Margit Schreiner Haus, Frauen, Sex.

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(2)
(1)
(1)

Inhaltsangabe zu „Haus, Frauen, Sex.“ von Margit Schreiner

Nach zwei Jahrzehnten Ehe hat Resi Franz verlassen und den gemeinsamen Sohn mitgenommen. Seinen Job hat Franz auch verloren. Nun sitzt er in dem leeren Haus, das er eigenhändig für seine Familie errichtet hat, grollt und trinkt. Das Heimchen am Herd ist weg, das Männchen sinnt auf Rache. In einem verbalen Amoklauf schimpft er über Gott und die Welt, über die Frauen im Allgemeinen und Resi im Besonderen, über schmutzige Küchen und schlechten Sex – und entblößt sich dabei selbst als die Karikatur des verlassenen Ehemanns.
Haus, Frauen, Sex. – die unterhaltsamste Gender-Studie unserer Zeit.

Stöbern in Romane

Nackt über Berlin

Jung sein und erwachsen werden

OmaGrete

Wenn Martha tanzt

Ein historischer Roman mit einem Anker in der heutigen Zeit. So fiel es mir leicht mich auf die vergangene Geschichte einzulassen.

JustMe

Olga

Langwierig, aber gute Charaktere; schlau geschrieben doch nur wenig unterhaltsam.

Franco1809

Mehr als nur ein Traum

Sehr gelungener Roman!!

Ruth_Frey

Der Abfall der Herzen

Klasse Mischung aus tollen Charakteren, 90er Nostalgie, Freundschaft, Sommer, Liebe & einer guten Portion Scheißegal. Mich hats begeistert!

katzenminze

Das Leben ist manchmal woanders

Gregor bringt Schwung in ein Mietshaus, in dem schon seit Jahren keiner mehr mit dem anderen spricht.

Bluesky_13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Haus, Frauen, Sex." von Margit Schreiner

    Haus, Frauen, Sex.

    rallus

    12. May 2010 um 12:37

    Ohje, dieses Buch spaltet wohl Mann und Frau auf, dabei habe ich mich immer gefragt warum eine Frau (die Autorin) uns Männer so sieht. Schonungslose, böse Prosa über den mittelmäßigen Familienmann der plötzlich keinen Halt mehr im Leben hat (keine Arbeit, keine Frau) und mit allem abrechnet was er vorher als Stütze seines Lebens hatte. Ironisch und selbstkritisch.

  • Rezension zu "Haus, Frauen, Sex." von Margit Schreiner

    Haus, Frauen, Sex.

    koolkatz

    10. August 2009 um 01:05

    ein grandioser, böser roman, dem ich viel mehr leserinnen wünsche

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks