Keine spurlose Affäre - Kurztrip in die Welt des BDSM

Keine spurlose Affäre - Kurztrip in die Welt des BDSM
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Keine spurlose Affäre - Kurztrip in die Welt des BDSM"

Die verheiratete Sophie ist auf einem Städtetrip in Berlin und lernt dort Rolf kennen, mit dem sie eine leidenschaftliche Affäre beginnt. Die Intensität steigert sich zusehends, denn Rolf ist ein Dom und führt sie in seine Welt ein. Diese beinhaltet unter anderem Bondage, Analsex, Menage, Toys und Sex in der Öffentlichkeit. Die Affäre hinterlässt mehr Spuren als die Male auf ihrem Körper. ca. 52.000 Wörter - entspricht ca. 160 TB-Seiten Leseprobe: Rolf suchte aus. Er hatte eine besondere Art, Dinge auszusuchen und auszuprobieren, die Sophie mit hochrotem Kopf, mit nassem Höschen und völlig sprachlos dastehen ließ. Anscheinend war seine Art aber nicht ungewöhnlich in dieser ungewöhnlichen Umgebung. Als Erstes suchte er eine Art Peitsche aus, die er dann mit Flogger titulierte. Es war ein kurzer Griff, daran vielleicht zwanzig kurze Lederriemen. Jeder Einzelne fühlte sich weich an, aber nach der Kostprobe - auf ihren nackten Hintern, mit den Händen an einem der Pfosten und dem Rock über ihren Rücken geschlagen - war Sophie klar, dass sich damit auch Schmerzen verursachen ließen. Er machte zwar nur drei Schläge, aber da er die Intensität von Schlag zu Schlag steigerte, brachte der Letzte ihr rote Striemen auf ihrem Hintern ein. Der Handgriff war ebenfalls aus Leder, hatte etwa drei Zentimeter Durchmesser und einen gerundeten Abschluss. Eine weitere Verwendung zeigte Rolf ihr, als er ihr den Griff vor dem Mund hielt und ihr befahl, ihn so zu behandeln, wie sie es mit seinem Schwanz gelernt hatte. Mit klopfendem Herzen und viel Spucke hatte sie es fertig gebracht, ihre Fellatio-Fähigkeiten so an dem Griff vorzuführen, dass Rolfs Hose verdammt eng und unbequem wirkte. Das zweite Teil, das in den Einkaufskorb wanderte, war ein Vibrator-Ei, das mittels Fernbedienung bedient werden konnte. Genau genommen landete nur noch die Verpackung im Einkaufskorb, das Ei dagegen in ihrer Muschi und die Fernbedienung in seiner Hosentasche. Er hatte sie auf leichte Vibration stehen, schließlich wollte er nicht Schuld sein, dass sie hier im Laden zuckend auf dem Boden zu liegen käme, wie er ihr nicht allzu leise ins Ohr flüsterte. Das Aussuchen des Paddels dauerte eine Weile. Er schien alle ausprobieren zu wollen, die es im Laden gab, und das war eine ganze Menge. Zum Glück hielt er sich zurück bei der Kraft der Schläge, sonst hätte Sophie keine Platzkarte für den Zug mehr gebraucht, aber trotzdem musste sie lange Zeit an dem Pfosten stehen, sich viele Male ermahnen lassen, doch gefälligst nicht so sehr mit dem Arsch zu zappeln und dann erst das Zischen und dann das Klatschen auf ihrem Hintern beurteilen. Das war wahrscheinlich das Schwerste an der Sache. Er verlangte nach jedem Hieb, dass sie die Art des Aufpralls, die Textur und die Größe bewertete. Dass ihr eigener Saft ihr inzwischen die Innenseiten der Oberschenkel verschmierte, störte ihn dabei nicht. Sophie allerdings war sich des Geruchs sehr wohl bewusst. Und der Geräusche. Und der Empfindungen. Und ihrer Kommentare, die natürlich nicht zu leise abgegeben werden durften, da er sie ja sonst nicht verstehen konnte. Als er vor den Plugs stand, protestierte sie wirklich. Nein, sie würde keinen ausprobieren. Nein, sie wollte keinen Kommentar dazu abgeben.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B00B77TCE0
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:161 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:27.01.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Bisher gibt es noch keine Bewertungen zum Buch. Schreibe mit "Neu" die erste Rezension und teile deine Meinung mit anderen Lesern.

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks