Margit Schreiner Haus, Frauen, Sex

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Haus, Frauen, Sex“ von Margit Schreiner

'Nach zwei Jahrzehnten Ehe hat Resi – die nun auf ihrem eleganteren Doppelnamen Marie-Thérèse besteht – den Gatten Franz verlassen und den Sohn mitgenommen. Zuvor war der Herr Gemahl gekündigt worden, hatte für die Familie eigenhändig ein Eigenheim errichtet. Im viel zu großen, leeren Haus sitzt Franz nun und grollt und trinkt und trinkt und grollt. Das Heimchen am Herd ist entsprungen, das Männchen sinnt auf Rache. Doch Franz hat dafür nichts als seine Worte, gemeine Worte der Wut.'
Margit Schreiner hat mit 'Haus, Frauen, Sex.' die unterhaltsamste Gender-Studie geschrieben, die man zur Zeit lesen kann.

Stöbern in Romane

Ehemänner

Wie kann man leben, wenn der Partner im Koma liegt? Jarvis sucht den harten Weg zurück.

miss_mesmerized

Der gefährlichste Ort der Welt

Gefährlich normal!

Patiih

Das Geheimnis des Winterhauses

Facettenreich und fesselnd - wieder einmal ein fantastischer Roman der Autorin !

vielleser18

Leere Herzen

Ein sehr empfehlenswertes Buch.

Greedyreader

Der Klang der verborgenen Räume

Tolles Setting, leider war mir die Geschichte zu vorhersehbar.

AmyJBrown

Kleine Stadt der großen Träume

Ein bisschen viel Eishockey zu Beginn, aber durchhalten lohnt sich ;)

Schwarzkirsche

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz gutes Buch

    Haus, Frauen, Sex

    WildRose

    03. October 2013 um 19:16

    Zuerst fragte ich mich, ob "Haus, Frauen, Sex" mir überhaupt gefallen würde, da der Protagonist, ein verlassener Ehemann, ja eigentlich fast 200 Seiten lang lediglich einen inneren (und ziemlich wütenden) Monolog führt. Ich muss aber sagen, dass ich von dem Buch positiv überrascht war. Es ließ sich, obwohl es keine Absätze gab (nur Kapitel), recht flüssig lesen, und zudem bot es einen realistischen Einblick in das Gefühlseben eines Mannes, der die Welt nicht mehr versteht. Es ist wirklich sehr gut dargestellt, wie der Mann sich fühlt, verlassen, arbeitslos, verwirrt und verraten. Daher vergebe ich drei Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Haus, Frauen, Sex." von Margit Schreiner

    Haus, Frauen, Sex

    leserin

    14. October 2007 um 12:47

    ein Buch aus der Sicht des verlassenen Mannes geschrieben von einer Frau
    sehr fülliger Inhalt

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks