Margaret Weis Die Legenden der Drachenlanze 6. Caramons Rückkehr

(19)

Lovelybooks Bewertung

  • 33 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(7)
(7)
(4)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Legenden der Drachenlanze 6. Caramons Rückkehr“ von Margaret Weis

Von Weiss, Margaret ; Hickman, Tracy Aus dem Amerikanischen von Böhm, Marita ( Fantasy). Illustr., 1 Ktn.-Skizz. 159 S. (Quelle:'Sonstige Formate/01.07.1999')

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

Der Große Zoo von China

Matthew Reilly: »Mein absolutes Lieblingsbuch ist Jurassic Park, und das hat mich inspiriert.« So steht es auf der Seite des Festa Verlages

LukeDanes

Engelssturm - Samael

Das Buch ist einfach empfehlenswert und ein muss für Fantasy-Liebhaber.

nickypaula

Fairies 3: Diamantweiß

So ein spannendes Zwischenfinale..wo soll das nur im letzten Band enden?

lehmas

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Legenden der Drachenlanze 06. Caramons Rückkehr"

    Die Legenden der Drachenlanze 6. Caramons Rückkehr
    darkchylde

    darkchylde

    03. January 2011 um 16:54

    „Caramons Rückkehr“ ist das sechste und letzte Buch des „Legenden der Drachenlanze“ – Zyklus, der zeitlich zwei Jahre nach den Ereignissen aus den sechs Büchern der „Chronik der Drachenlanze“ spielt. ------- Endlich steht der Magier Raistlin Takisis, der Königin der Finsternis, gegenüber. Die Chance, sie durch das Portal in die Welt Krynn zu locken, um sie dort endgültig zu besiegen und selbst zu einem Gott zu werden, ist in greifbarer Nähe. Sein Zwillingsbruder Caramon, dem ein unfreiwilliger Ausflug in die Zukunft gezeigt hat, dass der Preis für Raistlins Sieg die Vernichtung allen Lebens bedeutet, bleibt nur eine Möglichkeit: er muss selbst das Portal zur Hölle durchschreiten und seinen Bruder daran hindern, selbige jemals wieder zu verlassen. Währenddessen hat der Sturm von Kitiaras Drachenarmee auf die altehrwürdige Stadt Palanthas begonnen. Denn auch sie hat persönliches Interesse daran, Raistlins Sieg oder Niederlage gegen Takisis am Eingang des Portals zu erwarten. Doch der ihr bis dato untergebene, untote Elfenlord Soth hat ebenfalls noch ein Wörtchen mitzureden… ------- „Caramons Rückkehr“ bietet den vermutlich tiefsten Einblick in Raistlins Seelenleben. Noch einmal wird deutlich, welch komplexen Charakter Hickman und Weis mit ihm geschaffen haben. Die ganze Bandbreite von Raistlins verborgener Sehnsucht nach Liebe und Anerkennung, seine Einsamkeit, aber auch seine „unendliche Fähigkeit zum Bösen“, wie Caramon es einmal nennen darf, wird hier noch einmal offen gelegt. Mit diesem fulminanten Ende des Zyklus ist den beiden Autoren ein fast noch größerer Geniestreich gelungen, als mit dem Ende der „Chronik der Drachenlanze“. Ein wahrhaft fantastischer, spannender und würdiger Abschluss für eine großartige Saga!

    Mehr