Margrit Brunner , Eva Hammer Dreiundsechzig

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dreiundsechzig“ von Margrit Brunner

Neun Autorinnen verschiedener Generationen aus der Winterthurer Schreibgruppe 'Schreibtisch 3' stellten sich der Herausforderung, für jeden Tag der Woche eine Geschichte zu schreiben. So entstanden eine intergenerative Anthologie und ein buntes literarisches Kaleidoskop mit dreiundsechzig Geschichten zu Alltagsthemen, die uns alle beschäftigen. 'Dreiundsechzig' (neun Autorinnen, sieben Wochentage) ist nach der Anthologie 'Achtundzwanzig' (vier Autorinnen, sieben Wochentage) das zweite Buch eines literarischen Experiments, das wir mit noch unbekannten, aber sehr engagierten Autorinnen wagten.

Neun Frauen, drei Generationen, sieben Wochentage - gute Idee!

— Doromara
Doromara

Stöbern in Romane

Sweetbitter

Ein Trip zurück in die eigenen 20er

LittlePopugai

Lichter als der Tag

Das war eine Herausforderung an meine Geduld, 2 Drittel Erklärung für das "Warum es so gekommen ist", anstrengend! Erst dann wird es gut.

Weltenwandler

Heimkehren

Berührende Familiengeschichte über das Erleben und die Folgen von Sklaverei

SamiraBubble

Das Glück meines Bruders

Wortreicher Ausflug in die Vergangenheit

Charlea

Das Vermächtnis der Familie Palmisano

ich mochte es nicht, zuviele Namen, Orte, und Details. Erzählstil sehr anstrengend

sabrinchen

Der Tag, an dem wir dich vergaßen

Unterhaltsam und gut geschrieben, aber teilweise auch recht vorhersehbar.

ConnyKathsBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Neun Frauen - sieben Wochentage

    Dreiundsechzig
    Doromara

    Doromara

    09. January 2016 um 14:43

    Es ist ein mutiger Schritt, von neun Autorinnen aus drei verschiedenen Generationen Kurzgeschichten zu den einzelnen Wochentagen schreiben zu lassen. So unterschiedlich die Autorinnen auch sind – so unterhaltsam ist das Buch. Viele Geschichten dringen unter die Haut und sind wirklich gelungen.