Margit Sandemo Todsünde

(33)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(15)
(13)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Todsünde“ von Margit Sandemo

Die Fortsetzung der fesselnden Saga, die in Skandinavien seit Jahren ein Megaseller ist! - Herausgegeben von Gabriele Haefs! Spannung, Romantik und ein Hauch nordische Mystik und Schamanentum machen die grandiose Saga zu einem garantierten Erfolg! Der Dreißigjährige Krieg rast über Europa und auch das Eisvolk bleibt nicht davon verschont. In dieser harten Zeit steht die junge Cecilie Meiden, Tengels Enkeltochter, vor der schwersten Herausforderung ihres Lebens: Sie ist schwanger – von einem verheirateten Mann, der obendrein Pastor ist. Auch ihr guter Freund Alexander Paladin ist in großer Not: Er soll eine Sünde begangen haben, die mit dem Tod bestraft wird ...

Stöbern in Historische Romane

Der englische Botaniker

Hier ist Abenteuer und Exotik, aber gleichzeitig auch Wissenschaft in faszinierenden Eindrücken umgesetzt.

baronessa

Nachtblau

Der Weg einer mutigen jungen Frau in kein selbstbestimmtes Leben

Buecherfreundinimnorden

Sommer in Edenbrooke

Romantisches Buch, das mich sofort gepackt hat. Obwohl der Verlauf der Geschichte absehbar ist, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.

Jinscha

Die Farbe von Milch

Die Sprache verzaubert und hat einen wundervollen Klang. Der Inhalt macht wütend und traurig. Die Geschichte zieht einen in den Bann.

BarbaraWuest

Marlenes Geheimnis

Frauenroman mit einem fesselnden historischen Hintergrund, den ich kaum aus der Hand legen mochte.

Bibliomarie

Fortunas Rache

Ein sehr guter und spannender historischer Roman, der neugierig auf Band 2 macht.

Corpus

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Todsünde" von Margit Sandemo

    Todsünde
    Satariel

    Satariel

    15. November 2010 um 20:15

    Und es geht genauso spannend und fesselnd weiter!!!

  • Rezension zu "Todsünde" von Margit Sandemo

    Todsünde
    callunaful

    callunaful

    30. March 2010 um 00:05

    Und es bleibt weiter spannend. Sandemo schafft es immer wieder einem in ihrem Bann zu halten. Gerade wenn etwas gut läuft folgt die nächste Tragödie. Was mich noch etwas stört ist, dass die Magie etwas verloren gegangen ist. Der Höhepunkt der Saga war für mich bisher immer noch Band 3 mit Sol. Ich fände es schön wenn man die restlichen Bände daran anknüpfen könnte. Aber ich bleibe auf jeden Fall weiter dran und warte gespannt auf das nächste Buch aus der Reihe! Und genau das ist es was diese Reihe wohl ausmacht. An sich ist die Eisvolk-Saga nichts besonderes. Aber fängt man mal damit an möchte man die Reihe immer weiter verfolgen, um zu wissen wie es mit der Familie weitergeht.

    Mehr