Die Puppe mit dem Schlingenstich

Cover des Buches Die Puppe mit dem Schlingenstich (ISBN:9783981017793)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Die Puppe mit dem Schlingenstich"

Fünf starke Frauen, Elisabeth, Paula, Erika, Birgit und Ayleen gewinnen die Sympathien der Leser.

Im Jahre 1862 verlässt die junge Witwe Elisabeth mit ihrer kleinen Tochter Paula das Böhmerland und findet in Sachsen eine neue Heimat. Im Mülsengrund, wo das Geräusch der hin- und herfliegenden Webschiffchen aus den Häusern klingt, wird sie mit Paula aufgenommen. Auf diese Weise kann sie sich und das Kind durchbringen und muss es nicht zu fremden Leuten geben.

Als die Dampfmaschine in den Fabriken und Schächten Einzug hält und sich das Proletariat als Klasse formiert, arbeitet Paula in einer Tuchfabrik. Ihr Wunsch nach einem Kind wird erst sehr spät erfüllt. Willy, ihr Mann, Häuer auf dem Morgensternschacht II in Reinsdorf, kommt bei einem Grubenunglück noch einmal glimpflich davon, wird aber schließlich zum Krüppel geschlagen, da er den Kommunisten eine Abfuhr erteilt. Von nun an fährt er Kohlen aus, das Geld wird knapp, und so muss auch Paula zum Lebensunterhalt beitragen. Die kleine Erika spielt unter dem Ladentisch, während Paula Kartoffeln und Gemüse verkauft.

Als Erika herangewachsen ist, muss sie in dem Laden der Eltern unentgeltlich arbeiten. Der II. Weltkrieg überschattet die kurze Zeit mit ihrem Mann Gottfried. Er kommt aus dem Feld nicht zurück und lässt sie mit ihrer Tochter allein. Erika setzt nun alles daran, Birgit die gute Ausbildung zu verschaffen, die sie selbst nie hatte.

Nach Kriegsende beginnt Birgit mit dem Studium. Sie will Lehrerin werden, wird schwanger und bringt einen Sohn zur Welt. Um ihr die Fortsetzung des Studiums zu ermöglichen, nimmt ihr Erika das Kind ab. Birgit muss miterleben, wie der kleine Thomas in der Großmutter schon bald seine Mutter sieht. Mit dem Bau der Mauer im August 1961 wird Birgit, die gerade ein paar Tage Urlaub in Westberlin macht, nun auch räumlich von ihrer Mutter und dem Sohn getrennt. Von heute auf morgen kann sie ihren Sohn nicht einmal mehr sehen, und mit ihrer Mutter ist sie im Streit auseinander gegangen. Sie leidet unter dem Zerwürfnis.

Als Birgit ein Mädchen zur Welt bringt, ist sie entschlossen, die Fehler, die sie bei der Geburt von Thomas ihrer Mutter gegenüber begangen hat, nicht noch einmal zu wiederholen. Sie gibt ihre Arbeit auf, um sich voll und ganz der Erziehung der Tochter zu widmen und scheut kein Opfer, das musikalische Talent Ayleens zu fördern. Schon in jungen Jahren schnuppert Ayleen Bühnenluft und wird bald als Nachwuchsstar gefeiert. Das Leben im Musikgeschäft verändert sie. Heimlich heiratet sie einen Profimusiker. Die Geburt der Tochter erweist sich als hinderlich für ihre Karriere, und so überlässt sie die kleine Leni der Obhut von Erika, die diese Aufgabe bereitwillig übernimmt.

Abermals entsteht eine enge Bindung zwischen Großmutter und Enkelkind, die Ayleen so nicht gefällt. Als sie auch noch durch Zufall ihrem Stiefbruder Thomas begegnet, den ihr Birgit bisher verschwiegen hat, setzt sie sich der Mutter gegenüber durch und entreißt ihr Leni. Birgit erleidet auf eisglatter Fahrbahn einen Unfall, als sie dem Wagen hinterher rennt, der ihr Leni entführt, und stirbt im Krankenhaus.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783981017793
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:232 Seiten
Verlag:HSB-Verlag
Erscheinungsdatum:15.02.2013

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Romane

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks