Margarete Stokowski

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 86 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 7 Leser
  • 5 Rezensionen
(23)
(13)
(2)
(0)
(0)
Margarete Stokowski

Lebenslauf von Margarete Stokowski

Mit Liebe und Verstand für die Stellung der Frau: Margarete Stokowski wurde 1986 in Polen geboren und lebt seit 1988 in Berlin. Sie studierte Philosophie und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität und schrieb ihre Abschlussarbeit über Simone de Beauvoir. Seit 2009 betätigt sie sich als freie Autorin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften. Von 2012 bis 2015 erschien ihre Kolumne „Luft und Liebe“ bei der taz. Stokowski schreibt außerdem für Die Zeit, Missy Magazine und L-Mag. Ihre Kolumne „Oben und Unten“ erscheint seit 2015 wöchentlich bei Spiegel Online. Im Jahr 2016 erscheint ihr erstes Buch, „Untenrum frei“, in dem sie mit viel Mut zur Provokation über die noch immer nicht ausgeglichene Balance bei der Gleichstellung von Männern und Frauen schreibt.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Strauß voller Einwände

    Die letzten Tage des Patriarchats

    jamal_tuschick

    20. September 2018 um 10:01 Rezension zu "Die letzten Tage des Patriarchats" von Margarete Stokowski

    Sie wirbelt da Staub auf, „wo es eh schon dreckig ist“. Zugleich warnt Margarete Stokowski: „Wer nicht aufpasst, macht durch Sprache alles schlimmer.“ Seit 2011 bereichert die Spiegel-Online-Kolumnistin das öffentliche Gespräch und fördert die Debattenkultur in den Kommentarspalten. Eine Sammlung von Beiträgen erscheint nun unter dem Titel „Die letzten Tage des Patriarchats“. In „Hamse jedient im Genderkrieg“ moniert die Autorin den bellizistischen Duktus und atemlosen Frontberichterstattungston in Darstellungen des ...

    Mehr
  • Sex, Liebe, Feminismus

    Untenrum frei

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    06. September 2017 um 15:15 Rezension zu "Untenrum frei" von Margarete Stokowski

    Ich bin sehr lange um das Buch von Margarete Stokowski geschlichen. Nicht weil mich das Thema nicht interessiert, denn das tut es, sondern weil ich meine Zweifel hatte, ob mir dieses Buch etwas Neues beibringen und mich unterhalten kann.Feminismus ist ein Thema mit dem wir heute sehr oft konfrontiert werden. Frauen die den Wunsch äußern die gleichen Rechte wie Männer zu haben, ohne eine Ahnung zu haben was das in Wahrheit  bedeutet. Untenrum frei hat mich nicht nur unterhalten, sondern auch die Augen geöffnet in manchen ...

    Mehr
  • Einmal aufwachen, bitte.

    Untenrum frei

    Farbwirbel

    30. August 2017 um 10:06 Rezension zu "Untenrum frei" von Margarete Stokowski

    Dieses Buch stand schon Lange auf meiner Wunschliste, denn ich habe einige Menschen getroffen, die sehr angetan von der Lektüre waren. Zudem hat sich mein Interesse an der Geschlechterproblematik in den letzten Jahren deutlich gesteigert und ich wollte gern ein erstes Werk zum Feminismus lesen. Dabei sei gleich einmal gesagt, dass es Stokowski nicht darum geht, den Feminismus als Ismus mit erhobenen Zeigefinger zu verstehen, sondern vielmehr als eine Einstellung, die Gleichberechtigung bringen soll – ob mit oder ohne Achselhaare. ...

    Mehr
    • 6
  • Untenrum frei - Margarete Stokowski

    Untenrum frei

    wortkulisse

    19. April 2017 um 17:26 Rezension zu "Untenrum frei" von Margarete Stokowski

    Ich bin vergleichsweise lange um das Buch "Untenrum frei" von Margarete Stokowski herum geschlichen. Nicht, weil mich das Thema nicht interessiert (das tut es!) und nicht, weil ich das Buch optisch nicht ansprechend finde (das ist es!), sondern weil ich Zweifel hatte, ob es mir noch etwas Neues beibringen kann. Ob es mir meine Augen noch weiter öffnen kann. Das hat es – nicht wahnsinnig, aber das hat es. Und dabei hat es mich wunderbar unterhalten.„Wir können untenrum nicht frei sein, wenn wir obenrum nicht frei sind.“ Das ist ...

    Mehr
  • Untenrum frei | Rezension

    Untenrum frei

    vivreavecdeslivres

    16. April 2017 um 15:43 Rezension zu "Untenrum frei" von Margarete Stokowski

    Margarete Stokowski Buch hat mich definitiv belehrt und mir ganz neue Einsichten in mein heutiges Denken gegeben. Seit ich ihr Buch gelesen habe, achte ich mich viel mehr auf Alltagssexismus und mein Bewusstsein hat sich allgemein einfach verschärft. Dinge, die klein erscheinen, es aber nicht sind. Zum Beispiel Pärchen Pullover von bekannten Youtubern Deutschlands auf denen steht: HIS Queen und THE King. Wieso gibt es solche sexistische Mode? Weshalb werden die Frauen immer als Besitzeigentum der Männer dargestellt? Ich stelle ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.