Margo Jefferson Über Michael Jackson

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(2)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Über Michael Jackson“ von Margo Jefferson

Wir alle kennen ihn - aber wer ist Michael Jackson? In ihrem eleganten Essay nähert sich Margo Jefferson der spannendsten und widersprüchlichsten Figur der Popkultur, einem Star, den Hits wie Billie Jean und Thriller unsterblich machten. Sie analysiert das Phänomen Jackson, wie er erst als schwarzer Kinderstar, dann als exzentrischer Freak und schließlich als Verdächtigter vor Gericht von sich reden machte - und zur zerbrechlichsten Ikone der Postmoderne wurde. Eine brillante, pointiert gefasste Studie, die Publishers Weekly mit Susan Sontags frühen Aufsätzen zur amerikanischen Popkultur verglich.

Gelungener Versuch einer Annäherung an Michael Jackson als Künstler und Mensch

— Marie-Enters

Ein langes Essay über Michael Jackson, dass allzu oft vom Leser erwartet, dass man den gleichen Wissenstand wie die Autorin hat.

— Markus Walther
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Buch, das keine Biografie sein möchte

    Über Michael Jackson

    Markus Walther

    Margo Jefferson erzählt im Stil einer amerikanischen Zeitungskolumne über Michael Jackson. Sie bemüht sich dabei -größtenteils- bewertungsfrei zu erzählen. Leider setzt sie dabei voraus, dass man als Leser so gut wie alles über den "King of Pop" mitverfolgt hat. Ein wenig mehr Info hätte dem Buch gut gestanden. Der Übersetzer hat außerdem oftmals Wortspielereien (die man bei Zurückübersetzen allerdings finden kann) kaputt gemacht. Kein Buch, das man unbedingt haben muss. Als Zwischendurch-Lektüre aber durchaus zu gebrauchen.

    Mehr
    • 2

    parden

    23. July 2014 um 06:02
  • Ein Buch, das keine Biaografie sein möchte

    Über Michael Jackson

    Markus Walther

    22. July 2014 um 09:04

    Margo Jefferson erzählt im Stil einer amerikanischen Zeitungskolumne über Michael Jackson. Sie bemüht sich dabei -größtenteils- bewertungsfrei zu erzählen. Leider setzt sie dabei voraus, dass man als Leser so gut wie alles über den "King of Pop" mitverfolgt hat. Ein wenig mehr Info hätte dem Buch gut gestanden. Der Übersetzer hat außerdem oftmals Wortspielereien (die man bei Zurückübersetzen allerdings finden kann) kaputt gemacht. Kein Buch, das man unbedingt haben muss. Als Zwischendurch-Lektüre aber durchaus zu gebrauchen.

    Mehr
  • Rezension zu "Über Michael Jackson" von Margo Jefferson

    Über Michael Jackson

    verena83

    12. October 2009 um 12:32

    dieses buch ist keine gewöhnliche biografie, sondern ein essay über das leben und wirken von michael jackson. Die autorin maßt es sich dabei nicht an über den einstigen king of pop zu richten. Stattdessen stellt sie ganz einfach die fakten dar, ohne ihre subjektive meinung kund zu tun. offen gestanden fiel es mir anfangs ein wenig schwer in den essay hineinzufinden, weil er doch sehr ungewöhnlich war… schlussendlich fand ich dann aber dennoch von seite zu seite immer mehr gefallen daran.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks