Neuer Beitrag

Margarete-van-Marvik

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybook-Freunde, ich  starte eine neue Leserunde zu dem aufwühlenden Roman „Manche Engel sterben früh“ Zwei Schwestern - zwei Schicksale
Wenn Schwestern zu Feinden werden, ist das zumeist mit Neid und Eifersucht, mitunter auch mit Hass verbunden; wenn jedoch Mutter und Tochter zu Feinden werden, dann … ja – was dann?

Dieser Roman schildert das Leben von Ruth, dass sich drastisch ändert, als ihre Schwester geboren wird. Immer weiter an den Rand gedrängt wird aus Liebe Hass und ein weiteres Unglück nimmst seinen Lauf. 


Klapptext:

Als Ruths Mutter ein zweites Mal heiratet, erfährt Ruth durch ihren Stiefvater Liebe und Zuneigung. Dann bekommt sie jedoch ein Schwesterchen und von einem Tag auf den anderen verändert sich das Leben der sechsjährigen Ruth drastisch. Ihre Eltern haben nur noch Augen für „Engelchen Christin“, Ruth existiert lediglich am Rande. Ruths seelisches und körperliches Leiden nimmt gefährliche Ausmaße an, sie bekommt Ausschläge, fängt an sich zu ritzen, säuft sich ins Koma … Am Ende der siebten Klasse bricht Ruth die Hauptschule ab und nimmt Gelegenheitsjobs an. Sie fasst einen Entschluss: Sie wird zu ihrer Tante Odette nach Berlin ziehen, die ihr angeboten hat, bei ihr zu wohnen, und ihr dort auch eine Arbeit verschaffen kann. Ruth legt regelmäßig Geld beiseite, um ihren „Rettungsplan“ zu realisieren. Eines Tages ist es so weit: Ihre Flucht gelingt und sie fährt mit dem Zug nach Berlin, wo sie von ihrer Tante herzlich willkommen geheißen wird und mit deren Hilfe Fuß fasst. Mit der Zeit schafft sie es sogar, eine eigene kleine Wohnung zu mieten. Ruth spürt, sie kommt ihrer inneren Mitte immer näher … bis eines Tages die verhasste Halbschwester Christin vor der Tür steht … 

 Anmerkung einer Leserin:

Mit diesem neuen Roman ist es Margarete van Marvik  wieder einmalig gelungen, durch und durch menschliche Themen wie die brennende Sehnsucht nach Liebe, Liebesentzug, Ungerechtigkeit, Verzweiflung, Gefühllosigkeit, Hass und Rache ganz individuell zu schildern – unverblümt und lebensecht, erschütternd und ergreifend.


Autor: Margarete van Marvik
Buch: Manche Engel sterben früh

Chiaramaus2

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gerne Bewerben, da ich genau weiß, wie das mit Geschwistern und Eltern so ist. Das Buch klingt richtig spannend!!!

Margarete-van-Marvik

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Chiaramaus2 schreibt:
Ich würde mich gerne Bewerben, da ich genau weiß, wie das mit Geschwistern und Eltern so ist. Das Buch klingt richtig spannend!!!

Es ist spannend :)

Beiträge danach
84 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Margarete-van-Marvik

vor 11 Monaten

Plauderecke
@Booky-72

danke für deinen Zwischenbericht :-) Kannst du die Rezi auch bei Amazon und sonstige Online-Shops, wo du vertreten bist einstellen? Liebe Grüße
Margarete

Margarete-van-Marvik

vor 11 Monaten

Der Roman sollte bis spätestens 20.12.16 beendet sein.
Beitrag einblenden

Wäre super, super toll, wenn bis Ende Januar alle Gewinnerinnen und Gewinner meinen Roman zu Ende gelesen haben. Freuen würde ich mich ganz besonders über eine Rückmeldung. Euch allen alles Gute für das Jahr 2017. Wünsche euch weiterhin entspannte Lesestunden :-)

Margarete-van-Marvik

vor 11 Monaten

Der Roman sollte bis spätestens 20.12.16 beendet sein.
@Solengelen

Vielen Dank für deine Rückmeldung. Freut mich sehr, dass dir mein Roman gut gefallen hat. Empfehlen kann ich ebenfalls meinen Roman "Albtraum" Hier geht es um die Protagonistin Franziska Schwarz die auf der Suche nach ihrer Identität ist. Dieser Roman ist allerdings nichts für schwache Nerven. Er ist aufgebaut wie "Manche Engel sterben früh". Viele liebe Grüße

Booky-72

vor 11 Monaten

Der Roman sollte bis spätestens 20.12.16 beendet sein.

Wie schon lange versprochen, hier nun endlich meine Rezi:

https://www.lovelybooks.de/autor/Margarete-van-Marvik/Manche-Engel-sterben-fr%C3%BCh-1261718823-w/rezension/1412445693/

bei Amazon und wasliestdu unter Bookstar eingestellt.

Margarete-van-Marvik

vor 11 Monaten

Der Roman sollte bis spätestens 20.12.16 beendet sein.
Beitrag einblenden
@AnnaMagareta

habe mich echt gefreut, dass du dabei warst :-) Empfehlenswert auch "Albtraum" Das tragische Leben der Franziska Schwarz. Liebe Grüße Margarete

DariaPl

vor 11 Monaten

1. Ruths Kindheit

Erstmal tut es mir leid dass ich das Buch erst so spät gelesen hab.

Und jetzt zu Ruths Kindheit.
Es war eine Kindheit mit verschiednen Variationen, es war Liebe und Hass dabei. Leider stehen sich diese Gegensätze oft an.
Die kleine Ruth war ein glückliches kleines Mädchen bis ihre Schwester auf die Welt kam und sich ihr Leben komplett verändert hat.
Ruth und ihre Schwester sind sehr unterschiedlich, die Charakter der Mädchen gleichen sich fast nicht. Jedoch sind die im innersten gleich die Enttäuschung über den Vater der so selten zu Hause war und die über die Mutter die überfordert war und konnten die beiden nicht verarbeiten.
Ruth wurde mehrmals enttäuscht, die Schicksalsschläge formten sie zu der Frau zu der sie geworden ist.

DariaPl

vor 10 Monaten

4. Wie hättet ihr in Ruths Situation gehandelt?

Es ist keine leichte Frage.
Dennoch glaube ich, dasss ich evtl auch so wie Ruth reagiert hätte. Ihre Rachegedanken und Rachesehnsüchte kann ich sehr gut nachvollziehen. Der Tod und die Trauer hat sie völlig aus der Bahn geworfen.
Trotzdem kann ich die Frage nicht wirklich beantworten denn dazu müsste man die schrecklichen Dinge selbs erlebt haben.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks