Unter der Sonne Siziliens

von Margot S. Baumann 
4,3 Sterne bei10 Bewertungen
Unter der Sonne Siziliens
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

AlslebenGAPs avatar

Wunderschönes Buch, einfühlsam geschrieben, traumhafte Beschreibungen von Land und Leuten.

Lissys avatar

Für mich waren es etwas zu viele Klischees und Missverständnisse. Sonst aber ein nettes Buch.

Alle 10 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Unter der Sonne Siziliens"

Eine wunderbare Sommergeschichte der Bestsellerautorin Margot S. Baumann um eine längst vergangene Liebe, den Zauber Siziliens und die Geheimnisse der italienischen Küche.

Justin Montague Browne, Spross eines verarmten englischen Adelsgeschlechts, entdeckt durch Zufall auf dem Landsitz seiner Familie einen wunderschönen Liebesbrief. Die poetischen Worte, die sein Großonkel vor über sechzig Jahren schrieb, bewegen ihn so, dass er nach Sizilien fliegt, um die mysteriöse Ginny zu suchen, an die der Brief gerichtet war. Was als Urlaubsreise mit romantischer Mission beginnt, wird unter der Sonne Italiens für den smarten Engländer zu einer persönlichen Herzensangelegenheit ganz anderer Art: Denn Justin lernt die Sizilianerin Romina D’Agostino kennen, die sich für die Suche nach Ginny genauso begeistern kann wie er. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit, die ungeahnte Auswirkungen auf ihr eigenes Leben hat …

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9782919801305
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:348 Seiten
Verlag:Tinte & Feder
Erscheinungsdatum:05.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,3 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne5
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    zauberblumes avatar
    zauberblumevor 2 Monaten
    Eine herrliche Sommerlektüre!

    In ihrem neuen Roman "Unter der Sonne Siziliens" lädt die Autorin Margot S. Baumann wieder einmal zum Träumen ein. Außerdem dürfen wir auf der Trauminsel Sizilien eine wunderbare Zeit mit zauberhaften Menschen verbringen. Hier trifft Adel auf feurige Sizilianerin.

    Der Inhalt: Es ist nicht gut bestellt um den englischen Landsitz von Justin Montague Browne. Das englische Adelsgeschlecht ist verarmt, doch soll Justin das Gut durch eine Heirat retten? Da entdeckt er hinter einem alten Gemälde einen Liebesbrief seines verstorbenen Großonkels, der vor über 60 Jahren geschrieben worden ist. Tief bewegt fliegt Justin nach Sizilien und macht sich auf die Suche nach der mysteriösen Ginny, an die der Brief geschrieben ist. Doch auch für Justin bringt diese Reise eine große Veränderung. Den der smarte Engländer erlebt eine persönliche Herzensangelegenheit der ganz besonderen Art. Er lernt die Sizilianerin Romina D'Agostino kennen. Diese macht sich mit großer Begeisterung gemeinsam mit ihm auf die Suche nach Ginny. Eine abenteuerliche Reise, die große Auswirkungen auf ihr eigenes Leben hat, beginnt .....

    Die Autorin versteht es einfach, den Leser mit ihren Geschichten zu fesseln. Man befindet sich sofort mittendrin im Geschehen und wir einfach nicht mehr losgelassen. Begeistert war ich gleich von den tollen Landschaftsbeschreibungen, besonders Taormina (das ich selbst schon besucht habe) hat es mir angetan. Wenn ich die Augen schließe, habe ich wunderbare Bilder vor mir und ich befinde mich selbst auf Sizilien. Ich genieße die abenteuerliche Suche nach Ginny mit Romina und Justin und komme so in den Genuss, die ganze Vielfalt der Insel kennenzulernen. Außerdem hat die Autorin wieder alle Charaktere so traumhaft beschrieben. Justin, ist ein sympathischer junger Mann, romantisch obendrein und adelig. Der Schlagabtausch, den er sich mit Romina geliefert hat, war einfach köstlich. Ich könnte mir des öfterenen ein Schmunzeln nicht verkneifen. Und dann ist da Romina, die quirrlige Sizilianerin, die Justin mit großer Begeistertung unterstützt. Der Funkenflug zwischen den beiden ist förmlich zu spüren. Doch wie soll es mit den beiden weitergehen? Ich habe mit den beiden mitgelitten und auf ein Happyend gehofft.

    Eine absolute Traumlektüre, die mir unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden beschert hat. Ein Wohlfühlroman erster Klasse. Das Cover ist natürlich auch ein echter Hingucker, einfach gigantisch. Selbstverständlich vergebe ich für diesen Sommerroman gerne 5 Sterne und freue mich auf das nächste Buch der Autorin.

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    AlslebenGAPs avatar
    AlslebenGAPvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Wunderschönes Buch, einfühlsam geschrieben, traumhafte Beschreibungen von Land und Leuten.
    Ich fühlte mich vom ersten Augenblick an, wie life dabei

    Ich fühlte mich vom ersten Augenblick an, wie life dabei

    Das wunderschöne Cover und der Inhalt haben mich dazu bewogen, dieses Buch zu lesen. Die echt erscheinenden Orangen mit der Sihouette einer Landschaft, da passt einfach alles zusammen. Es erweckt Reiselust und Sehnsucht pur. Und das schöne , man wird von dem Buch nicht enttäuscht.

    Inhalt: „Spross eines verarmten englischen Adelsgeschlechts, entdeckt durch Zufall auf dem Landsitz seiner Familie einen wunderschönen Liebesbrief. Die poetischen Worte, die sein Großonkel vor über sechzig Jahren schrieb, bewegen ihn so, dass er nach Sizilien fliegt, um die mysteriöse Ginny zu suchen, an die der Brief gerichtet war. Was als Urlaubsreise mit romantischer Mission beginnt, wird unter der Sonne Italiens für den smarten Engländer zu einer persönlichen Herzensangelegenheit ganz anderer Art...“

    Meine Meinung:

    Die Autorin nimmt die Leser sofort mit, man fühlt sich, als sei man persönlich mit involviert. Die Landschaft Siziliens ist wunderbar beschrieben und auch die Gewohnheiten der Bewohner. Es macht Lust dort hinzureisen. Der Stil ist interessant und immer aesthetisch. Man fühlt mit den Protagonisten mit. Ein kleines Manko, in der Mitte hatte es einen kleinen Durchhänger, aber nur ganz kurz und dann nahm das Buch einen wieder richtig gefangen. Insgesamt eine absolute Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    Kommentieren0
    25
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Sehr gefühlvolle Urlaubslektüre, die den Leser nach Sizilien entführt auf der Suche nach der wahren Liebe.
    Auf der Suche nach Liebe in Sizilien

    Inhalt:
    (Klappentext)
    Justin Montague Browne, Spross eines verarmten englischen Adelsgeschlechts, entdeckt durch Zufall auf dem Landsitz seiner Familie einen wunderschönen Liebesbrief. Die poetischen Worte, die sein Großonkel vor über sechzig Jahren schrieb, bewegen ihn so, dass er nach Sizilien fliegt, um die mysteriöse Ginny zu suchen, an die der Brief gerichtet war. Was als Urlaubsreise mit romantischer Mission beginnt, wird unter der Sonne Italiens für den smarten Engländer zu einer persönlichen Herzensangelegenheit ganz anderer Art: Denn Justin lernt die Sizilianerin Romina D’Agostino kennen, die sich für die Suche nach Ginny genauso begeistern kann wie er. Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit, die ungeahnte Auswirkungen auf ihr eigenes Leben hat …

    Mein Kommentar:

    Dies ist mein erstes Buch der Autorin Margot S. Baumann und wird sicher nicht mein letztes sein. Sie hat einen sehr lockeren und flüssigen Schreibstil und die Seiten fliegen nur so dahin. Weiters besitzt sie eine sehr bildhafte Sprache und schafft es dem Leser ein deutliches Bild der Landschaft und der Personen zu zeichnen, sodass man das Gefühl hat selbst vor Ort zu sein. Die Lust nach Sizilien zu reisen und sich diese Orte selbst anzuschauen ist auf alle Fälle geweckt.

    Aber auch die Charaktere wurden sehr liebevoll und detailliert beschrieben und sie haben alle eine Tiefe, die es dem Leser leicht macht, sie sofort sympathisch zu finden und sich mit ihnen zu identifizieren. Ich habe vor allem Justin und Romina sofort ins Herz geschlossen und fieberte mit ihnen mit.
    Dabei war es sicher auch hilfreich, dass die Geschichte teilweise aus Rominas und teilweise aus Justins Sicht geschrieben war. So wie es sich im Laufe des Buches ergab. So konnte ich beide Charaktere sehr gut kennenlernen und wusste über ihre Gefühle und Gedanken Bescheid. Beide haben eine sehr romantische Ader, und sie machen sich mit Begeisterung auf die Suche nach dem Hintergrund des Liebesbriefes. Sie wollen herausfinden, wer Ginny ist und warum Justins Großonkel ihr damals diesen Liebesbrief schrieb. Außerdem sind sie auf der Suche nach der Ursache, warum sie nicht zusammenkamen. Diese Suche schweißt beide enger zusammen und sie kommen auch ins Grübeln über ihr eigenes Liebesleben.

    Die Autorin schafft es den Leser ans Buch zu fesseln, indem sie immer wieder neue Situationen und Schwierigkeiten einbaut, die beide auf ihrer Suche zu bewältigen haben. Dabei lernen sie sich aber auch besser kennen und werden stärker. Sie beginnen langsam auf ihr Herz zu hören und nicht nur auf ihren Verstand. Diese Entwicklung konnte ich als Leser sehr gut nachvollziehen.

    Mein Fazit:
    Einen wirklich gelungene Liebesgeschichte vor der Kulisse Siziliens, in der sich zwei auf eine Reise zwischen Vergangenheit und Gegenwart machen und dabei die wahre Liebe suchen.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    Lilofees avatar
    Lilofeevor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Dieser Roman verzaubert durch seine Leichtigkeit.
    Ein Engländer in Italien

    Justin Montague Browne, Spross eines verarmten englischen
    Adelsgeschlechts, entdeckt durch Zufall auf dem Landsitz
    seiner Familie einen wunderschönen Liebesbrief. 
    Die poetischen Worte,  die sein Großonkel vor über sechzig Jahren schrieb, 
    bewegen ihn so, dass er nach Sizilien fliegt, um die mysteriöse Ginny zu suchen,  an die der Brief gerichtet war.
    Was als Urlaubsreise mit romantischer Mission beginnt, 
    wird unter der Sonne Italiens für den smarten Engländer
    zu einer persönlichen Herzensangelegenheit  ganz anderer Art: Denn Justin lernt  die Sizilianerin  Romina D’Agostino  kennen, die sich für  die Suche nach Ginny genauso begeistern kann wie er.
    Gemeinsam begeben sie sich auf eine Reise in die Vergangenheit,
    die ungeahnte Auswirkungen auf ihr eigenes Leben hat …

    Dieser Roman verzaubert durch seine Leichtigkeit
    und er vermittelt einen das Gefühl direkt vor Ort zu sein. 
    Das südländische Flair, die Lebensart und die italienische Landschaft lädt zum Träumen ein. Ein Roman der besonderen Art, nie kitschig und voller Lebensfreude.
    Der Schreibstil ist flüssig und sehr realistisch.
    Die Hauptfiguren überzeugen durch ihre unterschiedlichen Charakterzüge.

    Der perfekte Roman auch für kühle Tage.

    Kommentieren0
    21
    Teilen
    Steffi_the_bookworms avatar
    Steffi_the_bookwormvor 3 Monaten
    Wunderschöner Sommerroman

    "Unter der Sonne Siziliens" ist mein zweiter Roman von Margot S. Baumann und wieder hat mir das Buch sehr gut gefallen. Ich sollte die Autorin nun definitiv auf meine Sommerleseliste setzen.

    Wie schon der Titel sagt spielt die Geschichte in Sizilien und da ich selbst dort schon war und auch Taormina besucht habe, konnte mich da Buch sehr gut an meinen Urlaub dort erinnern, denn Taormina ist wunderschöner Ort mit einem atemberaubenden Blick über die Bucht und auf den Ätna. Diese Atmosphäre hat die Autorin wunderbar eingefangen und ich denke man kann es sich auch richtig gut vorstellen, selbst wenn man noch nicht dort gewesen ist.

    Die Geschichte mit dem zauberhaften Liebesbrief aus der Vergangenheit, aber auch die Geschichte von Justin und Romina hat mir sehr gut gefallen. Ich mochte die Mischung aus der Suche nach Spuren aus der Vergangenheit, aber auch die Liebesgeschichte der Gegenwart. Die Chemie zwischen Justin und Romina war spürbar und mochte die beiden wirklich gerne.

    Etwas schade fand ich, dass die Geschichte um den Liebesbrief irgendwann immer mehr in den Hintergrund geraten ist und dann am Ende sehr plötzlich aufgelöst wurde. Dennoch hat es aber insgesamt gepasst und ich habe mich von dem Buch sehr gut unterhalten gefühlt.

    Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr gerne. Die Geschichte liest sich angenehm und flüssig, außerdem sie die Beschreibungen der Umgebung wunderschön.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Dreamworxs avatar
    Dreamworxvor 3 Monaten
    Romantische Schnitzeljagd auf Sizilien

    Auf dem Landsitz seiner adligen Familie findet Justin Montague Browne in den Hinterlassenschaften einen alten Liebesbrief seines Uronkels, der sein Herz so sehr anrührt, dass er gar nicht anders kann, als sich auf den Weg nach Sizilien zu machen, um dort die Liebe seines Uronkels, Ginny, zu suchen, für die der Brief bestimmt ist. Er hat keine Ahnung, was ihn erwartet, doch seine Neugier auf diese Frau ist groß und seine Erwartungen hoch. Wird er die Liebe seines Uronkels auffinden können nach so langer Zeit? Und wie sehr wird die Reise nach Sizilien Einfluss auf sein eigenes Leben haben?

    Margot S. Baumann hat mit ihrem Buch „Unter der Sonne Siziliens“ einen wunderschönen gefühlvollen Roman vorgelegt, der sowohl ein Familiengeheimnis als auch eine zauberhafte Liebesgeschichte in sich vereint. Der Schreibstil ist flüssig und farbenfroh, der Leser wird sofort gefangen genommen und begibt sich an der Seite von Justin auf eine abenteuerliche Reise in die Vergangenheit, deren Ausgang völlig ungewiss ist. Gleichzeitig lernt er die Gedanken und Gefühle sowie das Wesen von Justin gut kennen. Die Autorin hat das Talent mit Worten zu malen, so dass die Landschaftsbeschreibungen von Sizilien so plastisch und bildgewaltig sind, dass der Leser sich gedanklich vor Ort wähnt und die wunderschöne Kulisse dieser Mittelmeerinsel in sich aufnehmen darf gleich einem Kurzurlaub für alle Sinne, denn auch die kulinarische Seite kommt in der Lektüre nicht zu kurz.

    Die Charaktere sind sehr detailliert ausgestaltet und mit individuellen Eigenschaften versehen, die sie authentisch und sehr real wirken lassen. Der Leser kann sich gut in sie hineinversetzen und mit ihnen fiebern und fühlen. Justin ist ein sehr sympathischer Mann, dessen romantische und sensible Seite durch ein paar poetische Worte zum Schwingen gebracht wird, wünscht er sich doch insgeheim ebenfalls, solch eine Liebe spüren zu dürfen, wie es sein Uronkel tat. Er besitzt Feingefühl und Empathie, was ihm die Herzen anderer öffnet. Romina D’Agostino ist eine temperamentvolle Frau, die sowohl begeisterungsfähig wie gefühlvoll ist. Sie ist neugierig, ohne aufdringlich zu erscheinen, hartnäckig, impulsiv und besitzt eine feurige aber auch romantische südländische Seele, die noch an die große Liebe glaubt. Die weiteren Protagonisten können ebenso überzeugen und beleben mit ihrem Erscheinen die fesselnde Handlung.

    Mit „Unter der Sonne Siziliens“ ist Margot S. Baumann ein wunderschöner Liebesroman vor hinreißender Kulisse gelungen, der den Leser nicht nur zu begeistern weiß, sondern auch auf eine herrliche Reise in südliche Gefilde entführt, von der man gar nicht mehr zurückkehren möchte. Romantik pur ausgestattet mit einer absoluten Leseempfehlung!

    Kommentieren0
    9
    Teilen
    katikatharinenhofs avatar
    katikatharinenhofvor 3 Monaten
    Kurzmeinung: Zauberhafte Lesemomente wecken die Sehnsucht nach Sizilien
    Zauberhafte Lesemomente wecken die Sehnsucht nach Sizilien

    Justin entdeckt zufällig einen alten wunderschönen Liebesbrief, dessen Wortlaut ihn sofort verzaubert. Gefangen von der Poesie der Worte steht für ihn fest, dass er sich auf die Suche nach der Angebeteten begeben muss, um zu erfahren, welche Frau tatsächlich dahinter steckt.
    Als er sich auf seine romantische Mission antritt ahnt er nicht, dass nicht nur der Zauber Siziliens, sondern auch der Zauber einer jungen Frau sein Leben komplett verändern werden...

    Margot S. Baumanns Einladung, sich auf eine wunderschöne Reise nach Sizilien zu begeben, bin ich nur allzu gerne gefolgt und habe mich schon gleich beim ersten Anblick des Covers in das Buch verliebt.
    Dazu packt die Autorin eine Geschichte voller Geheimnisse, liebenswerten Charakteren und ganz viel Herz und schon ist man mitten drin im Geschehen, denn ihr Schreibstil weiß mich vom ersten Buchstaben an zu begeistern. Die Charaktere sind sehr lebendig skizziert, nehmen mich an der Hand und lassen mich so ein Teil ihrer Erlebnisse werden - es ist fast so, als würde ich im Schatten des duftenden Oleanders sitzen und die Szenen an mir vorrüber ziehen sehen. Die Geschichte baut sich logisch auf und wird durch tolle Nebencharaktere und ihre Schauplätze ebenso schön belebt, wie durch wahnsinnig bildhafte Beschreibungen der sizilianischen Landschaft. Zwar wird hier das Rad der Liebesgeschichte nicht neu erfunden, aber so toll und mit ganz viel Satzromantik verpackt, dass es mir schon fast leidtut, das Buch für kleine Lesepausen zur Seite zu legen. Für mich ein perfekter Sommerroman zum Wegträumen und genießen.

    Herzlichen Dank an den Verlag, der mir dieses Rezi-Exemplar kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Diese Tatsache hat jedoch nicht meine ehrliche Lesermeinung beeinflusst.

    #UnterDerSonneSiziliens #NetGalleyDE

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    R
    rinochkavor 3 Monaten
    Schöne Urlaubslektüre

    Das Buchcover ist wunderschön und hat mir sofort ins Auge gefallen.
    Da ich sehr gerne Liebesromane, in denen es u.a. um die Ereignisse aus der Vergangenheit geht, lese, habe ich mich sehr auf das Buch gefreut und wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist flüssig geschrieben und lässt sich leicht lesen. Die beiden Protagonisten, Justin und Romina, sind sehr sympathisch und wirken stets authentisch. Die Geschichte ist ziemlich einfach und vorhersehbar, trotzdem möchte man sie zu Ende lesen. 
    Sehr toll fand ich die detallierten Beschreibungen Siziliens - das Urlaubsfeeling ist sofort geweckt. 
    Das ist ein tolles Buch für Zwischendurch.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Lissys avatar
    Lissyvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Für mich waren es etwas zu viele Klischees und Missverständnisse. Sonst aber ein nettes Buch.
    Kommentieren0
    B
    Buecherwurm007vor 16 Tagen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks