Margret Nissen Sind Sie die Tochter Speer?

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sind Sie die Tochter Speer?“ von Margret Nissen

Margret Nissen ist das vierte von sechs Kindern Albert Speers, Hitlers Baumeister und Rüstungsminister. Lange hat sie es vermieden, sich über ihren Vater zu äußern, und lange ging sie der Auseinandersetzung mit der NS-Zeit aus dem Weg. Nun erzählt sie ihre Lebensgeschichte. Wie ist es, wenn der bewunderte Vater plötzlich zu einem verurteilten Kriegsverbrecher wird, wenn Begegnungen ein Leben lang stets von der Furcht geprägt sind, auf ihn angesprochen zu werden? Offen berichtet Margret Nissen über ihr Verhältnis zum Vater und über ihren Versuch, aus seinem Schatten herauszutreten und eigene Wege zu gehen privat wie auch beruflich als Fotografin. "Sie porträtiert den Hitler-Freund als höchst egozentrischen Vater." Der Spiegel

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Sind Sie die Tochter Speer?" von Margret Nissen

    Sind Sie die Tochter Speer?

    Monika58097

    Margret Nissen, eines von 6 Kindern Albert Speers, stellt sich ihrer Vergangenheit und der ihres Vaters. Margret Nissens Vater war Generalbauinspektor für die Reichshauptstadt. Zudem leitete er die Kriegswirtschaft des Deutschen Reiches. Er gehörte zu den Angeklagten im Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbre-cher und wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt. Margret wächst in trügerischer Idylle mit ihren Geschwistern am Obersalzberg auf. Sie kennt Albert Speer als recht liebevollen Vater. Von seinen Taten in der NS-Maschinerie bekommt sie nichts mit. Später hat sie Angst, auf ihren Namen und ihren Vater angesprochen zu werden. Erst im Alter stellt sie sich der Geschichte ihrer Fa-milie. Sie erzählt, wie ihr Vater aus dem Gefängnis heraus die Familie dirigiert hat, wie ihre Mutter dafür gesorgt hat, dass die Kinder ihrem Vater regelmäßig Briefe schreiben. Ihr Vater hielt auch aus dem Gefängnis heraus ein inoffizielles Netzwerk aufrecht. Margret heiratet, bekommt selbst 4 Kinder und wird schließlich Fotografin. Und im-mer wieder hat sie Angst, auf ihren Vater angesprochen zu werden. Ein offenes, ein ehrliches Buch, das die Beziehung zwischen Vater und Tochter be-schreibt, sehr spannend geschrieben mit zahlreichen Fotos.

    Mehr
    • 2

    siebenundsiebzig

    01. September 2012 um 12:14
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks