicht ganz meins vom Genre her, aber klasse geschrieben.

Somaya

Falling Kingdoms - Eisige Gezeiten

Der schwächste Teil der Reihe. Die ersten 400 Seiten ist gefühlt nichts passiert...

leyax

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Erfolgreiche Fortsetzung um die verbotene Liebe zwischen Emma und Julian!

jennysbuecherliebe

Angelfall - Am Ende der Welt

Ein wirklich großartiger Abschluss! Eine Reihe, welche einen wirklich mitreißt, ich kann sie nur empfehlen!

_amany_

Mystic Highlands - Druidenblut

Ich bin hin und weg vom ersten Band und soooo gespannt wie es in Band zwei weitergeht. Für mich eine absolute Leseempfehlung!!! 😍💖

Solara300

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Königin der Finsternis" von Margaret Weis

    Die Legenden der Drachenlanze 4. Die Königin der Finsternis

    darkchylde

    02. January 2011 um 19:53

    „Die Königin der Finsternis“ ist das vierte Buch des „Legenden der Drachenlanze“ – Zyklus, der zeitlich zwei Jahre nach den Ereignissen aus den sechs Büchern der „Chronik der Drachenlanze“ spielt. ------- Die neuformierte Söldnerarmee um den zwielichtigen Magier Raistlin, seinen Zwillingsbruder Caramon und der Klerikerin Crysania marschiert unaufhaltsam Richtung Süden, um zusammen mit den Hügelzwergen das Bergzwergenreich Thorbardin einzunehmen. Dort liegt das Portal zur Hölle versteckt, das Raistlin unbedingt durchschreiten möchte, um die Königin der Finsternis herauszufordern. Zu spät erkennen die Gefährten, dass sie sich in einer Zeitschleife befinden und die Geschichte bereits einmal so verlaufen ist. Beim Öffnen des Portals wurde beim ersten Mal der gesamte Landstrich verwüstet, weil ein Gnom gleichzeitig ein Zeitreisegerät bedient hatte. Als der totgeglaubte Kender Tolpan plötzlich vor Raistlin mit Par-Salians Zeitreisestab materialisiert – in Begleitung eines Gnoms – sieht Raistlin die Chance gekommen, den Lauf der Geschichte zu verändern. Wieder einmal verrät er seine Gefährten und ergreift sie… ------- Obwohl der Titel des Buches etwas irreführend ist, da die Königin der Finsternis, Takisis, in diesem Roman gar nicht selbst vorkommt, ist Hickman und Weis eine gute Fortsetzung des Abenteuers gelungen. Der endgültige Bruch zwischen den Zwillingen zeichnet sich ab, da Raistlins Bösartigkeit und Egoismus immer offensichtlicher werden. Spannend bis zur letzten Seite und einem guten Cliffhanger macht „Die Königin der Finsternis“ Lust auf die Fortsetzung des Abenteuers.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks