Neuer Beitrag

Margarete-van-Marvik

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Als Ruths Mutter ein zweites Mal heiratet, erfährt Ruth durch ihren Stiefvater Liebe und Zuneigung. Dann bekommt sie jedoch ein Schwesterchen und von einem Tag auf den anderen verändert sich das Leben der sechsjährigen Ruth drastisch. Ihre Eltern haben nur noch Augen für „Engelchen Christin“, Ruth existiert lediglich am Rande. Ruths seelisches und körperliches Leiden nimmt gefährliche Ausmaße an, sie bekommt Ausschläge, fängt an sich zu ritzen, säuft sich ins Koma … Am Ende der siebten Klasse bricht Ruth die Hauptschule ab und nimmt Gelegenheitsjobs an. Sie fasst einen Entschluss: Sie wird zu ihrer Tante Odette nach Berlin ziehen, die ihr angeboten hat, bei ihr zu wohnen, und ihr dort auch eine Arbeit verschaffen kann. Ruth legt regelmäßig Geld beiseite, um ihren „Rettungsplan“ zu realisieren. Eines Tages ist es so weit: Ihre Flucht gelingt und sie fährt mit dem Zug nach Berlin, wo sie von ihrer Tante herzlich willkommen geheißen wird und mit deren Hilfe Fuß fasst. Mit der Zeit schafft sie es sogar, eine eigene kleine Wohnung zu mieten. Ruth spürt, sie kommt ihrer inneren Mitte immer näher … bis eines Tages die verhasste Halbschwester Christin vor der Tür steht … Mit ihrem neuen Roman ist es Margarete van Marvik mal wieder einmalig gelungen, durch und durch menschliche Themen wie die brennende Sehnsucht nach Liebe, Liebesentzug, Ungerechtigkeit, Verzweiflung, Gefühllosigkeit, Hass und Rache ganz individuell zu schildern – unverblümt und lebensecht, erschütternd und ergreifend.

Autor: Margarete van Marvik
Buch: Manche Engel sterben früh

Jeanette_Lube

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Sehr gern würde ich an dieser Leserunde teilnehmen.

Shaaniel

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo 😍 ich Bewerbe mich unheimlich gerne auf ein Print-Exemplar‼️ (Ebooks kann ich nicht lesen, leider, davon bekomme ich Migräne) Ich würde sehr gerne auch dieses Buch von dir lesen 😍
Lieben Gruß Sonja vielen lieben  Dank für diese Chance 💕💕


LovelyBooks:
https://www.lovelybooks.de/mitglied/Shaaniel


Facebook:
https://www.facebook.com/SonjaImWunderland89


Instagram
https://www.instagram.com/Shaaniels_wonderland/


Goodreads:
Goodreads.com/Sonja_Shaaniel

Amazon :
Shaaniel

Ggf. Thalia, Lesezeichen, Hugendubel, Meyersche, buecher.de:
Sonja /Shaaniel/ oder Sonja ImWunderland

Beiträge danach
55 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Petzipetra

vor 2 Monaten

1. Teil -Ruths Kindheit - Hat Ruth richtig gehandelt?

Es macht mich traurig wenn ich lese wie Ruth behandelt wurde. Vor allem da es am Anfang ja so schön war, da ist es ja noch viel schlimmer für sie. Denn sie kennt den Unterschied. So etwas hat sich kein Kind verdient!

Petzipetra

vor 2 Monaten

2. Christins Tagebuch - hat Ruth zu Recht Gewissensbisse?

Sie hat es richtig gemacht!! Sie muss ihr Leben retten, sie hat es verdient.

120_miles

vor 2 Monaten

1. Teil -Ruths Kindheit - Hat Ruth richtig gehandelt?

Hat man in den 50ern eigentlich wirklich Dad gesagt? In so einer konservativen Gesellschaft kann ich mir das nicht vorstellen...

Maralis

vor 2 Monaten

1. Teil -Ruths Kindheit - Hat Ruth richtig gehandelt?
@120_miles

Normalerweise nicht, es war eher verpönt. Denn die Amerikaner waren ja Besatzungsmacht und da hatten einige vorgestrige ganz schön dran zu knabbern. Es sprach ja auch kaum jemand zu der Zeit Englisch.
Einigen meiner Schuldfreundinnen war es auch strikt untersagt, wenn wir tanzen gingen, mit einem Amerikaner zu tanzen.

Maralis

vor 2 Monaten

3. Ruths Rückkehr nach Baden-Württemberg - Wie würdet ihr an ihrer Stelle gehandelt haben?

Ich habe das Buch durch und werde in Kürze die Rezension veröffentlichen. Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.

120_miles

vor 2 Monaten

1. Teil -Ruths Kindheit - Hat Ruth richtig gehandelt?

@Maralis Das erscheint mir dann schon eher glaubhaft. Die USA / Besatzungsmächte wurden ja erst später als "Freund" anerkannt.

Petzipetra

vor 1 Monat

3. Ruths Rückkehr nach Baden-Württemberg - Wie würdet ihr an ihrer Stelle gehandelt haben?

Es ist schwierig zu sagen. Ich denke, ich hätte es ihm wenn, dann etwas schonender erzählt. Es spielt ja eigentlich keine Rolle mehr... Oder?

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.