Margriet de Moor Ich träume also

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(3)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich träume also“ von Margriet de Moor

Erzählungen von der Kraft der Phantasie, vom sinnlichen Erfahren der Welt, vom Glück des Lesens. Wie ein roter Faden durchziehen die Geschichten von den lesesüchtigen Zwillingsschwestern den Band. Die beiden nehmen mit Hilfe der Weltliteratur (heimlich ins Bett geschmuggelt) die Welt in Angriff: den Walfang ihres Bruders, die heimliche Liebe ihrer Stiefschwester, die erotische Faszination, die ein Priesterseminarist auf sie ausübt. Margriet de Moor, geboren 1941, studierte in Den Haag Gesang und Klavier. Nach einer Karriere als Sängerin, vor allem mit Liedern des 20. Jahrhunderts, studierte sie in Amsterdam Kunstgeschichte und Architektur. Sie veröffentlichte zunächst die beiden Erzählungsbände "Rückenansicht" und "Doppelporträt". Ihr erster Roman "Erst grau dann weiß dann blau" wurde ein sensationeller Erfolg und in alle Weltsprachen übersetzt. Es folgte der ebenso erfolgreiche Roman "Der Virtuose".

Stöbern in Romane

Töte mich

Nicht zu empfehlen.

verruecktnachbuechern

Hotel Laguna

Eine literarische Familienreise in das schöne Mallorca. Gewürzt mit Kritik am Massentourismus

rallus

Und jetzt auch noch Liebe

Emma ist arbeitslos, schwanger und von Vater getrennt. Als sie Joe kennenlernt.Dieser steht vor der Hochzeit.Eine amüsante Zeit beginnt.

Nina_Sollorz-Wagner

Der Brief

Starker Anfang, lasches Ende

baroki

Was man von hier aus sehen kann

Wortgewandt, bildhaft, berührend und voller Humor. Ein Buch über die Liebe, das Leben und den Tod und eine außergewöhnliche Gemeinschaft.

Seehase1977

Dann schlaf auch du

Eine Geschichte, die einem atemlos zurückläßt, grandios erzählt.

dicketilla

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen