Margarete von Schwarzkopf

 4,3 Sterne bei 107 Bewertungen
Autorin von Das Geheimnis des dunklen Hauses, Das doppelte Grab und weiteren Büchern.
Autorenbild von Margarete von Schwarzkopf (©Britta Schmitz)

Lebenslauf

Margarete von Schwarzkopf, geboren in Wertheim am Main, studierte in Bonn und Freiburg Anglistik und Geschichte. Sie arbeitete zunächst für die Katholische Nachrichtenagentur, dann als Feuilletonredakteurin bei der »Welt« und viele Jahre beim NDR als Redakteurin für Literatur und Film. Heute ist sie als freie Journalistin, Autorin, Literaturkritikerin und Moderatorin tätig.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Der Tote im Vulkan (ISBN: 9783740822576)

Der Tote im Vulkan

Erscheint am 22.08.2024 als Taschenbuch bei Emons Verlag.

Alle Bücher von Margarete von Schwarzkopf

Cover des Buches Das doppelte Grab (ISBN: 9783740812379)

Das doppelte Grab

 (25)
Erschienen am 26.08.2021
Cover des Buches Das Geheimnis des dunklen Hauses (ISBN: 9783740815752)

Das Geheimnis des dunklen Hauses

 (25)
Erschienen am 22.09.2022
Cover des Buches Der Stein des Todes (ISBN: 9783740819521)

Der Stein des Todes

 (22)
Erschienen am 24.08.2023
Cover des Buches Der Moormann (ISBN: 9783740802158)

Der Moormann

 (12)
Erschienen am 12.10.2017
Cover des Buches Der Fluch der Kelten (ISBN: 9783740806880)

Der Fluch der Kelten

 (7)
Erschienen am 19.09.2019
Cover des Buches Schattenhöhle (ISBN: 9783740804404)

Schattenhöhle

 (6)
Erschienen am 20.09.2018
Cover des Buches Der Meister und der Mörder (ISBN: 9783740809584)

Der Meister und der Mörder

 (6)
Erschienen am 24.09.2020
Cover des Buches Sonntagsgedichte (ISBN: 9783899937251)

Sonntagsgedichte

 (1)
Erschienen am 01.04.2007

Neue Rezensionen zu Margarete von Schwarzkopf

Cover des Buches Der Stein des Todes (ISBN: 9783740819521)
Vampir989s avatar

Rezension zu "Der Stein des Todes" von Margarete von Schwarzkopf

Toller Krimi
Vampir989vor 6 Monaten

Klapptext:

Eine kriminalistische Zeitreise in die ferne Vergangenheit.
Kunsthistorikerin Anna Bentorp besucht auf Kreta die Ausgrabungen von Phaistos. Dort erfährt sie von dem Gerücht, es habe neben dem 1908 gefundenen legendären Diskos eine zweite Scheibe gegeben, die damals gestohlen wurde. Wenig später taucht die Leiche eines deutschen Journalisten auf, der nach ebenjenem Artefakt gesucht hat. Annas Spürsinn ist geweckt – und führt sie mitten in eine düstere Intrige um Habgier, Neid, Eifersucht und in tödliche Gefahr ... 

Meine Meinung:

Ich habe schon einige Bücher von der Autorin gelesen und war immer total begeistert.Deshalb hatte ich auch große Erwartungen an diesen Krimi.Und wieder wurde ich nicht enttäuscht.Dies ist der 7.Band einer Krimireihe mit Kunsthistorikerin Anna Bentrop.Man kann das Buch aber auch ohne Vorkenntnisse der anderen Teile lesen.

Der Schreibstil ist leicht,locker und flüssig.Die Seiten flogen nur so dahin.Einmal angefangen mit lesen wollte ich das Buch kaum noch aus den Händen legen.Auch die angenehme Länge der einzelnen Kapitel haben dazu beigetragen das sich die Lektüre sehr gut lesen lies.

Die Handlung spielt in 3 unterschiedlichen Zeitebenen.Das hat mir sehr gut gefallen.Die Protagonisten wurden sehr gut beschrieben und ich konnte sie mir klar und deutlich vorstellen.Es gab viele unterschiedliche Charaktere.Besonders sympatisch fand ich wieder Anna Bentrop und habe sie gleich in mein Herz geschlossen.Ich freute mich Sie wieder zu treffen und begleitete sie bei den Ermittlungen.Dabei erlebte ich viele interessante Momente.Es gab so viele spannende Ereignisse und ich durfte hautnah dabei sein.Unvorhersehbare Wendungen liesen keine Langeweile aufkommen.Ich hatte das Gefühl alles selbst mitzuerleben.Die Handlung blieb durch weg einfach wahnsinnig aufregend.Bis zum Schluß habe ich einfach nur mitgefiebert,mitgerätselt und mitgebangt.Viel zu schnell war ich am Ende des Buches angekommen.

Auch das Cover finde ich sehr gut gewählt.Es passt perfekt zu dieser Geschichte und rundet das brillante Werk ab.

Wieder einmal hatte ich viele interessant und lesenswerte Stunden mit dieser Lektüre und vergebe glatte 5 Sterne.

Cover des Buches Der Stein des Todes (ISBN: 9783740819521)
Hollabeeres avatar

Rezension zu "Der Stein des Todes" von Margarete von Schwarzkopf

Der Stein trügt immer.
Hollabeerevor 8 Monaten

In was für dunkle Familiengeheimnisse sich Anna Bentorp diesmal wieder gestürzt hat, lässt sich in diesem Krimi nachlesen. 

Die Geschichte ist so realistisch geschrieben, die Charaktere so authentisch, dass es sich am Ende schwer glauben lässt, dass das alles nur Fiktion sein soll. Ein Muss für alle Kunst-, Historien- und Griechenlandliebhaber! Hier treffen gleich mehrere spannende Fälle aufeinander, die Gott sei Dank bis zum Ende des Buches auch alle aufgelöst werden. Aber nichts für schwache Nerven, denn hier gibt es doch etliche Opfer zu beklagen.

Cover des Buches Der Stein des Todes (ISBN: 9783740819521)
DORFMUTTIs avatar

Rezension zu "Der Stein des Todes" von Margarete von Schwarzkopf

Historischer Krimi, der in verschiedene Zeiten entführt
DORFMUTTIvor 8 Monaten

Der im Emons Verlag erschienene Kriminalroman "Der Stein des Todes" besticht durch sein schönes Cover. Als "Cover-Käufer" hätte ich in der Buchhandlung auf jedem Fall nach dieser schönen Ausgabe gegriffen.

Die Autorin Margarete von Schwarzkopf ist eine deutsche Journalistin, die mehrere Jahre als Redakteurin für Literatur und Film beim NDR tätig war, und deren Fachwissen das Buch hinweg spürbar ist.


Man begleitet die Kunsthistorikerin Anna Bentorp beim lösen eines Rätsels, dessen Ursprung über hundert Jahre in der Vergangenheit liegt. Die Kapitel wechseln in drei verschiedene Zeitzonen, wo man die verschiedenen Protagonisten kennenlernt, die zum Aufklären um einen möglichen zweiten Diskos beitragen sollen - und um den Mord der so viele Jahre später mit diesem Artefakt in Zusammenhang stehen könnte.

Der Schreibstil der Autorin ist klug und durchdacht und man fühlt sich an die Schauplätze in Griechenland und Italien mitgenommen. 

Mit den Zeitsprüngen und vielen Namen habe ich mich nicht immer leicht getan und musste zum Teil auch nochmal nachschlagen, was aber auch daran gelegen hat dass ich das Buch leider nicht in einem Stück lesen konnte.

Spannend fand ich es aber bis zuletzt, ich habe mit Anna mitgefiebert und bin mir sicher dass Fans von historischen Krimis mit diesem Buch sehr gut versorgt sind.

Gespräche aus der Community

Selbst in ihrem wohlverdienten Urlaub am Mittelmeer kommt Kunsthistorikerin Anna Bentorp nicht von ihrer Leidenschaft für alte Artefakte und Familiengeheimnisse los … oder für Amateurermittlungen, die sie erneut in einen verwobenen Kriminalfall katapultiert. Ihr wollt mit Anna auf Mördersuche gehen? Dann bewerbt euch für die Leserunde zu DER STEIN DES TODES. Zu gewinnen gibt es 20 Taschenbücher.

264 BeiträgeVerlosung beendet
Vampir989s avatar
Letzter Beitrag von  Vampir989vor 6 Monaten

Danke das ich dieses Buch lesen durfte.Es hat mir sehr gut gefallen.Hier ist meine Rezi die ich noch auf anderen Portalen gepostet habe.

https://www.lovelybooks.de/autor/Margarete-von-Schwarzkopf/Der-Stein-des-Todes-8921302029-w/rezension/12105096018/

Wieder einmal stolpert Kunsthistorikerin Anna Bentorp ungewollt in einen Kriminalfall. Und wie immer lässt sich die Hobbyermittlerin nicht davon abbringen, selbst Spuren nachzugehen … und sich selbst in Gefahr zu bringen. Ihr wollt mit Anna auf Mördersuche gehen? Dann bewerbt euch für die Leserunde zu DAS GEHEIMNIS DES DUNKLEN HAUSES. Zu gewinnen gibt es 20 Taschenbücher.

215 BeiträgeVerlosung beendet
MargareteVonSchwarzkopfs avatar
Letzter Beitrag von  MargareteVonSchwarzkopfvor einem Jahr

Zusätzliche Informationen

Margarete von Schwarzkopf im Netz:

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

auf 12 Merkzettel

von 1 Leser*innen aktuell gelesen

von 3 Leser*innen gefolgt

Reihen der Autorin

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks