Margaret Weis Dragonlance: Die Chronik der Drachenlanze - Drachenwinter 1

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dragonlance: Die Chronik der Drachenlanze - Drachenwinter 1“ von Margaret Weis

Der Kampf um Krynn hat begonnen! Zwar haben die Gefährten den dunklen Lord Verminaard besiegt, doch andere Drachenlords stehen bereit, seine Lücke zu schließen und Krynn mit Krieg und Chaos zu überziehen. Sie legen alles daran, die tapfere Truppe aus Zwerg, Elf, Barbar, Krieger, Magier und Heilerin, die sich ein weiteres Mal aufmacht, die Drachenlanze und die Macht der alten Götter zu suchen, ein für alle Mal zu vernichten. Was bisher geschah: Einst brachte der edle Ritter Huma, der legendäre Drachenreiter, im Auftrag der alten Götter der Welt von Krynn den Frieden. Das Land erblühte, Menschen, Zwerge, Elfen und allerlei andere Kreaturen lebten glücklich und zufrieden – und wendeten sich schließlich von den Göttern ab, worauf diese verschwanden und mit ihnen die Drachen, die einst den Himmel bevölkert hatten. Viele Jahre später erheben sich die Götter des Chaos erneut und überziehen das Land mit Dunkelheit. Horden schuppiger Krieger, Drakonier, ziehen plündernd und mordend durch das Land. An ihrer Spitze der finstere Lord Verminaard, mit dessen Auftauchen auch die Drachen des Chaos wieder am Himmel stehen und mit ihrem Feueratem alles verbrennen, was sich in ihrem Weg befindet. Eine Gruppe von Abenteurern und Helden: Zwerg, Halbelf, Ritter, Zauberer und Barbar stehen Schulter an Schulter und stellen sich der dunklen Gefahr. Zusammen mit weiteren Verbündeten gelingt es ihnen knapp und unter schweren Verlusten, den Drachenlord zu besiegen – und sie finden in der Heilerin Goldmond ein Zeichen der alten Götter, das dem geknechteten Volk von Krynn wieder Hoffnung gibt. Doch die Schlacht um Krynn hat gerade erst begonnen – weitere Drachenlords stehen bereit, um Verminaards Platz einzunehmen und sie haben den Helden Rache geschworen…

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen