Margarete Hannsmann Tagebuch meines Alterns

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tagebuch meines Alterns“ von Margarete Hannsmann

Die Bilanz eines Lebens. Margarete Hannsmann schreibt aus persönlicher Sicht über die Last des Alters mit seinen physischen und psychischen Auswirkungen. Erinnerungen an Verstorbene, etwa HAP Grieshaber, Heinar Kipphardt, Franz Fühmann und Thomas Bernhard, werden wach. Sie gibt ihrer Trauer um Umweltzerstörung und eine aus den Fugen geratene Zivilisation Ausdruck. Doch resigniert sie nicht. Vielmehr fordert sie auf, gegen Müdigkeit, Schwäche und die Angst vor dem Tod anzukämpfen und den Prozeß des Altern bewußt zu erleben.

Stöbern in Biografie

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

Gegen alle Regeln

Sehr berührende Lebensgeschichte einer Jüdin

omami

Das Ja-Experiment – Year of Yes

Ein inspirierendes und humorvoll geschriebenes Buch einer warmherzigen, authentischen Frau! Sehr empfehlenswert!

FrauTinaMueller

Believe Me

Nicht so gefühlvoll

EvyHeart

Hans Fallada

Peter Walther zeigt nicht nur den erfolgreichen Schriftsteller, sondern auch die Abgründe, in denen Fallada lebte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen