Margit WAGNER Schottland

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Schottland“ von Margit WAGNER

Mit der Vielfalt seiner Natur, mit Inseln, Hochtälern und Seen bietet Schottland eine Fülle lok-kender, oft versteckt liegender Reiseziele. Sie werden in diesem Buch auf ungewöhnliche Weise vorgestellt: dem Lauf der Jahreszeiten folgend, ordnen sich kurz gefaßte, farbige Essays jeweils zum Bild einer Region. So wird Edinburgh zur Winterschönheit, das Tiefland ein Frühlingserlebnis ; der Sommer mit seinen hellen Nächten gehört den westlichen und nördlichen Küsten und Inseln; im Herbst locken die Glens des Hochlands. Einführend wird »am Kamin erzählt«, was der Reisende von Schottland und den Schotten wissen sollte, ehe er aufbricht: über Tradition und Tartan, Tower House und Croft, Laird und Dominie, Viehraub und Clearances. Auch die großen Gestalten der schottischen Geschichte tauchen auf: zunächst im Wachsfigurenkabinett von Edinburgh. Die Autorin hielt sich bei ihren zahlreichen Fahrten am liebsten abseits der großen Routen auf, wo die Straße zum einspurigen Weg wird, und die Einsamkeit Dimensionen annimmt, von denen man im übrigen Europa nichts mehr weiß. Auf unbekannteren Inseln wie Gigha, Jura, Colonsay - oder St. Kilda jenseits der Äußeren Hebriden -ließen sich ebenso Entdeckungen machen wie im Straßendschungel des viel geschmähten Glasgow. Für Margit Wagner sind die Bewohner dieser Landschaften nicht weniger wichtig als Natur und Kunst, als Jagd, Angeln und Golf, Tiere und Pflanzen oder geologische Merkwürdigkeiten. Game-keeper, Schäfer, Gärtner, auch Bewohner »Großer Häuser« treten als Freunde auf.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen