Margot Eisele Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 5 Rezensionen
(3)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde“ von Margot Eisele

Sind sie häufig krank? Brauchen Sie immer wieder Antibiotika? Sind sie oft angeschlagen und müde? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie. Im ersten Teil zeigt die Autorin, was zu einer gesunden Lebensführung gehört. Von Ernährung zu Bewegung, Hygiene, Schlaf und Psyche alles was zur Gesundheit gehört, wird hier erklärt. Und wenn es trotzdem nicht reicht, um gesund zu sein? Um diese Frage zu klären, ist der zweite Teil da. Dort erklärt die Autorin, was die medizinischen Ursachen für eine Infektanfälligkeit sein können. Mit Hilfe dieses Buches, spüren Sie Ihre Probleme auf. Egal ob Diabetes, Schilddrüsenfehlfunktionen, Allergien, Leberprobleme, Infektionen oder Schwermetallvergiftung, die Autorin erklärt mögliche Krankheiten und zeigt die Zusammenhänge zum Immunsystem auf. Schön übersichtlich sind jeweils auch die Diagnosemöglichkeiten und die naturheilkundlichen Therapien aufgelistet. Im letzten Teil widmet sich die Autorin allgemeinen Diagnose- und Therapiemethoden der Naturheilkunde. Sie zeigt die Möglichkeiten und Grenzen auf und beschreibt sinnvolle Anwendungsgebiete. Mit diesem Buch bekommen Sie endlich das Wissen, damit auch Sie Husten und Schnupfen und Konsorten in Zukunft die rote Karte zeigen können.

Allgemein verständlich, gut erklärt - viel Neues zu lernen

— Manuzio
Manuzio

Netter kleiner Ratgeber, der auf das ein oder andere aufmerksam macht.

— Lesestunde_mit_Marie
Lesestunde_mit_Marie

Toller kleiner Ratgeber voller Basiswissen, Tipps und Therapieansätzen rund um unseren Körper und unser Immunsystem :)

— suggar
suggar

Ein toller Ratgeber und ein super Nachschlagewerk über das Immunsystem

— SunshineSaar
SunshineSaar

215 Seiten Informationen dazu, was hinter ständigen Infekten alles stecken kann und wie man es behandelt.

— Mabaara
Mabaara

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ständig krank, was kann ich tun

    Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde
    Manuzio

    Manuzio

    20. January 2016 um 14:12

    Genau genommen ist dieser Text eher als eine Art Nachschlagewerk gedacht, wenn man ihn auch genauso gut von vorne bis hinten durchlesen kann. Der Eindruck eines Nachschlagewerkes ergibt sich vor allem durch die zahlreichen Unterpunkte, die in der ausführlicheren Gliederung im Buch berücksichtigt werden, und die Tatsache, dass zu jedem dieser Punkte nur relativ kurze Absätze stehen, die selten über eine halbe A4-Seiten hinaus gehen. Dabei wird ein roter Faden verfolgt, der sich leicht nachvollziehen lässt.    Erwartet man zunächst die üblichen Gesundheitstipps - mehr Sport, weniger Kolenhydrate, keine Schokolade und viel Obst - geht das Ganze hier in eine etwas andere Richtung. Es geht um die Einzigartigkeit eines jeden Körpers und darum, dass jeder Körper seine eigenen Bedürfnisse und Angewohnheiten hat. [...] Weiterlesen unter  http://manuzio.jimdo.com/2015/12/03/st%C3%A4ndig-krank-was-kann-ich-tun/

    Mehr
  • Kleiner Gesundheitsratgeber, der Naturheilkunde mit klassischer Medizin verbindet

    Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde
    Lesestunde_mit_Marie

    Lesestunde_mit_Marie

    Der Ratgeber „Ständig krank, was kann ich tun?“ von Margot Eisele hat mich gut informiert und an der ein oder anderen Stelle sogar zum Nachdenken angeregt. Dieser kleine Ratgeber erhebt nicht den Anspruch ein Gesundheitswerk zur Selbstheilung zu sein. Vielmehr gibt er Hinweise zu einer gesunden Lebensweise und Tipps in welche Richtungen man schauen kann, wenn man längere Zeit oder öfters an bestimmten Symptomen leidet. Voraussetzung ist allerdings ein professioneller „Partner“ in Person eines Schulmediziners und / oder eines Naturheilkundigen. Der erste Leseabschnitt geht auf das Immunsystem und seine Stärkung ein. Hier werden die wichtigsten Vitamine und Spurenelemente zum Aufbau und Erhalt des Immunsystems erläutert. Ebenso gibt es Tipps gegen Infekte im Sommer und Winter. Die Hinweise zur vorbeugenden, gesunden Ernährung sind sicher den meisten geläufig, aber eine Auffrischung und Erinnerung finde ich nicht verkehrt, denn oft hinkt es ja bei der (dauerhaften) Umsetzung im Alltag. In einem weiteren Leseabschnitt werden auch die schlechten Lebensgewohnheiten aufgegriffen, die das Immunsystem schwächen. Ob Zigaretten, Alkohol, Drogen – auch in Form von Medikamenten, negativer Stress, selbst Allergien oder andere Störfelder im Körper werden hier erwähnt. Im letzten Leseabschnitt geht Margot Eisele auf Diagnosemöglichkeiten sowie Therapieansätze ein. Allerdings bleibt sie hierbei nur an der Oberfläche und verweist auf die medizinischen Profis. Diese zu finden bleibt nun Aufgabe des Lesers. Ein großer Teil der Informationen ist Menschen, die sich mit dem Thema Gesundheit auseinandersetzen sicher schon bekannt. Trotzdem ist der kleine Ratgeber eine recht praktische Zusammenfassung, um sich auf Gespräche mit den Fachleuten vorzubereiten und den ein oder anderen Diagnose- und Therapieansatz zu diskutieren oder anzuregen. Der Aufbau des Ratgebers ist sehr übersichtlich und die Kapitel sind kurz, so dass man hier schnell mittels Inhaltsverzeichnis in die Abschnitte hineinlesen kann. Was mir allerdings noch besser gefallen hätte, wären Hinweise darauf, wie man den richtigen Diagnostiker finden kann. Ebenso könnte ich mir in einer Neuauflage an der ein oder anderen Stelle passende grafische Darstellungen vorstellen. Was mir allerdings sehr gefiel, ist, dass Margot Eisele als Heilpraktikerin nicht nur auf alternativer Medizin beharrt, sondern auch die Schulmedizin ins Feld führt. Auch ich denke, dass man die beiden Ansätze abwägend nutzen sollte, da sie sich gegenseitig ergänzen. Fazit: Ein praktischer und preiswerter kleiner Ratgeber, der auch als kleines Nachschlagewerk genutzt werden kann.

    Mehr
    • 5
    KruemelGizmo

    KruemelGizmo

    30. December 2015 um 16:19
  • Leserunde zu "Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde" von Margot Eisele

    Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde
    Mabaara

    Mabaara

    Ich bin auf der Suche nach Interessierten Lesern, für mein Buch: Ständig krank, was kann ich tun? Eine medizinische Vorbildung ist nicht nötig. Das Buch richtet sich an Laien, die häufig krank sind und mit den üblichen Gesundheitstipps nicht weiter kommen. Die Krankheitsursachen werden aus der naturheilkundlichen Sicht beschrieben, die Therapien richten sich nach der europäischen Naturheilkunde. Das Buch ist keine Anleitung zur Selbstbehandlung, es soll jedoch das Wissen vermitteln, um den möglichen Ursachen auf die Spur zu kommen und die richtige Therapie dafür zu wählen. Anregungen und und sachliche Kritik, sind herzlich willkommen. Hier die Kurzbeschreibung: Sind Sie häufig krank? Brauchen Sie immer wieder Antibiotika? Sind Sie oft angeschlagen und müde? Dann ist dieses Buch genau das Richtige für Sie. Im ersten Teil zeigt die Autorin, was zu einer gesunden Lebensführung gehört. Von Ernährung zu Bewegung, Hygiene, Schlaf und Psyche: Alles was zur Gesundheit gehört, wird hier erklärt. Was, wenn Sie trotzdem ständig krank sind? Dieser Frage geht der zweite Teil des Buches nach. Hier erklärt die Autorin, was die medizinischen Ursachen für eine Infektanfälligkeit sein können. Mit Hilfe dieses Buches, spüren Sie Ihre persönlichen Schwachstellen auf. Egal ob Diabetes, Schilddrüsenfehlfunktionen, Allergien, Leberprobleme, Infektionen oder Schwermetallbelastung: die Autorin erklärt mögliche Krankheiten und zeigt die Zusammenhänge zum Immunsystem auf. Übersichtlich werden die jeweiligen Diagnosemöglichkeiten und die naturheilkundlichen Therapien aufgelistet. Der letzte Teil widmet sich der allgemeinen Diagnose- und Therapiemethoden der Naturheilkunde. Die Autorin zeigt die Möglichkeiten und Grenzen auf, und beschreibt sinnvolle Anwendungsgebiete. Mit diesem Buch bekommen Sie endlich das Wissen, damit auch Sie Husten und Schnupfen und Konsorten in Zukunft die rote Karte zeigen können.

    Mehr
    • 112
  • Raus aus der Krankheit....

    Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde
    bine_2707

    bine_2707

    18. November 2015 um 06:51

    Das Buch ist in drei Teile eingeteilt. Im ersten Part geht es um das Verstehen des eigenen Körpers bzw. Immunsystems und deren Stärkung. Dabei wird unter anderem auch das Thema Nahrungsergänzungsmittel und gesunde Ernährung unter die Lupe genommen. Im zweiten Abschnitt geht es um die Ursache verschiedener Infekte und Krankheiten und deren Vermeidung. Es wir außerdem aufgezeigt, wie eine negative Lebensführung mit Alkohol, Rauchen und Stress das Immunsystem schwächt. Abschließend geht es um Therapiemöglichkeiten, um das Immunsystem dauerhaft zu stärken.   Da ich selber häufiger von Infekten heimgesucht werde, war ich sehr interessiert an dem Buch. Dieses Buch hat mir viele Dinge wieder vor Augen geführt, die mir entweder nicht präsent waren oder einfach in Vergessenheit geraten sind. Aber gerade deswegen gefällt mir dieser kleine Ratgeber so gut. Der Sachverhalt wird gut verständlich erklärt und man kann alles gut nachvollziehen. Viele Tipps habe ich schon versucht in meinen Alltag einzufügen und schaue nun, ob es etwas bringt....  

    Mehr
  • Toller , kleiner und leicht verständlicher Ratgeber!

    Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde
    suggar

    suggar

    04. November 2015 um 08:07

    Eines vorweg: Ratgeber haben es bei mir immer etwas schwer, weil sie für mich nur von Nutzen sind, wenn sie mir Dinge anschaulich & verständlich erklären ohne "Fachchinesisch" und ellenlangen Sätzen ;) Darüber hinaus möchte ich auch noch etwas erfahren, was ich bisher vielleicht noch nicht gewusst habe bzw. sollte der Ratgeber ein gutes Nachschlagewerk abgeben. Nun, Ratgeber haben es bei mir wirklich nicht einfach mich zu überzeugen... ------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Die Autorin Margot Eisele, praktizierende Heilpraktikerin, hat mit ihrem Buch ein kleines, kompaktes Nachschlagewerk voller Infos und hilfreichen Tipps oder Therapieansätzen auf den Markt gebracht! In kurzen Kapiteln und einfachen und leicht zu verstehenden Sätzen vermittelt sie die Funktion unserers Körpers insbesondere des Immunsystemes ♥ Im 1. Teil des Buches werden verschiedene Körperfunktionen bzw. -aufgaben erläutert, die Wichtigkeit von verschiedenen Mineralien und Vitaminen erklärt (sehr schön fand ich hier, dass auch mal von Jemandem auf die mögliche Überdosierung freiverkäuflicher Nahrungsergänzungsmittel hingewiesen wird!). Auch findet man hier die Ursachen von Infekten (und wie man mit kleinen Dingen vorbeugen kann) und die Wichtigkeit von einer gesunden Ernährung und Lebensweise für unseren Körper. Im 2. Teil des Ratgebers geht die Autorin näher auf die möglichen Ursachen verschiedener negativer Befindlichkeiten und Krankheiten ein. Auch hier findet der Leser wieder allerei Infos und kompaktes Wissen. zB. die Wichtigkeit des Darmes auf unser Immunsystem. (hier möchte ich gerne noch auf das Buch von Guilia Enders "Darm mit Charme" verweisen, die sich sehr speziell und witzig mit der Bedeutung des Darmes, ausserhalb seiner Verdauungsfunktion, beschäftigt ;) ) Im 3. Teil werden dann Behandlungsmöglichkeiten und Therapieansätze aufgezeigt und vorgestellt. Doch immer lässt die Autorin ein Vorsicht verlauten und verweist auf die korrekte Behandlung eines Arztes oder Heilpraktikers! Fazit: Toller kleiner Ratgeber voller Basiswissen, Tipps und Therapieansätzen rund um unseren Körper und unser Immunsystem :)

    Mehr
  • Toller, verständlicher Ratgeber zur Stärkung des Immunsystems

    Ständig krank, was kann ich tun?: Infektanfälligkeit: Ursache, Diagnose und Therapie in der Naturheilkunde
    SunshineSaar

    SunshineSaar

    28. October 2015 um 23:22

    Der Ratgeber „Ständig krank, was kann ich tun?“ von Margot Eisele hat mich bestens informiert und mich bei einigen Dingen sogar zum Nachdenken angeregt. Die ersten Kapitel gehen auf das Immunsystem und dessen Stärkung ein. Man erhält Infos über die wichtigsten Vitamine und Spurenelemente für das Immunsystem; Tipps, was man gegen Infekte im Sommer sowie Winter tun kann und Infos zur richtigen Ernährung, um gesünder zu leben. Mich haben einige Dinge dabei zum Nachdenken gebracht und ich habe gleich darauf ein paar Tipps gleich in meinem Alltag umgesetzt. Desweiteren geht die Autorin auf die schlechten Lebensgewohnheiten ein, die das Immunsystem schwächen – von Rauchen, Alkohol, Medikamenten, Stressfaktoren, Allergien bis über Störfeldern im Körper wird alles angesprochen. Zum Ende hin zeigt die Heilpraktikerin Margot Eisele auf, wie man die Ursachen der Infektanfälligkeit diagnostizieren kann und welche Therapiemöglichkeiten es gibt, um das Immunsystem wieder zu stärken. Viele Informationen aus dem Buch kannte ich zwar schon, aber der Ratgeber ist eine tolle Zusammenfassung und Erweiterung meines Wissens. Die Absätze haben genau die richtige Länge und sind leicht verständlich geschrieben. Die Tipps sind zudem einfach und praktisch anzuwenden. Was mir etwas gefehlt hat, waren Bilder oder Grafiken, die das ganze Thema aufgelockert und noch verständlicher gemacht hätten.  Fazit: Ein toller Ratgeber und ein super Nachschlagewerk, das ich sicher noch ein paar mal in die Hand nehmen werde, wenn ich mal wieder krank bin oder etwas für mein Immunsystem tun möchte. 

    Mehr