Margrit Schriber Syra die Stripperin

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Syra die Stripperin“ von Margrit Schriber

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Syra Die Stripperin" von Margrit Schriber

    Syra die Stripperin

    LEXI

    Die Schweizer Autorin Margrit Schriber gibt durch ihren Roman „Syra. Die Stripperin“ tiefe Einblicke in die Lebensgeschichte dieser außergewöhnlichen Frau. Josefina Magdalena Marty, geboren 1924, wächst als Kind einer armen Familie in der Innerschweiz auf. Ihr Aufstieg zum glamourösen Star, zu einer der begehrtesten und schönsten Frauen der Welt, ist kometenhaft. Und Margrit Schriber hilft dem Leser, sie dabei zu begleiten. Sie erzählt von der Begegnung mit einem Artisten, der ihr Förderer, ihr Agent – und schließlich sogar ihr Ehemann werden soll. Sie erzählt von Syras Weg weit über die Grenzen der Schweiz hinaus bis nach Hollywood, wo sie Leinwandgrößen Auge in Auge gegenüber steht und wo sie das prüde Amerika bei den gewagten Auftritten in ihren Shows den Atem anhalten lässt. Syra ist faszinierend. Syra ist - zum Teil - bemitleidenswert. Sie hatte niemals "Nestwärme" in Form eines liebenden Gatten und Kindern, lebte mit dem Koffer in der Hand und in Hotels. Syra ist aber auch mutig, beneidenswert und glamourös. Syra traf Größen in Hollywood, die andere nur aus dem Kino kennen lernen dürfen. Syra ist wie ein Schmetterling – frech, kokett und freimütig - und zugleich aber auch eine Dame. Syra. Immer wieder Syra. Sie geht mir nicht aus dem Kopf. Wie ein Ohrwurm aus einem Schlager ... ich sehe die grazile alte Dame förmlich vor mir, wie sie im Altersheim vor den Mitbewohnern ihre Künste darbietet und kann mich einfach nicht entscheiden, ob ich erstaunt aufrufen - oder lauthals lachen soll. Sie ist tapfer. Lebt im hohen Alter völlig vereinsamt und verarmt von ihren Erinnerungen, bis sie schließlich in ein Altersheim kommt. Syra ist raffiniert. Sie ist unschuldig und mondän. Wie ist Syra eigentlich? Die Frage beschäftigt mich nach wie vor. Ich kann sie nicht fassen, in keine Kategorie einteilen. Aber vermutlich wollte die Autorin das gar nicht! Syra beschäftigt mich lange über die letzte Seite hinaus. Mein Dank gilt Frau Schriber, dass ich Syra durch ihren Roman kennen lernen durfte. Dass ich ihr "Werden", ihr Umfeld und ihr Alter miterleben durfte. Ich darf sagen, dass ich mich jetzt bereits auf das nächste Buch dieser großartigen Autorin freue und über alle Maßen gespannt bin, wem sie in dem neuen Roman ihre Aufmerksamkeit widmet.

    Mehr
    • 3
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks