Margret Boveri Amerikafibel für erwachsene Deutsche

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Amerikafibel für erwachsene Deutsche“ von Margret Boveri

Dieses Buch ist die Neuausgabe der vielbeachteten Streitschrift aus dem Jahre 1946 über die historischen Hintergründe der amerikanischen Besatzungspolitik ("Ein Versuch, Unverstandenes zu erklären"). Mit unveröffentlichten Fotos, die Margret Boveri eigenhändig 1940/41 in den USA aufnahm und mit der Rezension, die der spätere erste Bundespräsident Theodor Heuss in der Rhein-Neckar-Zeitung veröffentlichte.§§Margret Boveri stellt zwei Elemente der amerikanischen Besatzungspolitik, die hohe Wertschätzung für die Emigration und die Umerziehung, in den Mittelpunkt ihrer Betrachtungen und zeigt, daß beide nur aus der Entstehung der Vereinigten Staaten heraus zu begreifen sind. Boveri erkennt den Hauptschuldvorwurf der Amerikaner darin, daß die Deutschen nicht massenhaft zu "Pilgern" geworden seien, und sieht in der Umerziehung ursprünglich einen notwendig rigiden inneramerikanischen Assimilationsprozeß, der die Schaffung eines neuen Menschentyps, ja eines neuen Volkes, überhaupt erst möglich gemacht habe.§§Margret Boveri gab mit dieser Schrift jenem Deutschland eine repräsentative Stimme, das ihrer Meinung nach unbeschadet aus dem Nationalsozialismus hervorgegangen war, das Entnazifizierung und Reeducation als unnötig und als Affront empfand. Nachträglich mutet es einigermaßen erstaunlich an, daß das Buch mit seinem Appell an die Verantwortung für das eigene Erbe im Sinne Rilkes die alliierte Zensur passieren konnte. Bis Juli 1947 waren mindestens 40.000 Exemplare verkauft. Ernst Jünger bedankte sich bei Margret Boveri für die "höchst intelligente Schilderung der Vereinigten Staaten und ihrer Bewohner". Während die amerikanische bzw. die von der amerikanischen Militärregierung herausgegebene Presse unterschiedlich auf das Buch reagierte, war die Reaktion der amerkanischen Regierung eindeutig: Margret Boveri erhielt fünf Jahre lang kein Visum für die Vereinigten Staaten.

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks