Margaret von Ziegesar Lektürehilfen Caught between cultures

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lektürehilfen Caught between cultures“ von Margaret von Ziegesar

Literatur verstehen und interpretieren§Mit Lektürehilfen§wissen, was wann passiert;§dank ausführlicher Inhaltsangabe mit Interpretation§wissen, welche Themen wichtig sind:§anhand thematischer Kapitel§auf wichtige Fragen die richtigen Antworten wissen:§gut vorbereitet durch typische Abiturfragen mit Lösungen

Auch sehr empfehlenswert für die Vorbereitung aufs Abitur 2010! ;)

— jess020
jess020

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

informativ, grün, lecker, etwas ausgefallen - für Gemüsefans und solche, die es werden sollten ;)

SigiLovesBooks

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lektürehilfen Caught between cultures" von Margaret von Ziegesar

    Lektürehilfen Caught between cultures
    Rehlein

    Rehlein

    26. November 2007 um 12:09

    Mein Sternchenthema für das Abitur 2007 in Englisch sind unter anderem die 11 Kurzgeschichten aus "Caught between Cultures". Schnell habe ich mir darum auch die Interpretationshilfe besorgen wollen und bin auf diese hier gestoßen. Passend zum Buch in der Kettverlag-Ausgabe sind hier die Seitenzahlen abgebildet. Ich finde diese Lektürehilfe unentbehrlich für alle die "Caught between Cultures" behandeln. Für jede Geschichte gibt es einen kurzen Text über den Autor, eine Zusammenfassung des Plots, etwas über die Charaktere und auch Themen, Symbolik, Erzählperspektive uvm. werden hier behandelt. Natürlich wird das Wichigste, der Bezug auf Empirialismus, Imigration und Emigration, ausführlichst beschrieben. Gut finde ich dabei vorallem, dass fast alles durch Textstellen belegt wird und man so nie den Zusammenhang mit dem Text verliert und leichter alles nachvollziehen kann. An dieser Stelle sollte vielleicht erwähnt werden, dass natürlich alles auf Englisch geschrieben ist. Das ist ein klarer Vorteil weil man so lernt sich besser in der Fremdsprache auszudrücken. Klasse finde ich auch die Übersicht am Anfang des Buches über den Empirialismus, wie dieser gerechtfertigt wurde und warum GB seine Kolonien schließlich verlor. Im hinteren Teil des Buches finden sich dann noch mögliche Abitursfragen zu den Short Stories und Lösungsvorschläge. Ich kann dieses Büchlein jedem empfehlen, der sich mit den Short Stories aus "Caught between Cultures" beschäftigen muss. Es ist auch schon vor dem Abitur beim behandeln der einzelnen Stories praktisch um im Unterricht mit ein paar Einwänden zu glänzen oder bei den Hausaufgaben zu Rate gezogen zu werden.

    Mehr