Neuer Beitrag

DVA_Verlag

vor 6 Jahren

Liebe LovelyBooker,
nachdem wir bei unserer letzten Leserunde so viel Begeisterung geerntet haben, probieren wir es gleich noch einmal aus und starten eine neue Runde für euch. Viel Spaß!!

Worum geht es dieses Mal?
Wie eine Gefangene lebt Imma in der Wohnung einer Tante hoch im Norden Italiens, weit weg von ihrem Heimatdorf bei Neapel. Die Dreizehnjährige ist in großer Gefahr, denn als der Sohn des Clanchefs sie zu vergewaltigen versuchte, schlug sie mit einem Stein zu. Jetzt soll sie dafür bezahlen. In der Einsamkeit der endlos scheinenden Tage wird Immas Wunsch nach Freiheit immer größer, bis sie sich schließlich stundenweise hinausschleichen kann und den jungen Buchhändler Paolo kennenlernt. Seine Bücher eröffnen ihr eine neue Welt und geben ihr den Mut, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen.

Einfühlsam, emotionsgeladen und voll Spannung ist „Der Duft von Erde und Zitronen”. Margherita Oggero entführt uns in die fast noch archaische Welt des italienischen Südens, in der ein Mädchen schließlich durch die Liebe zur Literatur den Mut findet, ihren eigenen Weg zu gehen.

Zur Leseprobe geht es hier:
http://www.randomhouse.de/Buch/Der-Duft-von-Erde-und-Zitronen-Roman/Margherita-Oggero/e404625.rhd

Ihr wollt mitmachen?
Wenn ihr Lust habt, euch mit uns und anderen über das Buch auszutauschen und abschließend eine Rezension zu schreiben, dann antwortert uns bitte bis Pfingstmontag (28.5.2012) mit einem Kommentar: "Können Bücher das Leben verändern?"

Wir stellen euch wieder 25 Exemplare des Buches zum Testlesen zur Verfügung und wünschen euch viel Lesespaß!

Wenn ihr Fragen habt, meldet euch gerne jederzeit bei uns.

Viele Grüße
Claudia und Britta vom DVA_Verlagsteam

Autor: Margherita Oggero
Buch: Der Duft von Erde und Zitronen

Themistokeles

vor 6 Jahren

Bewerbung: "Können Bücher das Leben verändern?"

Huuui, jetzt brauche ich ja nicht mehr neugierig zu sein welches Buch kommt! Aber das Buch macht mich auf jeden Fall neugierig. Ich hatte damals schon die Leseprobe auf vorablesen.de dazu gelesen und allein die Vorstellung, dass es solche Zustände in der heutigen Zeit noch gibt, finde ich einfach so unvorstellbar, dass ich neugierig auf die Geschichte geworden war!

Ich kann mir auf jeden Fall vorstellen, dass Bücher das Leben verändern können, denn die Richtigen Worte in einem Augenblick, die einen berühren, können auch schnell dazu führen, dass man sich selbst ein wenig verändert. Vllt. auch über seine eigene Situation stärker nachdenkt, anfängt mehr zu reflektieren und entscheidet, dass sich etwas ändern muss in einem gewissen Maß. Manches Mal kann es sogar passieren, dass man sich von Geschichten sehr stark beeinflussen lässt und solange es positiv bleibt, finde ich das auch richtig gut, dass das geschriebene Wort eine solche Macht haben kann und die Menschen in dieser Stärke beeinflussen kann.

DVA_Verlag

vor 6 Jahren

Teil 1: S. 1-89

Was denkt ihr über die Gesellschaft, in die Imma hineingeboren wird und in der sie aufwächst? Was glaubt ihr, wie sich Imma im weiteren Verlauf der Geschichte entwickeln wird?

Beiträge danach
342 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Themistokeles

vor 5 Jahren

Rezension zum Schluss / Eure Meinung zum Roman?
@alasca

Hier musst du einfach bei deiner Rezension auf Kommentar klicken, dann kommst du allein zu deiner eigenen Rezi!

SharonBaker

vor 5 Jahren

Teil 1: S. 1-89
Beitrag einblenden

Als erstes es tut mir schrecklich leid, das ich erst jetzt dazu komme hier mitzumachen. Also mir gefällt der Anfang ganz gut, der Schreibstil lässt sich gut lesen und dadurch das die Geschichte aus der Gegenwart und der Vergangenheit erzählt wird und wir so noch nicht alle Begebenheiten kennen, macht sich das sehr interessant wie alle Stricke zusammen laufen. Die Gesellschaft klingt doch passend italenisch, getrennte Geschlechterrollen und es gibt den Mafioso der überallem die Hand hält und wer nicht spurt bekommt eine Kugel. Was Irmma angeht, wissen wir ja nur das sie irgendwas gemacht haben muss damit man sie verstecken muss, nämlich einen Mord. Ich glaube durch den Fund des Schlüssels, wird sie mutiger und Unternehmungslustiger und da gibt es ja noch Grünauge, junge Liebe vielleicht.

SharonBaker

vor 5 Jahren

Teil 2: S. 90-186
Beitrag einblenden

Es lässt sich immer noch gut lesen und ich kann es kaum aus der Hand legen. Der Wechsel der Geschichten der verschiedenen Personen macht einen neugierig und man möchte wissen wie sich deren Leben entwickelt. Imma's Verhalten kann ich voll nachvollziehen und in den Alter hätte ich glaube ich auch nicht anders gehandelt, nur das sie es nachher nicht ihrer Familie erzählt fand ich komisch, aber vielleicht steht sie unter Schock. Sie hat ja auch schon einiges mitgemacht...

SharonBaker

vor 5 Jahren

Teil 3: S. 187-312
Beitrag einblenden

Für mich passte das alles sehr gut zusammen und ich konnte mich gut rein denken und wer schon italienische Bücher gelesen hat fühlt sich hier auch sehr zu Hause.

SharonBaker

vor 5 Jahren

Cover / wie gefällt euch die Ausstattung?

Also mir hat die Aufmachung super gut gefallen, die Farben und die Gestaltung hamonierten perfekt. Und das Bild passt perfekt zum Inhalt :)

SharonBaker

vor 5 Jahren

Rezension zum Schluss / Eure Meinung zum Roman?

Für mich ein tolles Buch und eine interessant erzählte Geschichte. Hier meine Rezension:

http://www.lovelybooks.de/autor/Margherita-Oggero/Der-Duft-von-Erde-und-Zitronen-864124053-w/rezension-966642936/

Außerdem möchte ich noch mal beim Verlag bedanken, das ich dieses tolle Buch mitlesen durfte, Danke.

LeseJulia

vor 5 Jahren

Rezension zum Schluss / Eure Meinung zum Roman?

So, auch ich habe es endlich geschafft...sorry fürs extreme Trödeln...
http://www.lovelybooks.de/autor/Margherita-Oggero/Der-Duft-von-Erde-und-Zitronen-864124053-w/rezension-978394916/
Ein wundervolles Buch, auch wenn mir das Ende viel zu offen gehalten ist...das ließ mich dann etwas sprachlos zurück!
Danke nochmal für das leseexemplar!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks