Neuer Beitrag

Verlag_Kremayr-Scheriau

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Worum geht's?

Mo Abudu ist die „Oprah Winfrey“ Nigerias. Mit ihrem pan-afrikanischen TV-Sender ist sie eine der erfolgreichsten Frauen Afrikas.
Winnie Akinyi ist Künstlerin und Streetworkerin im größten Slum Kenias.
Aminata Traoré, frühere Kulturministerin in Mali, ist Publizistin und eine Ikone der Globalisierungskritiker.
Ken Bugul eine berühmte senegalesische Schriftstellerin.
Zehn Frauen aus zehn unterschiedlichen Ländern Sub-Sahara-Afrikas porträtiert Margit Maximilian in ihrem neuen Buch.
Ihre Lebenssituationen, ihr Alter und ihre Erfahrungen sind grundverschieden. Doch eines eint sie: Sie alle verfügen über besondere Tatkraft.
Sie legen den Finger in die Wunden, die Globalisierung und Tyrannei in Afrika gerissen haben, gleichzeitig aber wehren sie sich erfolgreich gegen das Klischeebild vom „verlorenen Kontinent“.

Margit Maximilian
ist seit 1995 ORF-Redakteurin im Außenpolitikressort der Zeit im Bild. Als Afrika-Spezialistin berichtet sie aus vielen Kriegs- und Krisengebieten. Sie ist Gründungsmitglied von Reporter ohne Grenzen Österreich. Für "Woza Sisi" war Margit Maximilian ein halbes Jahr lang alleine in Afrika unterwegs.

>> Informationen zum Buch


Bewerbung zur Leserunde: 

Wenn ihr mehr wissen wollt, dann sagt uns, was euch an diesem Buch interessiert und auf welchen Plattformen ihr eure Rezension veröffentlichen werdet. Eine baldige Beteiligung an der Leserunde sowie das Schreiben einer Rezension sind gewünscht!

Natürlich sind auch alle LeserInnen mit einem eigenen Exemplar herzlich eingeladen, an unserer Leserunde teilzunehmen.

Wir freuen uns auf eure Teilnahme! 

> Besucht unsere Webseite! www.kremayr-scheriau.at
> Folgt uns auf Facebook und Twitter und verpasst keine Neuigkeiten und Buchverlosungen mehr.

Autor: Margit Maximilian
Buch: Woza Sisi

Anchesenamun

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Oh super, ich hatte gehofft, dass ihr dazu eine Leserunde macht! Ich liebe eure Sachbücher, in denen man interessante, faszinierende Persönlichkeiten kennenlernt, fremde Länder und Kulturen! Dieses Buch erinnert mich ein bisschen an "Frauenpower auf Arabisch", welches ich wirklich genial fand! Ich interessiere mich generell für so ziemlich alle Länder und Kulturen, aber Afrika ist eines der faszinierendsten davon, würde ich sagen. Ich würde sehr gerne diese starken Frauen kennenlernen.

Meine Rezi erscheint wie gehabt auf meinem Blog, hier auf LB, bei wasliestdu.de und Amazon.

Tulpe29

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Das klingt sehr spannend für mich, denn Afrika interessiert mich sehr. Ich war bis jetzt zweimal da und immer sehr begeistert von diesem faszinierenden Kontinent, der Wiege der Menschhheit. Das Leben der verschiedenen Stämme und Kulturen ist faszinierend, natürlich besonders das der Frauen .
Ich veröffentliche die Rezis immer bei FB, amazon, Weltbild und Thalia.

Beiträge danach
65 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Line88

vor 1 Jahr

Kleine Sklaven

Es ist der Wahnsinn, wieviel und wie lange der Menschenhandel zentraler Teil von Benin war und wie ein einziger Mann sich einfach so viele Frauen nehmen kann und wie viele Nachkommen er so zeugte, die bis heute sogar über Landesgrenzen hinweg bekannt sind und Einfluss haben. Eine solch korrupte Regierung, die zu großen Teilen aus einem Familienclan besteht und viel Geld in die eigene Tasche steckt, kann dem Land nur schaden. Martines Aufklärungsarbeit finde ich super! Sie muss den Eltern die Illusion nehmen, dass es den Kindern durch den Verkauf besser geht, denn leider werden sie nur in Ausnahmefällen tatsächlich Bildung und Geld erhalten...

Line88

vor 1 Jahr

Tod und Revolution

Wie auch im Kapitel zuvor sind die Regierungen diejenigen, die das Land hindern und den Menschen so keine positive Zukunft bringen. Leider habe ich es in diesem Kapitel so empfunden, dass ich die Nonne Adriana Dwoki zu wenige kennengelernt habe. Ein paar mehr Seiten hätten mir hier gut gefallen, um ihren Alltag noch besser kennenzulernen und mehr über ihren persönlichen Lebensweg zu erfahren.

Line88

vor 1 Jahr

African Sexualities

Endlich: Sylvia Tamale setzt sich tatsächlich offen ein für Dinge, die nicht richtig sind in ihrem Land. Einige vorgestellte Frauen vorher "lernten mit den Ungerechtigkeiten zu leben" - leider!
Sie hingegen setzt sich ein und das obwohl sich sogar Freunde von ihr abwendeten. Das sie dafür als schrecklichste Frau gekührt wurde, zeigt wie es in ihrem Land um die Menschenrechte beschaffen ist. Sie auf gleiche Stufe mit einem Mann zu stellen, der so viele Menschenleben auf dem Gewissen hat, ist schockierend und beschämend. Sie ist eine starke Frau und ich hoffe, dass sie viel erreichen kann!

Line88

vor 1 Jahr

Eure Rezensionen

Tatsächlich schade, dass die Leserunde nicht in Gange kam. Zumal sich die Leseabschnitte so wunderbar zum Austauschen geeignet hätten. Mir hat das Buch in jedem Fall sehr gut gefallen und mir ein breites Bild von den starken Frauen Afrikas vermittelt..

Starbucks

vor 1 Jahr

Eure Rezensionen

Meine Rezension stand leider noch aus. Erst gab es hier keine Kapitel, bis dies beschlossen wurde, war ich mit dem Lesen durch. So habe ich hier leider wenig gepostet, und nun bin ich fast gar nicht mehr hier auf der LB-Seite. Aber die Rezension ist hier:

http://www.lovelybooks.de/autor/Margit-Maximilian/Woza-Sisi-1208150894-w/rezension/1247950909/

und es war ein tolles Buch! Vielen Dank, auch den Verlag schätze ich sehr!

Daniel2410

vor 1 Jahr

Eure Rezensionen

Ich finde es auch schade, dass diese Leserunde so "mager" ausfiel. Doch ich sollte den Mund lieber nicht zu voll nehmen, denn ich habe ja selber gefehlt und das tut mir sehr leid. Doch die Rezension habe ich trotzdem geschrieben.

http://bit.ly/29mEaDP

Es war wirklich toll dieses Buch zu lesen und eine große, neue Erfahrung für mich. VIELEN DANK!

Julitraum

vor 5 Monaten

Eure Rezensionen

Erst kam mein Buch nicht an, dann war die Leserunde auch schon beendet.

Hier kommt aber nun noch meine Rezi, die ich noch gar nicht eingestellt hatte.

Lieben Dank noch mal für das interessante Buch.

https://www.lovelybooks.de/autor/Margit-Maximilian/Woza-Sisi-1208150894-w/rezension/1441113400/

http://wasliestdu.de/rezension/interessanter-einblick-in-das-leben-und-die-schicksale-ganz-unterschiedlicher

sowie bei Amazon (wenn freigeschaltet)

Neuer Beitrag