Neuer Beitrag

Margarete-van-Marvik

vor 11 Monaten

Alle Bewerbungen

Das Leben der Franziska Schwarz

Achtung! Albtraum ist nichts für schwache Nerven. Wer sich nur in Harmonie bewegt und kein Leid anderer ertragen kann, sollte dieses Buch nicht lesen. Dieses Buch beschreibt authentisch und real das Leben von Franziska. Die Autorin nimmt kein Blatt vor den Mund, scheut sich nicht die Gemeinheiten, Brutalität und Aggressivität, mit der das Mädchen von kleinauf konfrontiert und maletriert wird, zu benennen.

Alter: ab 17 Jahren

    Autor: Margarete van Marvik
    Buch: Albtraum

    stefi0602

    vor 11 Monaten

    Alle Bewerbungen

    Wow, ich möchte sehr gerne an dieser Leserunde teilnehmen, falls es sich um eine Print-Ausgabe handelt.

    Ellaa_

    vor 11 Monaten

    Alle Bewerbungen

    Sehr gerne bewerbe ich mich (falls es eine Printausgabe ist) für ein Exemplar. :) ich lese leider nicht digital.
    Geschichten auf wahren Begebenheiten faszinieren mich sehr und es gibt so einige Bücher die so fesselnd beschrieben wurde, dass ich es bis heute nicht vergessen kann.
    Ich bin nicht zartbeseitet sondern mitfühlend. Ich nehme auf andere Rücksicht, darum würde ich mir sehr gerne dieses Buch durchlesen!

    Beiträge danach
    29 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
    Beiträge davor

    opiateyouth

    vor 11 Monaten

    Beurteilung der wahren Geschichte

    Ich habe das Buch echt gerne gelesen, so heftig es auch ist!
    Auch ich versuche mich für Leben und Recht einzusetzen, darunter fällt bei mir aber eher die Tierwelt. Es gibt soviele Seelen die Schutz oder Stimmen benötigen, ganz gleich um welches Lebewesen es sich handelt ...
    Ich kenne das Leben auf der Straße, jedoch habe ich nicht nur schlechte Zeiten dort verbracht, es gab auch eine wunderbare grenzenlose Freiheit, die ich heute oft noch vermisse.
    Aber ich weiß, das Straßenkinder nicht immer die Unterstützung bekommen, die sie eigentlich benötigen - nämlich seelische Unterstützung und Motivation wird von den wenigen Helfern die es gibt, auch eher vernachlässigt, nur die nötigsten Mittel werden einem zugesteckt, mit wenig aufbauenden Worten, so dass man sich eben damit abfindet - natürlich gibt es auch bemühtere Helfer, aber das hält sich in Grenzen

    Ich habe den Klappentext von “Manche Engel sterben früh“ gelesen, dieses Buch bleibt bei mir auch nicht ungelesen, momentan habe ich zwar noch eine Menge zu lesen, aber bei Zeit werde ich mir dieses Buch nicht durch die Finger gehen lassen und ich werde es auch rezensieren! :)

    Caro_Lesemaus

    vor 11 Monaten

    Plauderecke

    Mein Buch ist auch angekommen. Vielen Dank für die Widmung und die vielen Extras im Umschlag!

    Margarete-van-Marvik

    vor 11 Monaten

    Plauderecke
    @Antek

    oh, dass hat aber lange gedauert!. Ich habe alle Bücher gleichzeitig verschickt. Auf jeden Fall wünsche ich dir emotionale Lesestunden und freue mich darauf deine Meinung zu hören. Herzliche Grüße Margarete van Marvik

    Caro_Lesemaus

    vor 11 Monaten

    Beurteilung der wahren Geschichte

    Vielen Dank für diese schockierende Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Gerne hätte ich in einem Vor- oder Nachwort erfahren, wie der Roman entstanden ist, also wie Sie auf Franziska und ihre Geschichte gestoßen sind und ein kleiner Ausblick, was sie heute macht. Auch mir ist aufgefallen, dass in dem Autorennamen auf dem Buchrücken ein "g" fehlt. Vielleicht etwas zum ändern für die nächste Auflage ;) Hier meine Rezension: https://www.lovelybooks.de/autor/Margarete-van-Marvik/Albtraum-1201815987-w/rezension/1508873649/ Viele Grüße und noch eine schöne Woche!

    Antek

    vor 11 Monaten

    Beurteilung der wahren Geschichte

    Ich habe jetzt knapp die erste Hälfte gelesen und wollte nur kurz einen Zwischenbericht geben.

    Was Franziska bisher durchmachen musste ist unbeschreiblich grausam, ich denke, da sind sich alle einig.

    Der Schreibstil liest sich gut, flüssig und einfach. Die Geschichte wird meinem Gefühl nach distanziert beschrieben. Das könnte eher ein Bericht einer Sozialarbeiterin oder so sein. Ist das so beabsichtigt, um das Schicksal für den Leser erträglicher zu machen?

    Der Lieferant gibt ihr im Übrigen sein Brot, als er sie entdeckt, sie hatte daher Brot zumindest schon einmal in der Hand, als sie im Heim zum ersten Mal Abendbrot bekommt.

    Ein wenig verwundert hat mich auch, dass Franziska dort bei ihrer Einlieferung ganze, vollständige Sätze sprechen kann, lass es kein Traum sein, schickt mich nicht zurück...... Wer hat ihr das gelernt, so isoliert wie sie aufgewachsen ist?

    Ich werde heute auf jeden Fall auch den Rest noch lesen, an die Rezi setze ich mich dann morgen, spätestens am Montag.

    Antek

    vor 11 Monaten

    Beurteilung der wahren Geschichte
    @Caro_Lesemaus

    Ja ein Ausblick, wie es Franziska jetzt geht, das wäre mir enorm wichtig gewesen. Mir tut auch der kleine Jacob so leid, ich mache mir richtig Sorgen. Muss er auch als ungeliebtes Kind aufwachsen. Ein bisschen kann ich Franziska verstehen, sie sieht in ihm den Mörder und Vergewaltiger. Eine Adoption, liebevoll Ersatzeltern, wie viele wünschen sich so sehr ein Kind, wäre meiner Meinung nach viel besser gewesen.

    Antek

    vor 11 Monaten

    Beurteilung der wahren Geschichte

    Meine Rezi ist doch gleich heute noch fertig geworden und ich habe sie eben hier, bei Amazon,Thalia und Hugendubel gepostet. https://www.lovelybooks.de/autor/Margarete-van-Marvik/Albtraum-1201815987-w/rezension/1509558314/ An der Stelle bedanke ich mich gleich noch einmal ganz herzlich für mein ganz persönliches Buch.

    Neuer Beitrag

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.