Margarethe Alb

 4,5 Sterne bei 41 Bewertungen
Autor*in von Rynestig Wolfsmohn, Rynestig und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Margarethe Alb

Die Autorin lebt in Floh-Seligenthal südlich des Thüringer Waldes. In ihren Bücher leben die sagenhaften Wesen der alten Mythen weiter. Achtung! Ein Augenzwinkern ist immer dabei.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Minnelied (ISBN: 9783744855068)

Minnelied

Neu erschienen am 07.03.2023 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.
Cover des Buches Das Spinnennetzgespenst (ISBN: 9783744816069)

Das Spinnennetzgespenst

Neu erschienen am 02.03.2023 als Taschenbuch bei BoD – Books on Demand.

Alle Bücher von Margarethe Alb

Cover des Buches Rynestig Wolfsmohn (ISBN: 9783739681337)

Rynestig Wolfsmohn

 (13)
Erschienen am 03.11.2016
Cover des Buches Rynestig (ISBN: 9783739244129)

Rynestig

 (7)
Erschienen am 19.02.2016
Cover des Buches Rynestig: Veilchenherbst (ISBN: 9781515057079)

Rynestig: Veilchenherbst

 (4)
Erschienen am 13.07.2015
Cover des Buches Fliederblütenregen (ISBN: 9783746055602)

Fliederblütenregen

 (3)
Erschienen am 28.02.2018
Cover des Buches Rynestig: Eiseswärme (ISBN: B0199DE3ZG)

Rynestig: Eiseswärme

 (2)
Erschienen am 11.12.2015
Cover des Buches Wie der Kaiser im Porzellanladen (ISBN: 9783756274772)

Wie der Kaiser im Porzellanladen

 (2)
Erschienen am 12.11.2022
Cover des Buches Flammenhaupt: zwei Kurzgruseleien (ISBN: B015ST0PO8)

Flammenhaupt: zwei Kurzgruseleien

 (2)
Erschienen am 24.09.2015
Cover des Buches Margarethes Menagerie der Drachen (ISBN: 9783741275401)

Margarethes Menagerie der Drachen

 (2)
Erschienen am 20.02.2019

Neue Rezensionen zu Margarethe Alb

Cover des Buches Rynestig Wolfsmohn (ISBN: 9783739681337)
Fantasymangabooks avatar

Rezension zu "Rynestig Wolfsmohn" von Margarethe Alb

Eigentlich wunderbar
Fantasymangabookvor 24 Tagen

Cover:
Das Cover selbst ist im Grunde schön, die Schrift ist ein Fingerzeig auf die Zeit der Handlung. Allerdings ist für mich nicht auf den Blick wirklich zu erkennen, was es darstellen soll. Das Rot des Hintergrunds und der Blume beissen sich und wirken unharmonisch.

Figuren & Handlung:
Es gibt einige Charaktere, die die Handlung unterhaltsam gestalten. Die Grundzüge sind gut dargestellt. Leider überschlagen sich die Ereignisse innerhalb der Geschichte, es wirkt gequetscht. Es werden viele verschiedene Sagengestalten eingebaut, die die Geschichte bereichern.

Fazit:
Ich mag die Geschichte und sie macht auch Lust auf mehr. Leider war mir anfangs nicht klar, dass es sich hier um den Auftakt einer Reihe (Rynestig-Reihe) handelt (was mich deshalb umso mehr wundert, quetscht man alles ein wenig). Ich befürchte allerdings, dass es schwierig ist, alle Teile aufzutreiben. Schreibtechnisch gesehen nervt mich allerdings, dass sehr oft der Teilsatz "oder so" benutzt wird." - Moon

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wie der Kaiser im Porzellanladen (ISBN: 9783756274772)
Gi_Rostes avatar

Rezension zu "Wie der Kaiser im Porzellanladen" von Margarethe Alb

Zur Weihnachtszeit im Dresdner Zwinger
Gi_Rostevor 3 Monaten

So eine wunderbare Geschichte.

Dieses Büchlein ist der erste Teil der Dilogie „ Zauberhafte Dresdner Weihnacht“.

Das Cover ist ein echter Hingucker. Die filigran gearbeitete Porzellandame scheint mich vornehm verzückt anzulächeln.

Was viele nicht wissen, mich selbst bis vor kurzem mit eingeschlossen, im Zwinger erwachen nach Sonnenuntergang einige Exponate zum Leben, klettern von ihren Sockeln oder aus ihren Vitrinen und gehen ihren ganz alltäglichen Geschäften nach. Kurz vor Weihnachten wird des nachts Lysande von Meißen, eine Porzellanballerina, entwendet, was die gesamte belebte Bevölkerung im Museum in Aufruhr versetzt. 

Ich habe mich in diese Weihnachtsgeschichte regelrecht verliebt. Die liebevolle und detaillierte Beschreibung der einzelnen Charaktere lässt mich des Öfteren schmunzeln und ich bin begeistert von dem Erzählstil der Autorin. 

Ganz klar, dass ich im nächsten Jahr einen Ausflug nach Dresden planen muss, um die Porzellansammlung zu besuchen. Die Phantasie und die Neugier sind geweckt !

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Wie der Kaiser im Porzellanladen (ISBN: 9783756274772)
Katica_Fischer_-_Schreiberlings avatar

Rezension zu "Wie der Kaiser im Porzellanladen" von Margarethe Alb

Die Geschichte macht Lust auf einen Besuch im Dresdner Zwinger 😉
Katica_Fischer_-_Schreiberlingvor 4 Monaten

Dies ist das erste Buch von Margarethe Alb, welches ich gelesen habe. Es wird jedoch sicher nicht das letzte sein, das bei mir einzieht.

 

Die Porzellanausstellung im Dresdner Zwinger ist in der Tat sehenswert, denn sie enthält viele wunderschöne Exponate. Dass einige der Figuren nach Einbruch der Nacht zu lebendigen Geschöpfen werden, ist eine Idee, die nicht wirklich neu ist, die aber in dieser Geschichte sehr unterhaltsam und total spannend umgesetzt wurde. Zum Inhalt möchte ich an dieser Stelle nichts sagen, weil ich dann zu viel verraten würde. Aber ich empfehle es allen, die Freude an außergewöhnlichen Geschichten haben. 

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Jedes Jahr gibt es Ausschreibungen des Bundesamtes für magische Wesen zu fantastischen Themen. In diesen Anthologien stellen sich Autoren mit ihren Kurzgeschichten vor.

Im Spätherbst 2017 bereits erschien der vorliegende BAfmW-Arbeitsbericht zu Weihnachten als erstes vom hauseigenen Bundeslurch Verlag herausgegebenes Hardcover. Letztes Jahr war es zu spät, um das Buch und seine Autoren vorzustellen, was wir dieses Jahr nachholen wollen.

Wir freuen uns auf eure Bewerbungen. Bitte stellt euch vor und es wäre auch nett, wenn ihr - sofern vorhanden - auf eure Buchblogs oder bisherigen Rezensionen verweist.

Wir - d.h. der Bundeslurch Verlag mit dem Weihnachtsmarkt Bonn im Bundesamt für magische Wesen - möchten gern eine Community an Rezensenten und Bloggern aufbauen und wir streben gerade bei mehrbändigen Reihen eine gute Zusammenarbeit an.

Unsere Bücher erscheinen stets als Hardcover, immer mit einem Vorwort von Amtspräsident Dräcker, einer Leihgabe des Auswärtigen Amtes. Etwas augenzwinkernd veröffentlichen wir unsere Bücher immer als "amtliche Publikation", d.h. Twilight erschiene bei uns wie eine amtliche Dokumentation der Bundeszentrale für politische Bildung über eine gut integrierte Vampirfamilie. Innen aber stets gut lektorierte und korrigierte Belletristik.

Das Bundesamt für magische Wesen entstand aus der Idee, dass die Existenz von Hexen, Drachen und Vampiren in Deutschland kein Problem wäre, sofern man die Angelegenheiten magischer Mitbürger eben nur gut verwalten würde. Mehr dazu findet ihr hier:
https://bundesamt-magische-wesen.de/was-ist-das-bundesamt-fuer-magische-wesen/

In Bonn hat das BAfmW tatsächlich ein eigenes Haus, mit Amtsschild, Dienstwagen und Flagge - wie es sich für ein Amt eben gehört. Und man kann uns besuchen. :-)

Wir stellen 15 Prints und 15 Ebooks zur Verfügung.
340 BeiträgeVerlosung beendet
Emys_bunte_Welts avatar
Letzter Beitrag von  Emys_bunte_Weltvor 4 Jahren
Mir war sofort klar, was mit dem Mann los was, oder besser gesagt wer er war. Ich konnte mir aber nur schwer vorstellen, dass niemand auf den Gedanken gekommen sein sollte, dass es ein Muster gab in dem er Urlaub nahm. Und das bei einer Berufsgruppe die aus eben so was spezialisiert sind. Ich fand seinen Heimweg etwas langatmig beschrieben, was für mich etwas anstrengend zu lesen war, aber auch dazu führte, dass man die tortur die er durch macht miterleben konnte. Ich war bei der Geschichte etwas unentschlossen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks